Sonntag, 19.09.2021 | 23:26:10
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
17.11.2013 | 07:33 | Klimagerechtigkeit 

Klimawandel trifft die Ärmsten am härtesten

Warschau - Zerstörte Häuser, verwüstete Felder, Tote, Verletzte, Obdachlose.

Verheerende Folgen des Klimawandels
(c) proplanta

Der Monstertaifun Haiyan hat auch die Teilnehmer der UN-Umweltkonferenz in Warschau drastisch daran erinnert, dass unter den Klimaveränderungen vor allem die Menschen in den ärmsten Ländern der Erde leiden. Das Elend der Philippinen ist derzeit allgegenwärtig. Andere Regionen werden so lange vergessen, bis die nächste Katastrophe kommt.

Zum Beispiel in Afrika südlich der Sahara. «Afrika hat nichts zum Treibhauseffekt beigetragen», sagt Sam Ogallah vom Panafrikanischen Netzwerk für Klimagerechtigkeit (PACJA) in Nairobi auf der Warschauer Klimakonferenz. «Aber Afrika trägt die Hauptlast des Klimawandels.»

Mithika Mwenda, PACJA-Generalsekretär, sieht die Industrieländer auf der Anklagebank: «Ich verstehe nicht, wie die reichen Länder die Schreie der Armen ignorieren können.» Gemeinsam mit anderen Vertretern der 50 ärmsten Länder drängt PACJA in Warschau auf finanzielle Hilfen, um Klimaschäden auszugleichen.

Im Klimarisiko-Index der Organisation Germanwatch sei von mancher Klimakrise auf den ersten Blick wenig zu sehen, gibt Sönke Kreft, Co-Autor der auf der Klimakonferenz vorgestellten Studie, zu. «Afrika ist unterrepräsentiert.» Die Ursache: Zuverlässige Daten, mit denen die Wissenschaftler arbeiten können, Zahlen, die sich eindeutig auf Naturereignisse zurückführen lassen, sind rar.

Im Fall von Haiyan gibt es klare Fakten: Windgeschwindigkeiten, Flächenberechnungen, Zahlen zu Toten und Verletzten. Bei den Dürren, die in den vergangenen Jahren in immer schnelleren Zyklen und in immer heftigerem Ausmaß in der Sahelzone oder am Horn von Afrika die Lebensgrundlagen der Menschen zerstörten, ist die Schadensermittlung schwieriger: Zu schleichend ist der Prozess.

Dabei können die Bauern selbst in Jahren ohne Dürre nicht mehr auf die seit Generationen überlieferten Zeiten von Saat und Ernte setzen - das einst so zuverlässige Muster der Regenzeiten hat sich verändert. Dürre bedeutet nicht nur Hunger, sie hat auch schwere soziale Auswirkungen, vor allem auf Frauen und Kinder.

Als im Sommer 2011 die dritte Dürre innerhalb weniger Jahre das Leben von Millionen Menschen bedrohte, gingen in manchen Regionen Kenias bis zu 40 Prozent der Kinder nicht mehr zur Schule - sie mussten ihre Familien unterstützen, um Wasser und Futter für das Vieh zu beschaffen. Denn wenn Nomaden ihr Vieh verlieren, ist der gesamte Wohlstand der Familie zerstört.

Von Ernteschäden wiederum sind überdurchschnittlich hart die Frauen betroffen, die den größten Teil der afrikanischen Kleinbauern ausmachen.

Konflikte um Weideland und Wasser gibt es schon jetzt, etwa in der zwischen dem Sudan und Südsudan umstrittenen Region Abyei, aber auch in Norduganda, am Turkana-See und in anderen Gebieten im Norden Kenias. Je mehr sich die Wüsten ausbreiten, je knapper der Zugang zu Wasser und Landwirtschaftsflächen wird, umso mehr steigt das Risiko bewaffneter Konflikte zwischen Volksgruppen.

Viele Entwicklungsländer warten nicht auf Hilfe, sondern versuchen, sich mit Anpassungsmaßnahmen besser auf die nächste Katastrophe vorzubereiten. Doch die finanziellen Möglichkeiten sind begrenzt. «Wenn wir 24 Taifune in einem Jahr haben, dann ist das jenseits unserer Möglichkeiten», betont Alicia Ilaga, Delegationsmitglied der Philippinen.

«Ich arbeite mit Dorfgemeinschaften, die in sieben Jahren 30 Mal umgesiedelt werden mussten. Sie haben ihre traditionellen Bestattungsgebiete verloren, sind durch Wasser zum Teil wochenlang von der Außenwelt abgeschlossen», berichtet Farah Kabir von der Hilfsorganisation Action Aid aus Bangladesch. «Die Menschen waren schon vorher arm. Aber nun leben sie in extremer Armut.» (dpa)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

UN-Generalsekretär sieht Welt vor Klimakonferenz auf katastrophalem Weg

Zahl der Tage mit 50 Grad Hitze seit 1980ern fast verdoppelt

Biden bezeichnet Bedrohung durch Klimawandel als Alarmstufe rot

Steigen witterungsbedingte Versicherungsschäden bis 2040 stark?

Auf der Suche nach der Klima-Kartoffel

  Kommentierte Artikel

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Agrarminister fordert Aberkennung der Gemeinnützigkeit für Peta

Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft beklagt Kostendruck

2.000 Quadratmeter zum (Über-)Leben?

Zuckerrüben: Zuckerwirtschaft geht von guter Entwicklung aus

Getreideaufkommen auf 42,1 Millionen Tonnen veranschlagt

Mehr Starkregen: Vor allem Städte müssen umdenken

Nur unterdurchschnittliche Getreidernte in Baden-Württemberg 2021

Schwankungen und Starkregen: Schwächere Ernte 2021

Niedersachsen will Abschuss von Wild erleichtern

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt