Donnerstag, 28.10.2021 | 10:28:05
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
14.07.2018 | 10:51 | Geburtstag 

Öko-Visionär Franz Alt wird 80

Baden-Baden - Alt heißen ist eins, alt sein ist anders: Am 17. Juli wird der frühere Fernsehmoderator Franz Alt 80 Jahre. Für den engagierten Friedenskämpfer und Öko-Visionär ein Grund, nach vorne zu blicken.

Reaktorunglück
Franz Alt kämpft seit Jahrzehnten für eine saubere und bessere Welt. Auch mit 80 ist der Öko-Visionär und langjährige «Report»-Moderator im Namen der Sonne unterwegs. Wie schafft er das? Immer schön erneuerbar bleiben, verrät er.

«Lust auf Zukunft» heißt sein neues Buch - ein leidenschaftlicher Aufruf, nachhaltig zu leben und die Erde für folgende Generationen zu erhalten: «Es ist höchste Zeit, die Wende zu schaffen.»

Der frühere Atom-Fan hat schon die Kurve gekriegt. Das Reaktorunglück im ukrainischen Tschernobyl im Jahr 1986 hat zum Umdenken bewogen: «Da habe ich angefangen, mich mit Alternativen zu beschäftigen.»

Alt stammt, wie er selbst sagt, aus einer «sehr traditionellen, sehr konservativen Ecke»: 1938 im badischen Untergrombach als Sohn eines Maurermeisters und Kohlehändlers geboren, studierte er Politik, Geschichte, Philosophie sowie Theologie. Er promovierte über Konrad Adenauer und trat als Student in die CDU ein. Die Linie schien vorgezeichnet. Doch je älter Alt wurde, desto mehr eckte er an. 1988 trat der Querdenker aus seiner Partei aus - wegen «mangelnder ökologischer Sensibilität» in der CDU.

Radikalenerlass, Verbrechen der Wehrmacht oder ziviler Ungehorsam - mit solchen Themen erregte der Moderator der Polit-Sendung «Report» Aufsehen und machte sie Ende der 1970er Jahre zum erfolgreichsten Monatsmagazin im deutschen Fernsehen. Sein Engagement für Ökologie, Frieden und Menschenrechte wurde unter anderem mit dem Grimme-Preis, der «Goldenen Kamera» und Umweltpreisen geehrt. Ärger gab es auch, nun ja, aber: «Ich habe gelernt, dass es sich lohnt, für die Dinge, die einem wichtig sind, zu streiten.»

Wenn es sein musste, auch mit dem früheren Arbeitgeber, dem Südwestrundfunk (SWR). Mit dem stritt er sich mehrmals vor Gericht. 1983 sollte Alt «wegen starker Parteinahme für die Friedensbewegung» von der «Report»-Moderation entbunden werden. Gegangen ist er erst 1991 mit der 230. Sendung. Danach moderierte er die ARD-Sendereihe «Zeitsprung» sowie «Querdenker» und «Grenzenlos» auf 3sat.

Als «Unbequemen, mit dem man jederzeit rechnen konnte - und musste», verabschiedete ihn sein damaliger Chef Peter Voß 2003 in den Ruhestand. 15 Jahre später sind frühere Differenzen längst verziehen: «Franz Alt ist noch heute ein Vorbild für viele Journalisten - streitbar, leidenschaftlich und verlässlich», sagt SWR-Intendant Peter Boudgoust. Auch wenn er nicht mehr vor der Kamera oder dem Mikrofon steht, sei er doch noch immer «Journalist und Aufklärer aus Überzeugung».

Von Ruhestand ist so bei Franz Alt keine Rede: Jedes Jahr ein Buch und an die 100 Vorträge, hier ein Gespräch mit seinem Freund Dalai Lama, da eins mit Ex-Kreml-Chef und Friedensnobelpreisträger Michail Gorbatschow. Der sieht in dem Journalisten aus Baden-Baden einen Bruder im Geist im Kampf für eine saubere Umwelt, für Abrüstung und Menschenrechte. «Nie wieder Krieg - Kommt endlich zur Vernunft», so der Titel des gemeinsamen Buchs, das nun in zweiter Auflage erschienen ist.

Der Prediger für die gute Sache hat mit Spenden von TV-Zuschauern «Boatpeople» aus Vietnam unterstützt, Blinden in Indien geholfen und er hat sich für die internationale Erneuerbare-Energieagentur IRENA stark gemacht. Der Ausstieg aus der Atomkraft ist für ihn späte Genugtuung. Doch seine Mission ist längst nicht erfüllt: «Es bleibt noch viel zu tun für die weltweite Energiewende.»

Kommende Generationen sollen nicht in einer Treibhaus-Welt leben. Sein vierjähriger Enkel schon gar nicht. Unermüdlich wirbt Alt auf der von seiner Frau Bigi betriebenen «Sonnenseite» im Internet (www.sonnenseite.com) für regenerative Energien: «Die Sonne schickt täglich 15.000 mal mehr Energie, als zur Zeit alle Menschen verbrauchen - und sie hat noch nie eine Rechnung geschickt.»

Im Baden-Badener Eigenheim liefert sie den Strom. Ein entspannter Franz Alt dokumentiert das auf der «Sonnenseite» vor dem Solardach. Und woher bezieht er selbst seine Kraft? «Ich bleibe erneuerbar.» Energie tankt er bei seinen Gesprächen, bei seiner Frau und auch beim täglichen Spaziergang im Wald gleich hinter dem Haus. Zum Geburtstag geht er mit der Familie zum Wandern nach Österreich. Und Sonne satt gibt's dann hoffentlich auch.
dpa
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Radioaktive Belastung von Wildpilzen: Nimmt sie weiter ab?

Sind in Deutschland noch radioaktiv belastete Pilze zu finden?

Tschernobyl strahlt immer noch

Pilze immer noch radioaktiv belastetet

Laschet bringt zinslose Darlehen für Solardächer ins Gespräch

  Kommentierte Artikel

Ausstiegsprämie für Schweinehalter: Was soll sie bringen?

Kohlendioxid in der Atmosphäre: Neuer Rekordwert erreicht?

EU-Parlament fordert Maßnahmen gegen zu hohen Fleischkonsum

Verbände fordern Nachbesserungen bei GAP-Durchführungsverordnungen

Winterraps: Weiterhin Schädlingskontrolle durchführen!

Apfelsaft aus der Schweiz: Regional statt global

Streit um den Wolf - Mehr Tiere illegal getötet

Wieviel kostet der Brexit britische Fischer?

Agrarministerkonferenz kritisiert Bundesministerin Klöckner

Mais reift nur langsam ab - Ab wann könnte Ernte beginnen?

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt