Sonntag, 25.07.2021 | 23:22:50
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
21.04.2021 | 16:23 | Ausnahmegenehmigung 

Landesgartenschau öffnet nun doch schon für Besucher

Ingolstadt - Die bayerische Landesgartenschau in Ingolstadt soll an diesem Wochenende trotz einer hohen Sieben-Tage-Inzidenz für die ersten Besucher geöffnet werden.

Landesgartenschau Ingolstadt?
Im vergangenen Jahr fiel Bayerns Landesgartenschau wie viele Veranstaltungen wegen der Corona-Krise aus. Heuer soll es auf jeden Fall klappen. Und Besucher können wohl schneller das Blumenmeer bewundern als bisher gedacht. (c) proplanta

Oberbürgermeister Christian Scharpf (SPD) erklärte am Mittwoch bei der offiziellen Eröffnung der Gartenschau, dass die Regierung von Oberbayern kurzfristig eine entsprechende Genehmigung erteilt habe. Demnach wird die Gartenschau nun als Parkanlage eingestuft, nicht mehr wie zuvor als ein Botanischer Garten.

«Natürlich kann es keine Öffnung im großen Stil sein, das versteht sich von selbst», sagte der Rathauschef. Zunächst dürften die ersten Gäste das Gartenschaugelände bei einem Spaziergang erkunden. Veranstaltungen und Außengastronomie werde es vorläufig keine geben, erklärte der Rathauschef.

Besucher der Blumenschau müssen sich zuvor auf der Internetseite https://ingolstadt2020.de registrieren. Maximal 2.500 Gäste pro Tag - Tages- und Dauerkarteninhaber - dürften ab Freitag auf das Gelände, erklärte eine Sprecherin. Die Blumenhalle bleibe vorläufig allerdings weiter geschlossen.

Ursprünglich hieß es, dass die Gartenschau erst geöffnet werden dürfe, wenn die Inzidenz in Ingolstadt mehrere Tage unter 100 liegt. Nach dieser Regelung hätte die Öffnung voraussichtlich noch einige Zeit auf sich warten lassen. Zuletzt waren die Infektionszahlen in der Großstadt ebenso deutlich gestiegen wie in vielen anderen Kommunen. Am Mittwoch lag die Zahl der Infizierten pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen laut Robert Koch-Institut für Ingolstadt bei 195.

Bei der kleinen Eröffnungsfeier betonten die Politiker, dass Landesgartenschauen jenseits des Publikumsverkehrs eine große Bedeutung für die gastgebenden Städte hätten. Es entstünden dauerhafte Naherholungsflächen für die Bevölkerung. Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) sagte, dass dies gerade in stark wachsenden Städten wie Ingolstadt wesentlich für die Lebensqualität sei.

Auch Staatskanzleichef Florian Herrmann (CSU) betonte den Aspekt der Nachhaltigkeit und sprach von einem «Motor der Stadtentwicklung». Dies rechtfertige auch die Gesamtinvestitionen von mehr als 42 Millionen Euro für die Gartenausstellung. «Das ist extrem gut angelegtes Geld.»

Die Ingolstädter Schau war 2020 wegen der Pandemie abgesagt und um ein Jahr verschoben worden. Zehn Jahre lang hatte die Stadt daran gearbeitet, eine neue 23 Hektar große Grünanlage in einem Randbezirk im Nordwesten der Stadt zu bauen. Die Blumenschau soll bis 3. Oktober geöffnet bleiben.

In diesem Jahr soll es erstmals in Bayern zwei Landesgartenschauen geben. Die kleine Gartenschau in Lindau am Bodensee, die regulär für 2021 eingeplant war, soll vom 20. Mai bis zum 26. September stattfinden. Ebenfalls am Bodensee soll zudem die baden-württembergische Landesgartenschau in Überlingen stattfinden. Dort wurde die ebenfalls für April geplante Eröffnung wegen der Corona-Krise aber zunächst verschoben.
dpa/lby
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Ticket-Nachfrage zu Bundesgartenschau steigt

Bayerische Landesgartenschau ohne Publikum eröffnet

Bayern: Erstmals zwei Landesgartenschauen gleichzeitig

  Kommentierte Artikel

Vegane Ernährung - ein Luxusproblem

Natürliche Randstreifen an Gewässern steigern Insektenzahl erheblich

Gute Getreideernte in Schleswig-Holstein erwartet

Söder fordert bundesweite Solar-Pflicht für Neubauten

Erzeugerpreise für landwirtschaftliche Produkte steigen deutlich

Kaum Harzer Käse aus dem Harz?

Hemmt Bürokratie Umstellung auf Öko-Landwirtschaft?

EU-Kommission bringt wegen Düngeverordnung weitere Bedenken vor

Bauernverband rechnet mit 45,4 Millionen Tonnen Getreide

Straßen in Bäche verwandelt: Franken von schweren Unwettern heimgesucht

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt