Mittwoch, 07.12.2022 | 13:32:48
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
04.10.2022 | 02:01 | Herbstwetter 

Die kommenden Tage bringen goldenes Oktoberwetter

Offenbach - Sonne und milde Temperaturen: In den kommenden Tagen zeigt sich der Herbst von seiner besten Seite.

Oktoberwetter
Bild vergrößern
«Goldenes Oktoberwetter» erwartet - Einzelne Schauer möglich. (c) proplanta

Ein Hoch beschere Deutschland am Dienstag «goldenes Oktoberwetter», sagte der Meteorologe Sebastian Altnaus vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Montag in Offenbach. In den Flussniederungen in der Mitte und im Süden des Landes startet der Tag mit zähen Nebelfeldern, die sich erst mittags auflösen.

Im Tagesverlauf wird es überwiegend heiter, besonders im Westen und im Süden zeigt sich die Sonne für einige Stunden. Über den Osten ziehen jedoch einige Wolken, während es im Nordosten schwache Schauer geben kann. Die Temperaturen steigen auf maximal 15 bis 20 Grad.

Die Nacht zu Mittwoch wird überwiegend gering bewölkt bei Tiefstwerten zwischen 6 und 12 Grad. Vor allem in der Mitte und im Süden bildet sich in Niederungen Nebel.

Am Mittwoch wird es besonders im Süden und im Südosten überwiegend sonnig. Im Nordwesten sieht es laut DWD ein wenig trüber aus: Dort verdichten sich am Nachmittag die Wolken, etwas Regen ist ebenfalls möglich. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 18 und 22 Grad, im Süden und Südwesten können sogar bis zu 24 Grad erreicht werden.
dpa
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

 Deutscher Wetterdienst wird 70

 Sonntag startet neblig und lokal frostig

 Wochenende wird mild und sonnig - nur regional Nebel

 Aussicht auf eher milden Winter in Deutschland

 Wärmster je gemessener Oktober in Europa

  Kommentierte Artikel

 Verdoppelt sich die Zahl der Windräder in Bayern?

 Haltungswechsel bei Aldi kommt schnell voran

 Klimaexperte will Bauen mit Holz voranbringen

 Landwirt in Marbach muss Rinder abgeben

 Tirols Bauern empört über Tourismus-Werbung mit Haferdrink

 Tierquälerei im Stall: Haftstrafen für Allgäuer Landwirte

 Aktuelle Auswertungen 2022: Nitratbelastung im Grundwasser immer noch vielerorts deutlich zu hoch

 Kauf-nix-Tag soll zum Umdenken anregen

 Grippewelle 2022/23: So früh und stark wie selten

 Bayernweites Verbot von Geflügelschauen nach Vogelgrippe-Ausbruch