Dienstag, 19.10.2021 | 22:54:39
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
22.08.2021 | 14:04 | Pilzsaison 2021 

Speisepilze sprießen bereits üppig

Goslar / Hillesheim - Angesichts des relativ regenreichen Jahres rechnet Pilzexperte Andreas Gminder aus Goslar mit einer relativ guten Saison für das Sammeln von Speisepilzen.

Pilzsammler
Pilzsammler werden bald wieder durch die Wälder streifen. Dort, wo es geregnet hat in den vergangenen Wochen, könnte es eine gute Saison geben. Experten sind aber vorsichtig mit Prognosen. (c) proplanta

Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren seien auch im Sommer relativ viele Niederschläge gefallen und die Böden seien nicht so ausgetrocknet, sagte er.

«Das ist positiv für das Pilzaufkommen im Herbst, so dass ich schon mit einem recht guten Pilzaufkommen rechne», sagt der Experte des Naturschutzbundes (Nabu) Deutschland. Das gelte zumindest für die Mittelgebirgslagen in Deutschland, wo es in diesem Jahr relativ viel geregnet habe.

Andere Pilzexperten in Niedersachsen sind mit der Prognose vorsichtiger. «Pilze brauchen Feuchtigkeit», sagt die Vizepräsidentin der Deutschen Gesellschaft für Mykologie, Rita Lüder, aus Neustadt am Rübenberge. Die Witterung schwanke von Region zu Region, daher sei eine generelle Aussage nicht möglich.

Das Pilzwachstum hänge auch stark von der Temperatur ab. Pilzfreunde sollten sich am besten im Internet Karten zur Bodenfeuchte anschauen, die gäben darüber Aufschluss, wo es gute Chancen gebe.

Eigentlich gebe es keine spezifische Pilzsaison, sagt Pilzberater Lukas Larbig aus Hannover. «Das ganze Jahr über wachsen Pilze, auch Speisepilze.» Allerdings gingen die Speisepilzsammler, die sich einmal im Jahr mit Pilzen beschäftigten, vor allem im Herbst in die Wälder. Wie diese Pilzsaison in der Region Hannover werde, könne er noch nicht sagen. «Die Witterung ist entscheidend.»

«Man kann keine Prognose stellen für ein ganzes Land oder ein ganzes Bundesland», sagt Pilzcoach Anette Markert aus Hildesheim. Ihr Tipp: Pilzsammler sollten ihr Arten- und Wissensspektrum erweitern und auch zu anderen Jahreszeiten auf Pilzsuche gehen. «Dann ist die Freude über Morcheln im Frühjahr ganz groß.» In Hildesheim sehe es bislang eher mau aus, was das zu erwartende Pilzwachstum für den Herbst angehe, sagte Markert.

In den vergangenen Jahren sei das Interesse am Pilzesammeln wieder gestiegen, hat Martkert beobachtet. Das passe zum Trend Natürlichkeit und vegetarisch-veganer Ernährung. Aber gerade in einem mauen Pilzjahr sehe sie die Gefahr, dass die Pilzvergiftungen wieder zunehmen, weil Pilzsammler auch vergammelte und damit nicht genießbare Pilze mitnehmen. Ihr Rat: Besser regionale Pilzberater aufsuchen. Auf der Webseite der Deutschen Gesellschaft für Mykologie gibt es nach Bundesländern geordnet eine Liste von Ansprechpartnern.

Aus ökologischer Sicht sind Pilze nicht nur eine leckere Speise, sondern wichtig für einen gesunden Boden und damit die Artenvielfalt, betont Biologin Lüder. Das Ausbringen von Unkrautvernichtern in der Landwirtschaft und die Bodenverdichtung im Wald seien schädlich für die vielen Pilze, ohne die Pflanzen und andere Organismen nicht leben könnten. «Genauso wenig, wie wir ohne Bienen leben können, können wir ohne Pilze leben.»
dpa
zurück
Seite:12
weiter
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Radioaktive Belastung von Wildpilzen: Nimmt sie weiter ab?

Sind in Deutschland noch radioaktiv belastete Pilze zu finden?

Fliegenpilz ist Pilz des Jahres 2022

Giftnotruf warnt vor Handy-Apps für Pilzsammler

Pilze haben wichtige Funktion für den Wald

  Kommentierte Artikel

Verbände fordern Nachbesserungen bei GAP-Durchführungsverordnungen

Winterraps: Weiterhin Schädlingskontrolle durchführen!

Apfelsaft aus der Schweiz: Regional statt global

Streit um den Wolf - Mehr Tiere illegal getötet

Wieviel kostet der Brexit britische Fischer?

Agrarministerkonferenz kritisiert Bundesministerin Klöckner

Mais reift nur langsam ab - Ab wann könnte Ernte beginnen?

Ackerbarometer liefert Vergleichsdaten zur diesjährigen Ernte

Schweinehalter in Existenzkrise

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt