Freitag, 02.12.2022 | 17:02:42
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
17.10.2009 | 14:52 | Herbstzeit 

Der Baum im Herbst: Warum der Laubabwurf überlebenswichtig ist

Bonn - Was wie Verschwendung von Nährstoffen aussieht, ist für Bäume in unseren Breiten eine pure Überlebenstrategie: der Laubabwurf im Herbst.

Der Baum im Herbst: Warum der Laubabwurf überlebenswichtig ist
In tropischen Gefilden bleiben die meisten Bäume das ganze Jahr über grün und wechseln die Blätter lediglich nach und nach aus. Doch in den Tropen gibt es keinen Frost. Die Kälte im Winter ist nämlich der Grund, weshalb sich Bäume in den gemäßigten Breiten regelmäßig ihrer Blätter entledigen müssen. Das geschieht jedoch nicht, weil die zarten dünnen Blätter erfrieren könnten, sondern als Schutzmaßnahme vor dem Verdursten.

Bis Ende August dauert die Bauzeit des Baumes, dann kommt sein Wachstum zum Erliegen. Bis dahin werden die mit dem Wasser aus dem Boden aufgenommenen Nährstoffe dort hin transportiert, wo sie im Baum benötigt werden. Die Verdunstung des Wassers über die Spaltöffnungen der Blätter sorgt zusammen mit dem Wurzeldruck für den notwendigen "Sog" nach oben. Es entsteht damit eine so genannte Transpirationspumpe. Würden die Blätter nun über Winter weiterhin am Baum verbleiben, müsste der immense "Durst" der Krone weiterhin gestillt werden. Dies ist jedoch bei gefrorenem Boden unmöglich. Deshalb leitet der Baum im Herbst die Ruhephase ein, entzieht den Blättern alle wertvollen Nährstoffe und bildet eine Trennschicht an der Basis der Blattstiele. Übrig bleibt das kahle Gerüst aus Stamm und Ästen. Die Transpirationspumpe setzt erst dann wieder ein, wenn im Frühjahr die jungen Blätter sprießen und der Boden wieder reichlich Wassernachschub liefern kann. (aid)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

 Meteorologischer Winteranfang bringt frostige Temperaturen

 Tragluftdächer von Biogasanlagen wetterfest machen!

 Aussicht auf eher milden Winter in Deutschland

 Tourismus in Bayern zuversichtlich für Wintersaison

 Oktober so warm wie nie seit Aufzeichnungsbeginn

  Kommentierte Artikel

 Tirols Bauern empört über Tourismus-Werbung mit Haferdrink

 Kauf-nix-Tag soll zum Umdenken anregen

 Grippewelle 2022/23: So früh und stark wie selten

 Bayernweites Verbot von Geflügelschauen nach Vogelgrippe-Ausbruch

 Rheinland-Pfalz: Kein Agrarland-Verkauf in größerem Stil an Investoren

 Reduzierung der Waschbären: Appelle und Aufklärung statt Gewehre?

 Deutschland im Rennen um besten Klimaschutz leicht zurückgefallen

 Özdemir lobt Ausbau von Transportwegen in die Ukraine

 Schaffung landwirtschaftlicher Flächen Hauptgrund für Artenschwund

 Bundesregierung setzt beim Moorschutz auf Freiwilligkeit und Kooperation