Dienstag, 30.11.2021 | 04:39:20
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
30.08.2013 | 12:27 | Nachwuchsförderung 

Nachwuchsoffensive auf der Agritechnica 2013

Frankfurt am Main - Mit einer geballten Nachwuchsoffensive treten die Branchenorganisationen DLG, Land Bau Technik, VDI und VDMA zur diesjährigen Agritechnica vom 12. bis 16. November in Hannover an.

Nachwuchs für die Agrarbranche
(c) proplanta

„Da qualifizierter Nachwuchs für die Zukunftsfähigkeit von Landwirtschaft und Landtechnik eine ganz essentielle Größe ist, haben wir unsere Aktivitäten 2013 noch einmal deutlich ausgebaut und zielgruppengerecht abgestimmt“, sagt VDMA-Geschäftsführer Dr. Bernd Scherer.

Dass Nachwuchsförderung und -gewinnung in Landwirtschaft und Landtechnik kein Strohfeuer seien, sondern langfristige Ziele verfolgten, zeige bereits „die langjährige und erfolgreiche Kooperation der Organisationen in diesem Bereich“, so Scherer weiter.

DLG: Glänzende Perspektiven im Agribusiness



Vielfältige Informationsangebote sowie zahlreiche Veranstaltungen, die sich speziell an Schüler und Studierende richten, machen es auch in diesem Jahr möglich, die gesamte Bandbreite an Ausbildungs-, Studien- und Karrieremöglichkeiten kennenzulernen.

„Wer glänzende Perspektiven sucht, wird sie im Agribusiness finden. Denn es gibt kaum eine faszinierendere Branche“, betont Dr. Reinhard Grandke, Hauptgeschäftsführer der DLG. Auf der Agritechnica könne man sich von all dem ein Bild verschaffen, denn „nirgends sonst findet man alle Berufs- und Karrierewege auf einen Blick – vom Agrarmanager über den Landmaschinenmechaniker bis hin zum Agrartechnikingenieur“, so Grandke.

Mit einem großen, in weiten Teilen auch interaktiven Angebot bietet die DLG an ihrem Messestand sowie im Rahmen von Forenveranstaltungen alles Wissenswerte für den Managementnachwuchs in der Agrarbranche. Während unter dem Dach des Young Farmers Day spannende Jobforen und Diskussionsrunden zu den verschiedenen Berufsfeldern in der Agrarbranche stattfinden werden, dient der DLG-Stand im Pavillon 35 als zentrale Anlaufstelle mit zahlreichen Aktionen – vom Bewerbungsunterlagen-Check bis hin zum Unternehmenswegweiser.

LandBau Technik: Technik-Allrounder mit vielfältigen Perspektiven gesucht



Echte Landtechnikpraxis präsentiert sich dagegen im Rahmen der Werkstatt LIVE-Arena in Halle 2. Ganz gleich, ob es um mechanische Instandsetzung, hydraulische Wartung oder elektronische Diagnostik geht – Auszubildende, Gesellen, Servicetechniker und Meister zeigen und erläutern direkt auf der Messe, wie spannend und vielseitig moderne Agrartechnik ist.

„Wir suchen Praktiker, die anpacken können und gleichzeitig Köpfchen beweisen“, sagt Ulrich Beckschulte, Geschäftsführer von LandBau Technik, dem Bundesverband des Landmaschinenhandels und -handwerks. Schließlich seien die beruflichen Möglichkeiten eines Landmaschinenmechanikers heute längst nicht mehr auf der Meisterebene ausgeschöpft. „Bis zum Bachelor können sich engagierte junge Menschen weiterqualifizieren. Durchlässigkeit im Bildungssystem – bei uns ist sie bereits Realität“, so Beckschulte.

VDI: Studieninformationen aus erster Hand



Wer sich hingegen direkt für eine akademische Laufbahn interessiert, ist auf dem Agritechnica-Campus genau richtig, der ebenfalls in Halle 2 zu finden sein wird. Studieninformationen aus erster Hand und vor allem einen direkten Zugang zum Netzwerk der Ingenieure und Naturwissenschaftler bietet der VDI, der mit seinem Fachbereich Agrartechnik präsent sein wird. „Bei uns haben Studierende, Jungingenieure und Berufseinsteiger die Gelegenheit, sich in allen Fragen des Ingenieurberufs auszutauschen“, erklärt Dr. Andreas Herrmann, Ansprechpartner für den Bereich Agrartechnik beim VDI.

Außerdem gebe es in diesem Jahr erneut ein „Rotes Sofa“, das allerdings kein Ort zum Ausruhen, sondern zum Diskutieren sei: „Prominente Branchenkenner berichten hier über ihre beruflichen Erfahrungen in der Landtechnik und stehen Studierenden Rede und Antwort“, betont Herrmann.

VDMA: Agrartechnikingenieure gefragte Experten in der Industrie



Ob Entwickler, Konstrukteur oder Vertriebsingenieur – die Aufgaben von Ingenieuren in der Agrartechnikindustrie sind vielseitig, spannend und absolut zukunftsfähig. Wie der Einstieg am besten gelingt, welche Karrierewege möglich sind und warum Agrartechnik so faszinierend ist, all das erfahren eigens eingeladene Schülergruppen im Rahmen der VDMA-Nachwuchsveranstaltung Agritech Future, die am 15. November um 10.00 Uhr im Convention Center starten wird.

Mit Expertenvorträgen, Diskussionsrunden sowie geführten Messerundgängen setzt der VDMA auf einen intensiven, qualitätsorientierten Austausch mit Schülern und Lehrern. Außerdem werden zahlreiche im VDMA organisierte Agrartechnikhersteller für Einzelgespräche zur Verfügung stehen.

Eine vollständige Übersicht zu allen Nachwuchsaktivitäten und Events auf der Agritechnica 2013 gibt es unter www.agritechnica.com/karriere (dlg)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Arbeitgeberattraktivität: Welche Faktoren sind dominierend?

  Kommentierte Artikel

Schweinepestgeschehen bleibt kritisch

Wie viele Menschen ernährt ein Landwirt?

Umweltverband BUND fordert bessere Einkommen für Landwirte

Lage in Sachsen-Anhalts Wäldern bleibt ernst

Söder will 2G in Bayern soweit irgendwie möglich

Landes-Bauernverband fordert: Echten Schweinepest-Krisenstab einrichten!

Nach Riss von Ponys: Ministerium prüft Möglichkeit des Wolfabschusses

Weltklimagipfel: Reduktion des Methan-Ausstoßes beschlossen

Geflügelpest: Stallpflicht für Geflügel größerer Betriebe in Ställe in Teilen von MV

Gelbes Band rettet Obst vor dem Verderb

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt