Dienstag, 26.10.2021 | 04:12:55
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
14.04.2017 | 14:01 | Kleiner Luxus und Süßigkeiten 
 2

Osterfest lässt Kassen des Lebensmittelhandels klingeln

Düsseldorf - Jakobsmuscheln, Rinderfilet und Lachspralinés: Rechtzeitig vor Ostern schaffen die Discounter in diesen Tagen in ihren Regalen und Kühltruhen wieder Platz für edle Delikatessen.

Delikatessen zum Osterfest
Ostern ist zwar noch kein kleines Weihnachten. Doch der Handel macht trotzdem gute Geschäfte. Delikatessen und Spielwaren verkaufen sich besser als in den meisten andere Wochen des Jahres. Und zu keiner anderen Zeit werden so viele Süßigkeiten gekauft. (c) proplanta

Das Fest ist für Aldi, Lidl und Co. einmal mehr eine willkommene Gelegenheit zu beweisen, dass sie mehr können als nur billig.

«Ostern ist zwar noch nicht das neue Weihnachten, aber es gibt dem Handel schon einen kräftigen Impuls», erklärt der Handelsexperte Wolfgang Adlwarth von der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Es sei eine der einkaufsstärksten Zeiten des Jahres. Das nützten die Händler aus, um sich ins rechte Licht zu rücken.

«Lidl hat zweimal im Jahr große Aktionen für Gourmetprodukte: Weihnachten und Ostern», sagt Adlwarth. Und auch Aldi lockt aktuell mit irischen Rumpsteaks oder neuseeländischen Lamm-Medaillons. «Es geht darum, die eigenen Kunden, die sich an Ostern einen kleinen Luxus gönnen wollen, zu binden - und zu verhindern, dass sie woanders ihre Festtagseinkaufe machen. Und natürlich hofft man auch, Verbraucher anzusprechen, die normalerweise nicht beim Discounter shoppen», meint der Branchenkenner.

Vor allem ist Ostern aber Süßigkeitenzeit. «In keiner anderen Woche haben die Deutschen im vergangenen Jahr so viel Geld für Süßigkeiten ausgegeben wie in der Osterwoche», berichtet Michael Griess vom Marktforschungsunternehmen Nielsen. Nicht einmal die Woche vor Weihnachten konnte da mithalten. Rund 450 Millionen Euro geben die Deutschen Nielsen zufolge im Jahr für Osterhasen, Schoko-Ostereier und andere saisonale Osterartikel aus.

Auch für die Spielwarenbranche ist Ostern ein nicht zu vernachlässigendes Thema. «Nach Weihnachten und dem Geburtstag ist Ostern der drittwichtigste Geschenkanlass», sagt Willy Fischel, Geschäftsführer des Bundesverbandes des Spielwaren-Einzelhandels. Vor allem kleinere Geschenke zwischen 10 und 40 Euro seien gefragt. Mit Weihnachten, auf das 30 bis 40 Prozent des Jahresumsatzes der Branche entfallen, sei Ostern allerdings in der Bedeutung nicht vergleichbar.

Außerdem signalisiere Ostern für viele Branchen den Beginn der Outdoor-Saison, betonte Stefan Hertel vom Handelsverband Deutschland (HDE). Baumärkte und Blumenhändler stellten sich deshalb auf eine erhöhte Nachfrage nach Blumen für den Garten oder den Balkon ein.

Mit gemischten Gefühlen sieht dagegen der Textilhandel die Osterferien. Denn einerseits nutzen erfahrungsgemäß viele Daheimgebliebene die freien Tage gerne für einen ausgedehnten Einkaufsbummel in der Innenstadt und lassen die Kassen in den Modegeschäften klingeln, wie Siegfried Jacobs vom Handelsverband Textil (BTE) aus Erfahrung weiß.

Andererseits fehlen mit Karfreitag und Ostermontag zwei Verkaufstage. Und: Wer im Ausland Urlaub macht, kann nicht in Deutschland einkaufen. Welcher Effekt am Ende stärker ist, dürfte nicht zuletzt am Wetter hängen. Die Faustregel: Strahlendes Frühlingswetter kurbelt die Verkäufe an.

Der Discounter Netto nutzte Ostern in diesem Jahr für eine Imagekampagne der besonderen Art: Während die Konkurrenz überwiegend auf klassische Produktwerbung setzte, enthüllte die Edeka-Tochter in einem über Facebook und Youtube verbreiteten aufwendig inszenierten Videoclip die «wahre» Geschichte des Osterhasen und beantwortete die Frage, warum er Eier legen kann. Mit Erfolg: Das Netto-Ostermärchen wurde bereits über 19,5 Millionen Mal im Netz angeklickt.
dpa
Kommentieren Kommentare lesen ( 2 )
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


Kommentare 
cource schrieb am 15.04.2017 07:58 Uhrzustimmen(15) widersprechen(12)
die kirche und die arbeitgeber/machthaber haben ihre schinder/sklaven/konsumtrottel voll im griff: anstatt zur besinnung zu kommen und sich den manipulationen der profitgesellschaft zu entziehen, tun sie genau das gegenteil:sie schlemmen und verbraten ihr mühsam erschindertes geld um so ihren frust über ihr sklavendasein zu betäuben
carpe diem schrieb am 14.04.2017 20:32 Uhrzustimmen(21) widersprechen(6)
....und die blöden Landwirte liefern wie immer "für'n Appel und ne'n Ei" die hochwertigen Rohstoffe damit die Gewinne der Discounter weiter in ungeahnte Höhen steigen!
  Weitere Artikel zum Thema

Foodwatch dringt auf Werbebeschränkungen bei Kinder-Lebensmitteln

Teure Rohstoffe machen der Süßwarenindustrie zu schaffen

Schadet der Brexit der deutschen Süßigkeitenindustrie?

Exporte der Süßwarenindustrie auf dem Sinkflug

Kaum Harzer Käse aus dem Harz?

  Kommentierte Artikel

EU-Parlament fordert Maßnahmen gegen zu hohen Fleischkonsum

Verbände fordern Nachbesserungen bei GAP-Durchführungsverordnungen

Winterraps: Weiterhin Schädlingskontrolle durchführen!

Apfelsaft aus der Schweiz: Regional statt global

Streit um den Wolf - Mehr Tiere illegal getötet

Wieviel kostet der Brexit britische Fischer?

Agrarministerkonferenz kritisiert Bundesministerin Klöckner

Mais reift nur langsam ab - Ab wann könnte Ernte beginnen?

Ackerbarometer liefert Vergleichsdaten zur diesjährigen Ernte

Schweinehalter in Existenzkrise

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt