Freitag, 22.10.2021 | 14:58:10
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
31.08.2021 | 03:04 | Sommerwetter 2021 

Der Sommer 2021 war regenreich und sonnenarm

Essen/Offenbach - In diesem Sommer ist einer vorläufigen Bilanz des Deutschen Wetterdienstes zufolge landesweit ein Drittel mehr Regen gefallen als üblich.

Sommerwetter 2021
Der Sommer war regenreich und weniger sonnig als anderswo. Die Sommerbilanz des Deutschen Wetterdienstes für NRW ist wenig erfreulich, erst recht wenn man an die verheerenden Fluten denkt. Doch der viele Regen hat ein Problem vorerst gebannt: Dürre. (c) proplanta

Mit 320 Litern pro Quadratmeter fielen demnach in den Monaten Juni, Juli und August in Nordrhein-Westfalen 80 Liter mehr als im Schnitt der international gültigen Referenzperiode von 1961 bis 1990. Vergleichbare Regenmengen in NRW gab es laut DWD-Klimabüro in Essen zuletzt im Sommer 2014
(313 Liter pro Quadratmeter), 2007 waren es sogar fast 370 Liter Niederschlag pro Quadratmeter.

Großen Anteil an dem hohen Durchschnittswert für den Sommer 2021 hatten die extremen Regenfälle am 13. und 14. Juli, von denen die Flutkatastrophe ausging: Großflächig waren vom Sauerland über die Kölner Bucht bis in die Eifel Niederschläge gefallen. So habe eine Messstation in Wipperfürth für den 14. Juli 162,4 Liter pro Quadratmeter als Tagessumme gemeldet, teilte der DWD am Montag mit.

Die Niederschläge lösten an einigen Flüssen zerstörerische Fluten aus, die vielen Menschen das Leben kosteten. Zahlreiche Pegel verzeichneten noch nie dagewesene Wassermassen.

Auch die Sonne ließ sich in diesem Sommer in NRW vergleichsweise wenig blicken: Mit knapp 535 Stunden war das Bundesland die sonnenscheinärmste Region bundesweit. Im deutschlandweiten Durchschnitt schien die Sonne immerhin 615 Stunden lang. Gleichzeitig war es mit einer NRW-Durchschnittstemperatur von 17,7 Grad wärmer als im Schnitt der international gültigen Referenzperiode von 16,3 Grad. Bundesweit betrug die durchschnittliche Sommertemperatur 17,9 Grad.

Der nasse Sommer hat nach Expertenangaben immerhin die langjährige Dürre in Nordrhein-Westfalen vorerst beendet. Es herrsche zur Zeit kaum noch Bodentrockenheit, sagte eine Sprecherin des Landesamtes für Umwelt, Natur, und Verbraucherschutz Lanuv am Montag auf Anfrage.

Auch in den tieferen Schichten konnte das Wasserdefizit in den vergangenen Monaten fast überall ausgeglichen werden. So zeigt der Dürremonitor des Helmholtz Zentrums für Umweltforschung nur noch im Münsterland und Minden-Lübbecke einige Bereiche mit trockenem Boden oder moderater Dürre für Bodenschichten tiefer als 1,80 Meter an. In dieser Tiefe wurzeln beispielsweise viele Bäume.

Die ungewöhnlich trockenen vergangenen drei Jahre hatten die Böden in Deutschland extrem ausgetrocknet. Ernteausfälle und Baumsterben insbesondere durch Schädlingsbefall waren die Folge. Das regenreiche Frühjahr habe bereits dafür gesorgt, die verdichteten Böden aufzuweichen und aufnahmefähig zu machen, erläuterte die Lanuv-Sprecherin. Die Niederschläge des Sommers konnten so auch zunehmend in die tieferen Schichten vordringen.
dpa/lnw
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Trockenster September seit 15 Jahren in Deutschland

Flut-Prognose verbessern: Meteorologen für mehr Kooperation mit Hydrologen

Trockenes Sommerwetter verabschiedet sich

2021 brachte bisher wärmste Sommermonate in Europa

Es wird noch einmal richtig warm

  Kommentierte Artikel

EU-Parlament fordert Maßnahmen gegen zu hohen Fleischkonsum

Verbände fordern Nachbesserungen bei GAP-Durchführungsverordnungen

Winterraps: Weiterhin Schädlingskontrolle durchführen!

Apfelsaft aus der Schweiz: Regional statt global

Streit um den Wolf - Mehr Tiere illegal getötet

Wieviel kostet der Brexit britische Fischer?

Agrarministerkonferenz kritisiert Bundesministerin Klöckner

Mais reift nur langsam ab - Ab wann könnte Ernte beginnen?

Ackerbarometer liefert Vergleichsdaten zur diesjährigen Ernte

Schweinehalter in Existenzkrise

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt