Donnerstag, 23.09.2021 | 13:50:58
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
18.06.2014 | 13:24 | DLG-Feldtage 2014 

Nachhaltigkeit mit einfachen Mitteln steigern

Bernburg - Wie Landwirte mit modernem Pflanzenschutz ihre Kulturpflanzen wirksam schützen und dabei durch einfache Maßnahmen unerwünschte Auswirkungen auf die Umwelt auf ein Minimum reduzieren.

Nachhaltigkeit steigern
(c) proplanta

Das zeigt der Industrieverband Agrar e. V. (IVA) mit seinem „Treffpunkt Pflanzenschutz“ seit gestern auf den 14. DLG-Feldtagen in Bernburg-Strenzfeld (Sachsen-Anhalt).

„Moderne Landwirtschaft balanciert soziale, ökonomische und ökologische Ziele aus; einen unverzichtbaren Beitrag dazu leistet der Pflanzenschutz. Denn nur eine Landwirtschaft, die umweltgerecht und produktiv zugleich ist, arbeitet wirklich nachhaltig. Die Pflanzenschutz-Industrie bekennt sich zu einer umfassenden Verantwortung für ihre Produkte.

Die DLG-Feldtage sind für uns eine herausragende Gelegenheit, den Anwendern in der Landwirtschaft zu zeigen, wie sie mit einfachen Mitteln zum Schutz der Gewässer, der Artenvielfalt in der Agrarlandschaft und hier ganz besonders der Biene beitragen können“, erklärte IVA-Präsident Dr. Helmut Schramm beim Presserundgang am Eröffnungstag der Feldtage gestern in Bernburg.

Unter Mitwirkung des DLG-Ausschusses Pflanzenschutz zeigt der IVA auf seiner Parzelle (Stand VK24) Maßnahmen zu drei Themenschwerpunkten:

 

  • Zum Schutz der Gewässer ist es bei der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln wichtig, die Abstände zu Gewässern einzuhalten, um Drift-Einträge zu vermeiden. Das Anlegen von bewachsenen Randstreifen vermindert zudem den Oberflächenabfluss von Pflanzenschutzmitteln und die Erosion des Bodens – modellhaft ist dies auf der Parzelle zu sehen.

 

  • Die Beizung von Saatgut und das Aussäen von gebeiztem Saatgut stehen seit einigen Jahren im Fokus der Regulierung. Das Beizen mit insektiziden Mitteln ist heute nur noch in professionellen Anlagen, die strenge Vorgaben erfüllen müssen, erlaubt. Auch bei der Aussaat von gebeiztem Saatgut ist vom Landwirt besondere Sorgfalt gefordert. Experten stehen den Landwirten am Treffpunkt Pflanzenschutz mit praktischen Informationen zur Seite.

 

  • Zur Förderung der Biodiversität, vor allem zur Unterstützung von Bienen und anderen bestäubenden Insekten, können Landwirte mit einfachen Maßnahmen ein vielfältiges Nahrungsangebot und Lebensräume in der Agrarlandschaft schaffen. Wie das in der Praxis geht, zeigt ebenfalls der Treffpunkt Pflanzenschutz.

 

Außerdem informiert der IVA zu dem Thema, das die Branche in diesem Jahr verstärkt umtreibt: die drastischen Verluste von Wirkstoffen und Pflanzenschutzmitteln, die in den kommenden Jahren durch die verschärften EU-Zulassungsregeln drohen. So hatte eine Analyse des IVA Anfang des Jahres u. a. ergeben, dass neun der zehn meistverkauften Getreidefungizide schon bald vom Markt verschwinden könnten.

Zugleich kommen durch die strenge Regulierung immer weniger Produkt-Innovationen auf den Markt. Als Sinnbild für eine Landwirtschaft ohne wirksamen Pflanzenschutz grüßt auf den DLG-Feldtagen am Treffpunkt Pflanzenschutz und auf den Ausstellungsflächen von IVA-Mitgliedsunternehmen traurig eine Vogelscheuche. (iva)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Was ist für junge Konsumenten am wichtigsten?

Streuobstwiesen im Aufwind

Mehr als 70 Staaten für weltweites Abkommen über Plastikmüll

Mehrheit will keine zusätzlichen Kosten für mehr Klimaschutz

Neues Projekt zur Artenvielfalt auf Ackerflächen in Bayern

  Kommentierte Artikel

Schweinehalter in Existenzkrise

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Agrarminister fordert Aberkennung der Gemeinnützigkeit für Peta

Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft beklagt Kostendruck

2.000 Quadratmeter zum (Über-)Leben?

Zuckerrüben: Zuckerwirtschaft geht von guter Entwicklung aus

Getreideaufkommen auf 42,1 Millionen Tonnen veranschlagt

Mehr Starkregen: Vor allem Städte müssen umdenken

Nur unterdurchschnittliche Getreidernte in Baden-Württemberg 2021

Schwankungen und Starkregen: Schwächere Ernte 2021

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt