Dienstag, 30.11.2021 | 19:43:49
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
29.09.2021 | 15:05 | Lichterglanz und Budenzauber 

Weihnachtsmärkte: Was planen Städte in Rheinland-Pfalz für 2021?

Trier/Mainz - Süßer Duft, Kunsthandwerk und glänzende Lichter an festlich geschmückten Holzhäuschen: In diesem Jahr soll es wieder Weihnachtsmärkte in Rheinland-Pfalz geben.

Weihnachtsmarkt
Wegen Corona mussten im vergangenen Jahr Weihnachtsmärkte abgesagt werden. Dieses Jahr kommt der Budenzauber in die Städte zurück. Aber ganz so wie vorher wird es noch nicht. (c) proplanta

Etliche Städte sind bereits dabei, eine Rückkehr des Budenzaubers zu planen - waren doch 2020 in der Corona-Pandemie die Märkte ausgefallen. Knapp zwei Monate vor einem möglichen Start haben manche Kommunen schon grobe Konzepte, andere sind noch am Anfang ihrer Überlegungen, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur in Kommunen ergab.

Dabei zeichnet sich ab, dass etliche Veranstalter mit Zugangsbeschränkungen über die 2G-Regeln planen. Heißt: Die Besucher müssen vor Eintritt nachweisen, dass sie gegen Corona geimpft sind oder als genesen gelten. «Die Stoßrichtung 2G ist bei uns die sehr wahrscheinliche Variante», sagte der Sprecher der Stadt Mainz, Ralf Peterhanwahr. Geplant seien nach derzeitigem Stand drei kleinere Buden-Areale mit insgesamt 100 Ständen.

Ein Standort sei der Marktplatz vor dem Dom, ein zweiter der Liebfrauenplatz und Nummer drei der Ernst-Ludwig-Platz. Es solle jeweils mehrere Eingänge geben, an denen kontrolliert werde, sagte der Sprecher. Zwischen Glühweinständen und Waffelbäckern entfielen dann Maskenpflicht und Abstandsgebot. Möglicher Beginn des Mainzer Weihnachtsmarktes sei der 25. November.

In Trier soll der Weihnachtsmarkt auch unter Einhaltung der 2G-Regeln über die Bühne gehen. Es werde nach der Kontrolle am Eingangsbereich des Geländes keine Maskenpflicht und keine Abstandsregeln geben, teilte die Arbeitsgemeinschaft Trierer Weihnachtsmarkt mit. Der Markt werde allerdings etwas kleiner ausfallen als in Vor-Corona-Zeiten. Nach den derzeitigen Planungen soll das weihnachtliche Ambiente an den Buden vom 19. November bis 22. Dezember geboten werden.

In Ludwigshafen ist man auch schon am Planen für einen möglichen Weihnachtsmarkt - hat aber noch nichts Spruchreifes: «Wir werden was machen. Was wir machen, unter welchen Bedingungen, in welcher Größe ist noch offen, da sind wir noch mitten in den Planungen», sagte Markus Lemberger von der Ludwigshafener Kongress- und Marketing-Gesellschaft mbH. 2019 hatte es 60 Buden auf dem Berliner Platz gegeben.

In Kaiserslautern ist («Stand heute») ein Weihnachtsmarkt mit einer Reihe von Glühweinständen und vielen weiteren Buden geplant. Das Treiben soll vom 22. November bis zum 23. Dezember laufen und anschließend als Silvestermarkt fortgeführt werden. «Um größere Ansammlungen von Besucherinnen und Besuchern zu vermeiden, sind die Abstände zwischen den Ständen deutlich weiter gewählt als in den Jahren bis einschließlich 2019», teilte die Stadt am Mittwoch mit. Im Innenhof der Stiftskirche sei eine Einbahnstraßenregelung geplant.

Und Koblenz plant «vorbehaltlich der weiteren Entwicklungen im Rahmen der Corona-Pandemie» einen Weihnachtsmarkt in der Innenstadt vom 18. November bis 9. Januar 2022. Vorgesehen sei ein flexibles Konzept, damit man rasch auf die aktuelle Corona-Lage reagieren könne. Dazu gehöre auch «eine entzerrte Platzierung» der Buden, um Gedränge zu vermeiden, teilte die Koblenz-Touristik mit.

Die Mainzer würden sich über einen Weihnachtsmarkt sehr freuen, sagte Peterhanwahr. Im vergangenen Jahr haben man «wirklich gemerkt, dass es die Bürgerschaft sehr geschmerzt hat, dass wir nicht starten konnten.» Der Weihnachtsmarkt in Mainz sei «extrem beliebt» und genieße «einen hohen Stellenwert». Auch für die Budenbetreiber sei es wichtig, damit sie wieder Umsatz hätten. «Dass es dieses Jahr einen Markt geben wird, da freut sich die ganze Stadt drüber.»

Im Moselstädtchen Traben-Trarbach dagegen macht der Weihnachtsmarkt auch diesen Winter noch mal Pause. Denn der «Mosel-Wein-Nachts-Markt» finde, im Gegensatz zu anderen Weihnachtsmärkten, unterirdisch in alten Weinkeller-Gewölben - und somit in geschlossenen Bereichen und auf engstem Raum statt.

«Dies ist dem Veranstalter, der Stadt und den Betreibern einfach zu riskant», teilte die Stadt mit. Man sei sich einig, dass die Gesundheit und Sicherheit der Gäste, Aussteller aber auch der Bürger absolute Priorität habe. Normalerweise lockt der Markt mehr als 150.000 Besucher in der Saison an.
dpa/lrs
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Schiebt Kretschmann Weihnachtsmärkten, Diskos und Fußballstadien den Riegel vor?

Corona-Lage in Europa: Große Sorgen je nach Impfquote

Urteil zur Bundesnotbremse: Ausgangssperren und Kontaktbeschränkungen sowie Schulschließungen sind zulässig

DAX stürzt ab - Korrektur oder bahnt sich ein Börsencrash an?

Tag der Entscheidung: Bundesweiter Lockdown in Deutschland?

  Kommentierte Artikel

Schweinepestgeschehen bleibt kritisch

Wie viele Menschen ernährt ein Landwirt?

Umweltverband BUND fordert bessere Einkommen für Landwirte

Lage in Sachsen-Anhalts Wäldern bleibt ernst

Söder will 2G in Bayern soweit irgendwie möglich

Landes-Bauernverband fordert: Echten Schweinepest-Krisenstab einrichten!

Nach Riss von Ponys: Ministerium prüft Möglichkeit des Wolfabschusses

Weltklimagipfel: Reduktion des Methan-Ausstoßes beschlossen

Geflügelpest: Stallpflicht für Geflügel größerer Betriebe in Ställe in Teilen von MV

Gelbes Band rettet Obst vor dem Verderb

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt