Sonntag, 25.07.2021 | 21:48:52
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
01.06.2021 | 15:18 | Fehlende Niederschläge 

Auch Moore haben unter Trockenheit gelitten

Hannover - Auch Niedersachsens Moore habe unter den vergangenen drei niederschlagsarmen Jahren gelitten.

Moor
Gesunde Moore spielen beim Kampf gegen den Klimawandel eine große Rolle. Die Trockenheit der vergangenen Jahre hat ihnen zugesetzt - ein genaues Bild über die Ausmaße des Schadens gibt es aber nicht. (c) proplanta

Es sei davon auszugehen, dass sich die Niederschlagsarmut nachteilig ausgewirkt habe, sagte ein Sprecher des Umweltministeriums in Hannover. Für die Moore bedeute das, dass sich der Torfschwund beschleunigt haben dürfte - der Torf in den Mooren zerfällt, die Moore sacken zusammen.

Davon sind nach Expertenansicht vor allem Hochmoore betroffen, die sich aus Niederschlagswasser speisen. Niedermoore beziehen ihr Wasser auch aus dem Grundwasser und sind möglicherweise weniger stark von der Trockenheit betroffen gewesen. 38 Prozent der rund 18.100 Quadratkilometer Moorfläche in Deutschland befinden sich in Niedersachsen.

Angesichts des Klimawandels kommt dem Schutz der Moore in den vergangenen Jahren größere Bedeutung zu. In intakten, feuchten Mooren sind große Mengen nicht vollständig zersetzter jahrtausendealter Pflanzen enthalten. Werden die Moore entwässert oder fallen trocken, wird aufgrund von chemischen Prozessen nicht nur dieses dort gebundene Kohlendioxid freigesetzt, sondern auch andere klimaschädliche Gase.

Im Land Niedersachsen gibt es schon seit vielen Jahren Moorschutzprogramme, die entwässerte Moore wiedervernässen sollen, oder auch Vorhaben, die möglichst viel Wasser in den Mooren halten sollen, indem etwa alte Entwässerungsgräben beseitigt werden. Auch Baumaufwuchs auf den Moorflächen ist mitunter ein Problem, denn die Bäume entziehen dem Moor durch ihr Wachstum Wasser.

Dabei ist die Bedeutung des Moorschutzes für den Klimaschutz immens, sagt Hans Joosten von der Universität Greifswald. Weltweit sind seinen Angaben zufolge 15 Prozent der Moore entwässert. Die entwässerten Moore setzten demnach fünf Mal mehr Kohlendioxid frei als die lebenden Moore speichern.

In Deutschland seien 98 Prozent der Moore nicht mehr in einem unversehrten natürlichen Zustand, sagt Joosten. «Die Moore in Deutschland emittieren fünf Prozent aller menschengemachten Treibhausgase hierzulande», betont er.

Umso wichtiger also sind der Schutz und die Wiedervernässung von Mooren. Aber: Einen Gesamtüberblick über entsprechende Programme in Niedersachsen gibt es laut Umweltministerium derzeit noch nicht. Sie werden von einer Vielzahl verschiedener Träger durchgeführt, wie den Landkreisen, dem Land und verschiedenen Verbänden und Stiftungen.

Geplant ist, Informationen zu diesen Projekten in einem landesweiten Moorinformationszentrum Niedersachsen zu sammeln - dieses sei aber noch im Aufbau.

Moorschutz ist auch ein Anliegen des «Niedersächsischen Weges», bei dem sich Land, Landwirte und Umweltschützer im vergangenen Jahr auf gemeinsames Vorgehen beim Arten- und Umweltschutz geeinigt haben.

Demzufolge muss im Bereich der Landwirtschaft die klimaschonende Bewirtschaftung weiter gefördert werden. Zudem soll in Moorgebieten eine moorschonende Bewirtschaftung zum Klimaschutz beitragen, hieß es aus dem Umweltministerium.
dpa/lni
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Hohe Waldbrandgefahr in Brandenburg

Gute Getreideernte in Schleswig-Holstein erwartet

Regen bremst die Mähdrescher aus

Wie der Klimawandel Deutschland verändern könnte

Hessens Bauern erwarten überdurchschnittliche Getreideernte

  Kommentierte Artikel

Vegane Ernährung - ein Luxusproblem

Natürliche Randstreifen an Gewässern steigern Insektenzahl erheblich

Gute Getreideernte in Schleswig-Holstein erwartet

Söder fordert bundesweite Solar-Pflicht für Neubauten

Erzeugerpreise für landwirtschaftliche Produkte steigen deutlich

Kaum Harzer Käse aus dem Harz?

Hemmt Bürokratie Umstellung auf Öko-Landwirtschaft?

EU-Kommission bringt wegen Düngeverordnung weitere Bedenken vor

Bauernverband rechnet mit 45,4 Millionen Tonnen Getreide

Straßen in Bäche verwandelt: Franken von schweren Unwettern heimgesucht

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt