Samstag, 24.07.2021 | 20:16:37
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
11.03.2021 | 02:00 | Artenvielfalt erhalten 

Gemeinsames Positionspapier zum Insektenschutz in Brandenburg

Potsdam - Naturverbände und Landnutzer haben nach rund einem Jahr des Dialogs Landtagspräsidentin Ulrike Liedtke ein gemeinsames Positionspapier zum Insektenschutz überreicht.

Insektenschutz
Naturschützer und Landnutzer haben sich auf gemeinsame Positionen beim Insektenschutz geeinigt. Jetzt wurde das Papier Brandenburgs Landtag übergeben - und die Politik ist am Zug. (c) proplanta

«Wir übergeben die gemeinsam erarbeiteten Ergebnisse an Politik und Verwaltung mit dem Vertrauensvorschuss, dass diese verlässlich beschlossen und umgesetzt werden», sagte Henrik Wendorff, Vorstand im Forum Natur.

Zwei Volksinitiativen zum Insektenschutz - das hatte in Brandenburg für Verwirrung gesorgt. Auf einen Beschluss des Landtages hin schlossen sich die beiden Initiativen «Artenvielfalt retten» und «Mehr als nur ein Summen» zusammen erarbeiteten unter Beteiligung von Vertretern aller Landtagsfraktionen die gemeinsame Vereinbarung. Nun muss sich der Landtag damit befassen.

Zu den wesentlichen Punkten gehören, dass ab 2023 keine chemischen Pflanzenschutzmittel in Naturschutzgebieten mehr eingesetzt werden. In sogenannten FFH-Gebieten, die nicht als Naturschutzgebiete geschützt sind, soll das Verbot ab 2028 gelten. Daneben gibt es eine verbindliche Regelung für Gewässerrandstreifen.

Wie der Landesvorsitzende des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu), Friedhelm Schmitz-Jersch erklärte, sollen künftig rund 37.000 Kilometer an brandenburgischen Gewässern begrünt werden.

«Wir wollten einen eindeutigen Schutz durch klare Regelungen bei gleichzeitigem finanziellem Ausgleich für die Landwirte erreichen. Das ist uns gemeinsam gelungen», sagte Schmitz-Jersch. Es habe elf Diskussionsrunden mit Vertretern von Naturschutzverbänden, Landnutzern und aus der Politik gegeben. Größter Dissens: das Verbot von Pestiziden.

«Verbunden mit dem vereinbarten gemeinsamen Umsetzungsgremium sehen wir die einmalige Chance, dass zukünftig Forderungen der Gesellschaft verbunden werden mit der Frage nach der Betroffenheit der Landnutzer», bemerkte Wendorff. Kern der Vereinbarung sind ein Gesetz und zwölf Forderungen eines Entschließungsantrages, die verschiedenste Maßnahmen zum Insektenschutz auf Acker- und Grünlandflächen und für zahlreiche Siedlungsgebiete umfassen.

Für die Freien Bauern Brandenburg ist das Ergebnis hingegen «eine Enttäuschung». Die Maßnahmen liefen auf eine Zurückdrängung von Landwirtschaft zugunsten von Wildnis hinaus, meinte Sprecher Thomas Kiesel.

«Wir hatten ein großzügiges Förderprogramm für zusätzliche Hecken und Baumreihen in der Agrarlandschaft vorgeschlagen, das vergleichsweise wenig Fläche braucht.» Der Vorschlag komme in der Vereinbarung nicht mehr vor - «dafür umso mehr Ideologie».

Der agrarpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Johannes Funke, unterstrich: «Die getroffene Vereinbarung öffnet die Tür für ein kooperatives Miteinander von Landwirtschaft und Naturschutz und hat damit auch für andere Bundesländer eine Signalwirkung».

Es zeige sich, dass eine Verständigung zwischen der Landnutzung und dem Naturschutz möglich sei, wenn alle um tragfähige und praxistaugliche Lösungen bemüht seien, betonte auch Funkes CDU-Amtskollege Ingo Senftleben. Brandenburg solle künftig eine Vorreiterrolle bei der naturverträglichen Bewirtschaftung der landeseigenen Flächen einnehmen, sagte die agrar- und umweltpolitische Sprecherin der Grünen, Isabell Hiekel.

«Das Schlimmste, was passieren kann, wäre, dass die Umsetzung am Geld scheitert», sagte Thomas Domres, agrar- und umweltpolitischer Sprecher der Linken. Die Landesregierung stehe in der Verantwortung, den großen Erfolg des Insekten-Dialogs nicht noch nachträglich scheitern zu lassen.
dpa/bb
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Natürliche Randstreifen an Gewässern steigern Insektenzahl erheblich

Bundesrat billigt Insektenschutzpaket mit Glyphosat-Ausstieg

Landwirte müssen Insekten besser schützen!

Klöckner will Anreize für Umbau der Landwirtschaft schaffen

Bienenweide: Mehr Blühflächen in Hessen

  Kommentierte Artikel

Natürliche Randstreifen an Gewässern steigern Insektenzahl erheblich

Gute Getreideernte in Schleswig-Holstein erwartet

Söder fordert bundesweite Solar-Pflicht für Neubauten

Erzeugerpreise für landwirtschaftliche Produkte steigen deutlich

Kaum Harzer Käse aus dem Harz?

Hemmt Bürokratie Umstellung auf Öko-Landwirtschaft?

EU-Kommission bringt wegen Düngeverordnung weitere Bedenken vor

Bauernverband rechnet mit 45,4 Millionen Tonnen Getreide

Straßen in Bäche verwandelt: Franken von schweren Unwettern heimgesucht

Das Diesel-Harnstoff-Kartell: Hohe Millionenstrafen für VW und BMW

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt