Samstag, 16.10.2021 | 23:25:37
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
17.02.2013 | 15:55 | Pferdehaltung 

Pferdebesitzer sehen Pferdefleisch-Skandal pragmatisch

Warendorf - Pferdebesitzer sehen den Pferdefleisch-Skandal pragmatisch. Sie beschäftigt eher die Frage, ob sie ihr eigenes Tier schlachten oder einschläfern lassen würden.

Pferd
(c) proplanta

Es ist ein kalter, grauer Tag im Februar. Fürsorglich legt die 25-jährige Katharina Loeck in einem Stall im hessischen Usingen ihrem Pferd Bonnie eine Decke auf den Rücken, damit es sich nicht verkühlt. Seit ihrer Kindheit reitet die angehende Gymnasiallehrerin fast täglich, sie liebt ihre drei Pferde.

Das Thema Pferdefleisch-Skandal sieht sie jedoch pragmatisch. «Ich habe nichts dagegen, wenn Menschen Pferdefleisch essen. Widerlich finde ich an der Sache nur, wie mit Lebensmitteln getrickst wird», sagt sie.

Tanja Kleist aus dem nahen Weinbach denkt ähnlich. Sie wisse gar nicht, warum die Aufregung so groß sei. «Was ist der Unterschied, ob ich Pferdefleisch mit Medikamentenrückständen esse oder ein Schwein, das mit Antibiotika vollgepumpt wurde?», sagt die 37-jährige Rechtsanwältin. Sie selbst würde allerdings kein Pferdefleisch essen, die Usingerin Loeck sieht das ähnlich. «Ich esse ja auch kein Hund», erklärt sie. Kathrin Steinmeier, Besitzerin einer kleinen Reitschule in Usingen, hätte damit keine Probleme. «Probieren würde ich es.»

Was die Reiterinnen viel mehr beschäftigt: Würden sie ihr eigenes Pferd einschläfern oder schlachten lassen? Nach Auskunft der Deutschen Reiterlichen Vereinigung im westfälischen Warendorf sterben die meisten alten oder kranken Pferde in Deutschland im heimischen Stall. So ließen im Jahr 2011 etwa 55.000 dieser Vierbeiner ihr Leben - nur jedes fünfte Tier wurde geschlachtet.

EU-weit werden jährlich nach Auskunft des Deutschen Tierschutzbundes in Bonn mehr als 600.000 Pferde geschlachtet. Die Organisation kritisiert Schlachtpferde-Transporte, bei denen Pferde oft tagelang unter schrecklichen Bedingungen quer durch Europa gekarrt würden. Die häufigsten Routen führten von Polen, Rumänien und Spanien nach Italien. Dort gelte Pferdefleisch als Delikatesse. 85.000 Pferde würden dort jährlich geschlachtet.

In Deutschland fahren die Reiter ihre Tiere auch selbst zum Schlachter, manchmal sind sie bei der Tötung dabei. Darf das Fleisch verwertet werden, kriegen sie dafür meist mehrere hundert Euro. Beim Einschläfern kommt der Tierarzt in den Stall, narkotisiert das Pferd und gibt ihm dann ein Medikament, das zum Herzstillstand führt. «Die Besitzer sind meistens dabei», erzählt der Tierarzt Reiner Ernst aus dem hessischen Neu-Anspach. «Das Ganze dauert so drei Minuten und ist für das Pferd schmerzfrei.» Etwa 150 Euro muss der Tierbesitzer dafür bezahlen, hinzu kommen die Kosten für die Abdeckerei.

Bei den drei hessischen Pferdebesitzerinnen gehen die Meinungen bei diesem Thema auseinander, bei der Tötung eines Pferdes war noch keine von ihnen dabei. Steinmeier und Kleist würden ihre Pferde wohl zum Schlachter bringen, sie haben schon viele Horrorgeschichten über das Einschläfern gehört. Zum Beispiel, dass die Tiere noch lange Zeit wild zucken würden. Wenig schön finden sie auch die Vorstellung, dass das tote Tier im Stall liegt und vom Abdecker abgeholt werden muss. «Bei Schlachtungen geht wohl alles ganz schnell. Bevor die Pferde mitkriegen, wo sie sind, ist schon alles vorbei», sagt Steinmeier.

Die 25-jährige Loeck würde ihre Pferde dagegen vermutlich einschläfern lassen. «Das stelle ich mir friedlicher vor, als wenn das Pferd nach einem Bolzenschuss plötzlich zusammenkracht», sagt sie. Gedanken über den Tod müssen sich die Pferdebesitzer schon sehr früh machen. Jedes Pferd hat einen Equidenpass mit vielen individuellen Daten. Darin muss der Besitzer schon bei einem jungen Tier eintragen, ob es eines Tages eventuell ein Schlachtpferd sein soll. (dpa)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Kommentierte Artikel

Winterraps: Weiterhin Schädlingskontrolle durchführen!

Apfelsaft aus der Schweiz: Regional statt global

Streit um den Wolf - Mehr Tiere illegal getötet

Wieviel kostet der Brexit britische Fischer?

Agrarministerkonferenz kritisiert Bundesministerin Klöckner

Mais reift nur langsam ab - Ab wann könnte Ernte beginnen?

Ackerbarometer liefert Vergleichsdaten zur diesjährigen Ernte

Schweinehalter in Existenzkrise

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Agrarminister fordert Aberkennung der Gemeinnützigkeit für Peta

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt