Dienstag, 07.12.2021 | 00:36:57
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
03.12.2012 | 07:02 | Fruit Logistica 2013 

Top Themen der Fruit Logistica 2013

Berlin - Die FRUIT LOGISTICA bietet neben einer kompletten Marktübersicht über alle Produkte und Dienstleistungen der gesamten Wertschöpfungskette des Frischobst- und Gemüse-marketings vom 6. bis 8. Februar 2013 auch ein hochkarätiges Konferenzprogramm.

Fruchthandel
(c) proplanta

Fachbesucher der FRUIT LOGISTICA können sich im Rahmen verschiedener Vortragsveranstaltungen, Seminare und Podiumsdiskussionen über aktuelle Fragen, Herausforderungen und Trends der gesamten Branche informieren. Den Auftakt macht am Vortag der Messeeröffnung (5. Februar) das 32. Frische Forum Obst und Gemüse im ICC Berlin. Gefragt wird: „LEH - quo vadis? Neue Formate, neuer Look - Wohin bewegt sich der Handel?".

Insgesamt sechs Hallenforen stehen an den folgenden drei Messetagen auf dem Programm. Die Vorträge werden im Hallenforum in der Halle 7.2b präsentiert. Die Themen, der vom FRUCHTHANDEL MAGAZIN (Düsseldorf) ausgerichteten Veranstaltungen, lauten: 

„Category Management in 8 Schritten" und „Zertifizierungen - Wer? Wie? Was? - Ein Überblick" am 6. Februar, „Qualitätskontrolle - Vertrauen im internationalen Handel" und „Der Apfel - das liebste Obst der Verbraucher: Produktion und Konsum global" am 7. Februar sowie „Krisen richtig managen - update 2013" und „Innovationen für das Fruchtgeschäft - Kommunikation am POS" am 8. Februar.

Alle Veranstaltungen werden simultan in deutsch, englisch, französisch, italienisch und spanisch übersetzt.

Herausragende Leistungen aus allen Bereichen des Frischfruchthandels würdigen die Branchenauszeichnungen „FRUCHTHANDEL MAGAZIN Retail Award" (5. Februar) sowie der FRUIT LOGISTICA INNOVATION AWARD „FLIA" (8. Februar).


Das Rahmenprogramm der FRUIT LOGISTICA 2013 im Überblick:

32. Frische Forum Obst und Gemüse


Dienstag, 5. Februar 2013, 15.30 bis 19 Uhr, ICC Berlin (Saal 15.2) „LEH - quo vadis? Neue Formate, neuer Look - Wohin bewegt sich der Handel?  Nichts ist so beständig wie der Wandel. Vor allem im Handel. Der LEH versucht seit einiger Zeit verstärkt sein Profil zu schärfen, vom klassischen Supermarkt bis zum Discounter. Angefangen beim „Look" - eine hochwertige Präsentation soll den qualitativen Anspruch unterstreichen, über neue Formate bis hin zur breiten Aufnahme von Markenprodukten im Discount.

Was werden diese neuen Trends bringen? Bessere Margen für die gesamte Wertschöpfungskette? Auch für die Lieferanten? Experten aus allen Handelsstufen erläutern die neuesten Entwicklungen und diskutieren Optionen für die Zukunft.

Im 32. Frische Forum wird außerdem der „FRUCHTHANDEL MAGAZIN Retail Award" verliehen, gefolgt von der Präsentation der Umfrage-Ergebnisse durch die GfK - was zeichnet das beste Obst- und Gemüseangebot Deutschlands aus? Wo stehen die anderen Unternehmen? Die Teilnahmegebühr beträgt 85 Euro inklusive Dauerausweis für die FRUIT LOGISTICA. Anmeldung und aktuelle Informationen auf www.fruitlogistica.de unter Events.


Programm Hallenforen

„Category Management in 8 Schritten"


Mittwoch, 6. Februar 201, 11-12 Uhr, Halle 7.2b, Hallenforum: Category Management ist noch immer das Schlüsselwort, wenn es um das optimale Zusammenwirken der einzelnen Handelsstufen geht. Angesichts steigender qualitativer Ansprüche der Konsumenten einerseits und knapper Margen und enormen Kostendrucks auf allen Stufen des Handels andererseits ist ein optimales Management dieser Warengruppe dringender geboten denn je. Was sind die richtigen Konzepte? Wo kann angesetzt werden? Welche Aufgaben müssen die einzelnen Handelsstufen erfüllen?

„Zertifizierungen - Wer? Wie? Was? - Ein Überblick"

Mittwoch, 6. Februar 2013, 15-16 Uhr, Halle 7.2b, Hallenforum: Immer wieder werden Fragen gestellt wie: Welche Zertifizierung brauche ich? Was ist sinnvoll? Wie ergänzen sie sich eventuell? Natürlich geben hier die Handelspartner einen Teil der Antworten vor. Aber dennoch stellt sich hier die Frage: Wie kann hier effektiv zusammengearbeitet werden? Experten geben Antwort, was wirklich notwendig ist und wie es am einfachsten und günstigsten zu realisieren ist.

„Qualitätskontrolle - Vertrauen im internationalen Handel"

Donnerstag, 7. Februar 2013, 11-12 Uhr, Halle 7.2b, Hallenforum: Welche Maßnahmen sind nötig, welche Anstrengungen werden entlang der Lieferkette vom Erzeuger bis zum Verbraucher unternommen, um dem Verbraucher nicht nur schmackhaftes und frisches Obst und Gemüse, sondern auch die notwendige Sicherheit zu bieten? Welche Maßnahmen und Kontrollsysteme machen ein Lieferland zu einem international angesehenen und verlässlichen Handelspartner? Wie kann bei Beanstandungen Rückmeldung zur Verbesserung gegeben werden und wie wichtig ist die Interaktion der Beteiligten?

„Der Apfel - das liebste Obst der Verbraucher: Produktion und Konsum global"

Donnerstag, 7. Februar 2013, 15-16 Uhr, Halle 7.2b, Hallenforum: Äpfel stehen ganz oben in der Gunst der Verbraucher, nicht nur in Deutschland, sondern in aller Welt. Internationale Experten geben einen Überblick über den Status Quo und Trends der weltweiten Produktion wie auch des Konsums: in Europa, der südlichen Hemisphäre und anderen wichtigen Liefer- und Konsumentenländern. Was will der Verbraucher? Welche Sorten kommen? Welche verlieren an Bedeutung? Wo wird die Produktion ausgebaut? Wo wird sie reduziert? Wie kann sich der Handel darauf einstellen?

„Krisen richtig managen - update 2013"

Freitag, 8. Februar 2013, 11-12 Uhr, Halle 7.2b, Hallenforum: Auszuschließen sind Probleme und Krisen leider nie. Deshalb gilt es, gut vorbereitet zu sein. Im vergangenen Jahr hat sich einmal mehr gezeigt, wie wichtig Transparenz, eine schnelle Analyse und Information ist. In Deutschland wurde reagiert und eine neue Task Force geschaffen. Wie wird das funktionieren? Was bedeutet das für die einzelnen Handelsstufen und für den internationalen Fruchthandel?

„Innovationen für das Fruchtgeschäft - Kommunikation am POS"

Freitag, 8. Februar 2013, 12.30-14 Uhr, Halle 7.2b, Hallenforum: Alle wissen: Obst und Gemüse ist vielleicht der wichtigste Bestandteil für eine gesunde Ernährung. Dennoch ist der Konsum rückläufig. Das hat sicherlich auch viel mit der Kommunikation zu tun. Wie kann die verbessert werden? Wie kann der Verbraucher erreicht werden? Wie kann die „Message" vermittelt werden? Welche Möglichkeiten bieten neue Ansätze und neue Medien, die Verbraucher zu erreichen.

Verleihung des FRUIT LOGISTICA INNOVATION AWARD 2013 „FLIA"

Freitag, 8. Februar 2013, 14.30-15 Uhr, Übergang Halle 20/21: Der Sieger des Wettbewerbes für die beste Innovation der Frischfruchtbranche, gewählt von den Fachbesuchern der FRUIT LOGISTICA 2013, wird bekanntgegeben. (PR-Fruit)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Spanische Gemüseproduktion in zehn Jahren zweistellig gewachsen

  Kommentierte Artikel

Lebensmittelindustrie: NGG fordert bis zu 6,5 Prozent mehr Geld

Schweinepestgeschehen bleibt kritisch

Privates Feuerwerk zu Silvester: Ja oder nein?

Wie viele Menschen ernährt ein Landwirt?

Kritik an vorschnellen Forstmaßnahmen im Kampf gegen Borkenkäfer

Umweltverband BUND fordert bessere Einkommen für Landwirte

Lage in Sachsen-Anhalts Wäldern bleibt ernst

Söder will 2G in Bayern soweit irgendwie möglich

Landes-Bauernverband fordert: Echten Schweinepest-Krisenstab einrichten!

Nach Riss von Ponys: Ministerium prüft Möglichkeit des Wolfabschusses

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt