Samstag, 23.10.2021 | 03:14:51
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
03.04.2015 | 14:02 | Hautvorsorge 

Hautkrebs: Symptome rechtzeitig erkennen und behandeln

Stuttgart/Hohenheim - Weil er nicht schmerzt wird die Gefahr von hellem und schwarzem Hautkrebs häufig verkannt.

Vorsorgeuntersuchung Hautkrebs
Bild vergrößern
Vorsorgeuntersuchung Hautkrebs. (c) Dan Race - fotolia.com

Rund 200.000 Menschen erkranken nach Angaben der Krankenkassen jedes Jahr neu an Hautkrebs. Auch deshalb wurde die Altersgrenze beim Hautkrebs-Screening aufgelöst. An schwarzem Hautkrebs starben im Jahr 2012 rund 3.000 Menschen. Jährlich erkranken am sogenannten malignen Melanom etwa 15.000 Bürger.

Wie erkennt man Hautkrebs?

Indem man Muttermale kontrolliert, kann man Hautkrebs vorzeitig erkennen. Die ABCDE-Regel ist eine gute Methode, um systematisch vorzugehen. A steht dabei für Asymmetrie, B für eine unscharfe und unregelmäßige Begrenzung. Verdächtig sind auch Pigmentfleck mit unterschiedlicher Farbe (Colorit) und/oder großem Durchmesser (größer als fünf Millimeter). Auch die Veränderung älterer Muttermale sollte stets im Blick behalten werden. Ebenfalls spielt die Erhabenheit eine Rolle. Hebt sich der Fleck aus dem Hautniveau empor, kann auch das ein Anzeichen für Hautkrebs sein.

Wie stellt der Arzt die Diagnose?

Beim Hautarzt wird die Haut des Patienten mit bloßem Auge untersucht. Mit dem Dermatoskop werden die Pigmentflecken auf das Zehnfache vergrößert. Die Strukturen auf der Haut lassen sich so besser erkennen und beurteilen. Durch archivieren von digitalen Bildern kann der Arzt frühzeitig erkennen, ob sich Pigmentflecken verändern. Auch ungewöhnliche Stellen an den Finger- und Zehennägeln sollten vom Arzt untersucht werden. Melanome können sogar unterhalb des Nagels wachsen.

Stuft ein Arzt eine Hautveränderung als verdächtig ein, wird das Pigmentmal in der Regel in einer Operation entfernt. Unter dem Mikroskop wird das entfernte Pigment mit Färbetechniken untersucht. So können Krebszellen erkannt und bestimmt werden.

Was ist Hautkrebs-Screening?

Gesetzlich versicherte können am Hautkrebs-Screening teilnehmen. Ab dem 35. Lebensjahr übernimmt die Krankenkasse dabei alle zwei Jahre die Kosten für eine Früherkennungs-Untersuchung. Mit bloßem Auge untersucht dabei der Hautarzt oder ein geschulter Hausarzt die gesamte Haut, die einsehbaren Schleimhäute im Mund, im Genital- und Analbereich sowie die Nägel. Um veränderte Pigmente früh zu erkennen, sollte jedoch jeder seine Haut regelmäßig selbst kontrollieren.

Welche Hautkrebstypen gibt es?

Hautkrebs wird in zwei Arten unterschieden: in den schwarzen und den hellen Hautkrebs. Der schwarze Hautkrebs wird auch als Melanom bezeichnet. Wenn die sogenannten Melanozyten, die Pigmentzellen der Haut entarten, spricht man von schwarzem Hautkrebs.

Die Alterskurven bei schwarzem Hautkrebs steigen bei Männern und Frauen ab dem 20. Lebensjahr an. Ihren Höhepunkt erreichen sie zwischen 70 und 75 Jahren. Bei Männern liegen die Erkrankungszahlen höher. Frauen haben im Alter zwischen 45 und 49 Jahren das größte Risiko an Hautkrebs zu erkranken.

Beim hellen Hautkrebs wird in zwei Kategorien unterschieden: das Basalzellkarzinom oder Basaliom zeigt sich oft anhand von kleinen Äderchen auf glänzender Haut. Das Spinaliom oder Stachelkarziom hat eine raue, warzenähnliche Oberfläche und schuppt in manchen Fällen. Normalerweise bildet dieser Hautkrebs keine Metastasen an anderen Körperstellen.

Was ist die Ursache für Hautkrebs

Eine Ursache ist ungeschütztes und häufiges Sonnenbaden. Wer als Kind oft einen Sonnenbrand hatte, bei dem erhöht sich das Risiko zu erkranken.Es hängt auch davon ab, wie viele Pigmentmale eine Person und welche genetische Veranlagung sie besitzt. Obwohl nur wenige Melanome allein durch das Sonnenlicht verursacht werden, ist ein vernünftiger Umgang mit der Sonne unabdingbar. Kinder unter einem Jahr sollten keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden. Durch konsequenten Schutz lässt sich die Sonne gefahrlos genießen und zudem das Risiko für andere Hautkrebsarten wie den sogenannten weißen Hautkrebs verringern.

Kann das Solarium Hautkrebs verursachen?

Ein Solariumverbot gilt nicht umsonst für Jugendliche unter 18 Jahren. Im Solarium werden UV-Strahlen ausgesendet, die genauso krebsauslösend sind wie natürliche Sonnenstrahlen.

Wie kann ich mich vor Hautkrebs schützen?

Hautkrebs kann sowohl durch UVA- als auch durch UVB-Strahlung ausgelöst werden. Vor allem helle Hauttypen müssen vorsichtig mit der Sonne sein, denn die Haut vergisst nie. Sonnencremes mit Lichtschutzfaktor schützen meist vor UVA und UVB-Strahlen. Wichtig ist, die Sonnencreme vor dem Sonnenbaden ausreichend dick aufzutragen, so schützt sie die Haut auch vor dem austrocknen. Der Lichtschutzfaktor sollte an den Hauttyp anpasst werden. Ist der Sonnenbrand erst einmal da, helfen viele Hausmittel gegen die teils schmerzhaften Symptome.

Wie wird ein Melanom operiert?

An den Fingern und im Gesicht operiert man kleinflächiger, nah an der Hautoberfläche. Dringt der Tumor einen Millimeter oder tiefer in das Gewebe ein, wird heute die Entfernung des Wächterlymphknotens empfohlen. So nennt man den ersten Lymphknoten, in den die Lymphflüssigkeit des betroffenen Hautbereichs fließt.

Steht die Diagnose schwarzer Hautkrebs fest, ist entscheidend, wie dick der Tumor war und wie tief er in das Gewebe eingedrungen ist. Ein Sicherheitsabstand zur gesunden Haut muss eingehalten werden, daher wird auch noch etwas vom gesunden Gewebe entfernt, das den Tumor umgeben hat. Je nach Tumordicke sollte man nach allen Seiten hin sowie in die Tiefe ein bis zwei Zentimeter gesundes Gewebe entfernen. So wird verhindert, dass einzelne, verstreute Krebszellen wieder Metastasen bilden.

Behandlung mit Medikamenten

Sind die Wächterlymphknoten befallen, wird zur körpereigene Immunabwehr medikamentiert. Strahlentherapie, Chemo- und Immuntherapien kommen erst zum Einsatz, wenn sich Metastasen nicht mehr operativ entfernen lassen. (Proplanta)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Rote Karte für weißen Hautkrebs

  Kommentierte Artikel

EU-Parlament fordert Maßnahmen gegen zu hohen Fleischkonsum

Verbände fordern Nachbesserungen bei GAP-Durchführungsverordnungen

Winterraps: Weiterhin Schädlingskontrolle durchführen!

Apfelsaft aus der Schweiz: Regional statt global

Streit um den Wolf - Mehr Tiere illegal getötet

Wieviel kostet der Brexit britische Fischer?

Agrarministerkonferenz kritisiert Bundesministerin Klöckner

Mais reift nur langsam ab - Ab wann könnte Ernte beginnen?

Ackerbarometer liefert Vergleichsdaten zur diesjährigen Ernte

Schweinehalter in Existenzkrise

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt