Samstag, 29.01.2022 | 05:49:39
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
27.11.2021 | 15:38 | Wiedehopf 

Vogel des Jahres - Bestand in Rheinland-Pfalz erholt sich etwas

Mainz - Das markante Aussehen mit der Federhaube am Kopf hat dem Wiedehopf die meisten Stimmen bei der Nabu-Wahl zum «Vogel des Jahres» gesichert.

Wiedehopf
Bild vergrößern
Rheinhessen und die Vorderpfalz sind eine westliche Insel für die Verbreitung des Wiedehopfs in Deutschland. Die Art könnte vom Klimawandel profitieren - wenn die Vögel auch ihre geeigneten Brutplätze in Baumhöhlen finden. (c) NABU Marco Frank
Die unverwechselbare Vogelart ist auch in Rheinhessen und der nördlichen Vorderpfalz zuhause. Im begrenzten deutschen Verbreitungsgebiet bilde Rheinland-Pfalz eine Insel im Westen, sagt der Landeskoordinator für das Vogelmonitoring, Christian Dietzen.

Der Wiedehopf-Bestand in Rheinland-Pfalz wurde zuletzt auf etwa 70 bis 80 Brutpaare geschätzt. Mitte der 1980er Jahre waren es noch weniger als 30. «Die Art hat sich etwas erholt, ihr Bestand nimmt insgesamt etwas zu», sagte Dietzen. «Vermutlich spielt auch die Klimaveränderung dem Wiedehopf in die Karten, er profitiert von wärmeren Temperaturen.» Hilfreich sei sicherlich das Artenschutzprogramm des Landes.

«Der Wiedehopf ist bereits seit mehreren Jahrzehnten im Fokus des Naturschutzes in Rheinland-Pfalz», sagt Josephine Keller im Umweltministerium. Maßnahmen zum Schutz der Obstbaumbestände, etwa zwischen Mainz und Bingen, hätten zur Erhaltung der Wiedehopf-Bestände beigetragen.

«Dazu gehören sowohl die Pflanzung von neuen Obstbäumen als auch der aktive Schutz der Nisthöhlen.» Da der Wiedehopf offene Böden oder kurzrasige Flächen liebe, sei auch die Beweidung mit Schafen, Ziegen und Rindern ein wirksames Mittel. «Da der Wiedehopf nach wie vor eine bedrohte Art ist, begrüßen wir die Nabu-Wahl des Wiedehopfs zum «Vogel des Jahres».»

Auf Biotope wie offenes Grünland oder Streuobstwiesen weist auch der Name hin: Der Wiedehopf hüpft auf der Weide. Dort findet der Vogel auch seine bevorzugte Nahrung, große Insekten wie Heuschrecken. Der wissenschaftliche Name Upupa epops bezieht sich lautmalerisch auf den dumpfen Ruf des Vogels, der an den Klang einer Rohrflöte erinnert.

Für seine Nistplätze sei der Wiedehopf auf Alt- und Totholz angewiesen, oder auf ältere Obstbäume mit Höhlungen, erklärt Dietzen. «Bruthöhlen kann er sich nicht selbst zimmern wie der Specht.» Er sei dabei nicht wählerisch und begnüge sich im Notfall auch schon mal mit einer Gießkanne oder einem Abflussrohr.

«Die Vögel sind sehr störungsempfindlich», sagt Dietzen. Bei einem Ausbau der durch das Naturschutzgebiet Mainzer Sand führenden Autobahn, wie er zurzeit in der Planung ist, «wäre der Wiedehopf sicherlich einer der Betroffenen».
dpa/lrs
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Wiedehopf ist Vogel des Jahres 2022

Vogel des Jahres gesucht

Bevölkerung kann wieder Vogel des Jahres wählen

  Kommentierte Artikel

Tierschutz-Hundeverordnung: Streit um Ausnahmen für Polizeihunde

Streit um Düngeverordnung in Mecklenburg-Vorpommern nimmt kein Ende

Kälbertransporte: Niedersachsens Vorstoß stößt auf Kritik

Streit um Düngebeschränkungen: Bauern wollen Verkehr lahmlegen

Frankreich streitet um sein liebstes Brot

Bundesregierung stoppt Förderung für energieeffiziente Gebäude

Grain Club mahnt zu pragmatischer Agrarpolitik

Keine Abschussgenehmigung für Wolf in Bayern

Fehlende Planungssicherheit drückt auf die Stimmung

Özdemir sichert Landwirten bessere Planbarkeit zu

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt