Donnerstag, 26.05.2022 | 01:03:46
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
22.01.2022 | 13:32

Aktueller Stand beim Hochwasserschutz in Sachsen und Brandenburg

Dresden / Wittenberge / Potsdam - Bei den Hochwasserschutz-Projekten in Sachsen ist auch gut 15 Jahre nach dem Start 2006 noch vieles im Entstehen.

Flutkatastrophe
Seit der Jahrhundertflut von 2002 hat Sachsen mehrere Milliarden Euro in den Hochwasserschutz investiert. Nach dem Ende der Flut wurden Schutzkonzepte erarbeitet, die seit 2006 umgesetzt werden. (c) proplanta
Wie das Umweltministerium in Dresden bei einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte, sind in Sachsen derzeit 174 Projekte in Planung oder Genehmigung.

Das Hochwasserschutzkonzept von 2006 war nach der Jahrhundertflut von 2002 erarbeitet worden, von der weite Teile des Landes betroffen waren. Von den 749 Projekten des Programms seien 539 abgeschlossen, an weiteren 36 sei im vergangenen Jahr gebaut worden, hieß es.

Laut Ministerium werden mehr als 100 Millionen Euro jährlich investiert. Seit 2002 seien über 3,2 Milliarden Euro in den Hochwasserschutz und die Beseitigung von Hochwasserschäden gesteckt worden. In vielen gefährdeten Ortslagen sei in den vergangenen Jahren womöglich erstmals ein angemessener Hochwasserschutz entstanden.

Zum technischen Hochwasserschutz werden in Sachsen 56 Talsperren, 25 Rückhaltebecken sowie 7 Speicherbecken und Polder gezählt. Das Fassungsvermögen der Anlagen beträgt 406 Millionen Kubikmeter.

Rund 105 Millionen Euro hat die Landestalsperrenverwaltung Sachsen 2021 in Stauanlagen, für Instandsetzungsarbeiten an Fließgewässern sowie der Beseitigung von Hochwasserschäden investiert. Davon entfielen allein etwa 40 Millionen Euro auf den Neubau und die Sanierung von Hochwasserschutzanlagen, 30 Millionen Euro wurden für Talsperren und andere Stauanlagen aufgewendet.

Mit fast sieben Millionen Euro war die Vergrößerung der Hochwasserentlastung - der sogenannte Überlauf - an der Talsperre Malter bei Dippoldiswalde im Osterzgebirge dabei das größte Projekt.

Die Arbeit werde voraussichtlich noch bis zum Sommer andauern. Andere große Projekte waren unter anderem die Rückverlegung der Deiche in Bennewitz-Püchau (Kreis Leipzig) und in Köllitsch, die Polder in Löbnitz (beide Nordsachsen) am Zusammenfluss von Freiberger und Zwickauer Mulde sowie die Fertigstellung der 1.147 Meter langen und 40 Millionen Euro teuren Flutmulde in Döbeln (Mittelsachsen).

Allerdings hatte die Landestalsperrenverwaltung infolge der Corona-Pandemie mit Lieferengpässen bei Baumaterial und mit steigenden Preisen zu kämpfen, wie der stellvertretende Geschäftsführer der Landestalsperrenverwaltung, Andreas Cramer, sagte. Es sei zu Verzögerungen gekommen.

In diesem Jahr soll laut Talsperrenverwaltung unter anderem bis September in Freital bei Dresden für rund eine Million Euro eine Schutzwand entstehen, die besser vor einem Hochwasser der Weißeritz schützen soll. 2002 war das Flüsschen aus dem Osterzgebirge über die Ufer getreten und hatte schwere Schäden verursacht.

Schon im August haben in Chemnitz-Harthau an der Würschnitz letzte Bauarbeiten begonnen. In Schwarzenberg (Erzgebirge) wird am linken Ufer des Schwarzwassers der Bau einer Hochwasserschutzmauer vorbereitet. Der Zweckverband «Kommunale Wasserver- und Abwasserentsorgung Mittleres Erzgebirgsvorland» in Hainichen (Mittelsachsen) erhielt von der Landesdirektion eine Förderung von rund 2,2 Millionen Euro für die Errichtung von Pumpwerken, die Beschaffung der Pumpausrüstung sowie weitere Umbaumaßnahmen im Kanalsystem der Stadt Frankenberg.

In Dresden werden die linkselbische Innenstadt, gefährdete Bereiche in den Stadtteilen Mickten und Kaditz sowie Cossebaude und Briesnitz durch ertüchtigte und neue Deiche, Mauern und mobile Schutzelemente vor einem 100-jährlichen Hochwasser der Elbe geschützt. Im Stadtteil Laubegast begann im November die öffentliche Beteiligung für den Bau einer Schutzanlage. Während der Hochwasser von 2002 und 2013 hatte die Elbe ihr altes Flussbett wieder gesucht und Laubegast in eine Insel verwandelt. Eine Wasserschutzmauer in Ufernähe wollen viele Bewohner bis heute nicht akzeptieren.

Nach dem Hochwasser von 2002 wurde die Siedlung Röderau-Süd bei Riesa aufgegeben. Doch mittlerweile gibt es wieder Interesse für Bauen in Wassernähe. «Derzeit besteht wieder eine verstärkte Nachfrage nach Baugrundstücken und dabei geraten auch Grundstücke, die aus hochwasserschutztechnischer Sicht problematisch sind, wieder in den Blick», sagte eine Sprecherin der Stadtverwaltung Chemnitz.

Auch in Dresden werden Schutzmaßnahmen wieder kritischer gesehen. «Man spricht von der sogenannten Hochwasserdemenz», sagte Wolfgang Socher, Leiter des Umweltamtes. Nach erfahrungsgemäß etwa sieben Jahren werde das Hochwasserrisikomanagement ein ganz normales Thema unter anderen.

In Grimma (Kreis Leipzig) hatten Unbekannte im Sommer 2021 ein Fluttor massiv beschädigt. Zudem wurde zwischen zwei Betonelementen der Schutzmauer eine Gummidichtung gestohlen. Die Stadt hat eine Belohnung von 1.000 Euro für Hinweise ausgesetzt. Die Suche nach dem Täter oder den Tätern verlief bisher jedoch ergebnislos. Die Stadt war während des Augusthochwassers 2002 von der Mulde überflutet worden und war damals eine der am stärksten geschädigten Städte.
dpa
zurück
Seite:12
weiter
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Deutsche Weinkönigin besucht flutgeschädigtes Ahrtal

Mehr Überflutungsflächen für Flüsse in Thüringen - Ausgleich für Landwirte

Ausgleich für Landwirte bei Rückverlegung von Deichen in Thüringen

Großteil der Hausbesitzer für Pflichtversicherung von Elementarschäden

Wasserstände an Flüssen steigen durch Regen und Schneeschmelze

  Kommentierte Artikel

Habeck warnt vor globaler Rezession

Affenpocken: Sind weitere Fälle in Deutschland zu erwarten?

EU: Teurer Supermarkt statt Kornkammer der Welt?

Energieminister Günther sieht Energiewende durch Verzicht auf russisches Gas nicht gefährdet

Scholz plant Zusammenarbeit mit Senegal und verspricht Ernährungshilfe für Afrika

Edeka-Chef hält Preiserhöhungen der Markenhersteller für überzogen

Besonders früh besonders heiß: Bereits 41 Grad in Spanien erreicht

Diskussion um Aus für Biokraftstoffe lässt Rapspreise fallen

Scholz macht Russland für drohende Ernährungskrise verantwortlich

Über 260 Salmonellen-Fälle in Europa durch Schokoladenprodukte

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt