Mittwoch, 08.12.2021 | 11:36:33
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
16.12.2009 | 11:21 | Weltklimgipfel  

Biobauer Prinz Charles redet der Welt ins Gewissen

London - Der britische Thronfolger Prinz Charles will als Biobauer ein weltweites Vorbild für den Schutz der Umwelt sein.

Prinz Charles
Prinz Charles 2014 (c) Clarence House

Seine Ländereien gelten als Musterbetriebe für ökologische Landwirtschaft. Mitarbeitern schenkt er Fahrräder, seine Luxuskarosse Aston Martin fährt er mit Bio-Ethanol. Unermüdlich kämpft der adelige Vorzeige-Öko seit Jahrzehnten für den Erhalt des Regenwaldes. Der 61-Jährige treibt es weit, um im Einklang mit der Natur zu leben: Er spricht mit Pflanzen und meditiert in der Kalahari-Wüste.

Der Prinz von Wales hatte also allen Grund, zum Weltklimagipfel nach Kopenhagen zu reisen und der Welt ins Gewissen zu reden. Die Menschheit habe die Macht, den blauen Planeten in den Abgrund zu stürzen - oder «wieder ins Gleichgewicht zu rücken», sagte Charles am Dienstagabend. In grauem Anzug mit himmelblauem Einstecktuch sprach er vor den Zuhörern, darunter so prominenten wie Friedensnobelpreisträger Al Gore, UN-Generalsekretär Ban Ki Moon und dem dänischen Kronprinzen Frederik. Die Richtung, die in Kopenhagen vorgegeben wird, sei von «historischer Natur». Den Versprechen müssten nun Taten folgen, die «Schreie derjenigen, die unter dem Klimawandel leiden», müssten endlich gehört werden.    

Das besondere Anliegen des Prinzen ist es dabei, die Abholzung der Regenwälder zu stoppen. Das betonte er auch am Dienstagabend wieder. Und in dieser Mission war er in diesem Jahr schon durch Südamerika gereist. «Wir haben weniger als 100 Monate für die Veränderung unseres Verhaltens, bevor wir einen katastrophalen Klimawandel riskieren und unvorstellbaren Horror, den dies mit sich bringen würde», hatte der Thronfolger vor neun Monaten in Brasilien erklärt. Kritiker werfen Charles jedoch immer wieder vor, zwar ehrgeizig für den Umweltschutz einzutreten, aber mit seinen ständigen Reisen um die Welt selbst nicht konsequent genug beim Klimaschutz zu sein.    

In seinem Heimatland ist der Prinz jedenfalls nicht alleine unter den prominenten Weltenrettern. Modekönigin Vivienne Westwood stellte etwa ihre Kollektion für Frühjahr und Sommer 2010 unter das Motto «Regenwald» und liebt es, abgetragene Kleider im Dschungel-Design anzuziehen. Ex-Beatle Paul McCartney rief die Welt auf, zumindest montags kein Fleisch zu essen und so den massiven Ausstoß der Treibhausgase durch Tiere zu verringern.

Das Ökobewusstsein des Prinzen wird auch von einem Deutschen bestimmt: Hartmut Vogtmann, Pionier des deutschen Ökolandbaus und Europas erster Inhaber eines Lehrstuhls für Ökolandbau. Der Umweltprofessor tauscht sich häufiger mit dem adeligen Biofan aus und half ihm beim Aufbau eines Forschungszentrums für Öko-Landbau, damit britische Bauern ihren Betrieb auf Ökoverfahren umstellen. 2002 erhielt Charles den Euro-Natur-Umweltpreis - aus Vogtmanns Händen. (dpa)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Zukunft der Landwirtschaft: Wie kann eine offene Diskussion geführt werden?

Tag zwei in Glasgow: Dutzende Staats- und Regierungschefs äußern sich zum Klimaschutz

China, USA, EU, Indien: Was bringen die Big Player zum Klimagipfel?

Boris Johnson sieht Klimakonferenz als Wendepunkt für die Welt

  Kommentierte Artikel

Bundesweiter Wolfsbestand deutlich gewachsen

Lebensmittelindustrie: NGG fordert bis zu 6,5 Prozent mehr Geld

Schweinepestgeschehen bleibt kritisch

Privates Feuerwerk zu Silvester: Ja oder nein?

Wie viele Menschen ernährt ein Landwirt?

Kritik an vorschnellen Forstmaßnahmen im Kampf gegen Borkenkäfer

Umweltverband BUND fordert bessere Einkommen für Landwirte

Lage in Sachsen-Anhalts Wäldern bleibt ernst

Söder will 2G in Bayern soweit irgendwie möglich

Landes-Bauernverband fordert: Echten Schweinepest-Krisenstab einrichten!

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt