Samstag, 29.01.2022 | 04:40:00
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
27.11.2021 | 01:02 | Böllerverbot 
 4

Privates Feuerwerk zu Silvester: Ja oder nein?

Berlin - Einer Umfrage zufolge sind gut 60 Prozent der Erwachsenen in Deutschland gegen ein privates Feuerwerk in ihrer wohnlichen Umgebung.

Böllerverbot Silvester 2021
Umfrage: Gut 60 Prozent gegen privates Feuerwerk in Wohnumfeld. (c) proplanta
Nur rund 29 Prozent würden es befürworten, weitere 11 Prozent machten keine Angabe, wie das Meinungsforschungsinstitut YouGov am Donnerstag über die repräsentative Umfrage vom Vortag berichtete. Männer würden ein solches Feuerwerk demnach etwas häufiger befürworten als Frauen, nämlich 31 Prozent im Vergleich zu 27 Prozent.

Die Deutsche Umwelthilfe hatte erst kürzlich ihre Forderung nach einem Feuerwerksverbot zum Jahreswechsel und für die weitere Zukunft erneuert. Diesmal sicherte sich die Initiative die Unterstützung von der Gewerkschaft der Polizei (GdP), einigen Ärzten und Tierschützern.

Im vergangenen Jahr war der Kauf von Feuerwerkskörpern in ganz Deutschland wegen der Corona-Pandemie verboten worden, zusätzlich richteten manche Städte Verbotszonen ein.
dpa
Kommentieren Kommentare lesen ( 4 )
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


Kommentare 
Christian C. schrieb am 03.01.2022 20:44 Uhrzustimmen(2) widersprechen(0)
Was ist das wieder mal für eine tolle Umfrage ??? 60% sind also angeblich für ein Verbot von privatem Feuerwerk an Silvester ?!?! Das ist wohl nahezu gleichzusetzen, mit dem damaligen Volksentscheid zum Rauchverbot in bayerischen Kneipen und Bars. Damals zog man auch massenhaft Leute an den Hemdsärmeln zu den Unterschriftenlisten, denen das Thema eigentlich egal sein konnte (und im Grunde auch war), weil sie eh nie in eine o.g. Lokalität besuchten.
Hier wurde auch gut und gern der Unterschied zwischen Speiselokal und Kneipe buwußt verwischt.
Jetzt das selbe: Mit viel Wind und Wirbel wird vor dem "ach so bösen Feinstaub" gewarnt und der Panikmache, daß bei nem großflächigen Feuerwerk fast alle frei lebenden Tiere sofort tot um- bzw. vom Himmel fallen, wird wieder ganz toll Meinungsmache betrieben.
Ich frag mich nur, wie haben meine Eltern und Großeltern es überhaupt geschafft, in dieser "ach so schädlichen Welt" sehr alt zu werden bzw. leben immer noch mit über 80 Jahren ???
Ich frag mich, warum besuchen meine Meisenknödel und Vogelhäuschen noch immer zahlreiche Vögel ???

Es ist doch mit diesen Umfragen IMMER das selbe !!! Wenn ich beispielsweise eine Gesamtheit von nem Dorf zu ner geplanten Umgehungsstrasse befrage, sind alle dafür, die vom Durchgangsverkehr entlastet werden, eine andere Zahl an Befragten wird (warum auch immer) strikt dagegen sein. Einer ganz großen Masse (die weder provitiert, noch Nachteile von dieser Strasse zu erwarten hat) wird das Thema aber im Grunde schnurzegal sein.
Diese große Masse an Leuten mit einfachsten Mitteln so zu beeinflusen, daß sie doch dagegen sind, ist aber natürlich ein Leichtes !!!!
Und so läuft es eben immer ab, bei solchen Umfragen .....
Elli schrieb am 12.12.2021 01:58 Uhrzustimmen(6) widersprechen(0)
Von zugelassenem Feuerwerk geht keine spürbare Belastung des Gesundheitssystems aus. Ein Verbot wird Notaufnahmen und Krankenhäuser nicht entlasten.
Ein Verkaufsverbot von Silvesterfeuerwerk wird dazu führen, dass mehr Menschen illegale und gefährliche Feuerwerkskörper aus dem Ausland beziehen werden. Eine Mehrbelastung der Krankenhäuser ist absehbar.
Von Feuerwerk geht keine erhöhte Infektionsgefahr aus. Das Abbrennen von Feuerwerk findet im Freien statt und bedeutet nicht, dass sich Menschen näher als 1,50 Meter kommen.
Kann das vorhandene Feuerwerk nicht verkauft und verwendet werden, droht eine Überschreitung der zugelassenen Lagerkapazitäten. Das bedeutet untragbare finanzielle, logistische und rechtliche Probleme.
Mit dem kurzfristigen Verkaufsverbot von Silvesterfeuerwerk wird eine traditionsreiche Handwerksbranche schwerst geschädigt. Eine ganze Branche mit tausenden Arbeitsplätzen wird in den Ruin getrieben.
Heisenberg schrieb am 07.12.2021 09:36 Uhrzustimmen(15) widersprechen(73)
Nicht jede Angewohnheit ist sinnvoll, nur weil man es lange schon so gemacht hat. Die Zeiten ändern sich und mit ihr eben die Toleranz gegenüber dem blöden Geballere, das zudem Unsummen an Geld verschlingt, die Innenstädte verdreckt und die Tiere verschreckt.

@zoro
Im Übrigen ist genau DAS Demokratie, wenn sich 60% dagegen aussprechen. Wo fehlt es da an Meinungsfreiheit? Sie polemisieren auf sehr ignorante Art.
zoro schrieb am 05.12.2021 06:45 Uhrzustimmen(80) widersprechen(5)
Es ist eine Schande, was in Deutschland gerade passiert. Traditionen werden
gerade abgeschafft. Die Demokratie und die Meinungsfreiheit sind auch im Arsch. Die Regierenden sollen nur so weiter machen, dann haben wir hier auch bald einen IS Staat. Wir sind auf dem besten weg. Hurra die Diktatur des Kapitalismus.
  Weitere Artikel zum Thema

Mehr als 500.000 Unterschriften bei Petition für Böllerverbot

Böller-Verkaufsverbot: Profitiert die Luftqualität?

Lokale Rekordtemperaturen an Silvester - Kälte lässt nicht mehr lange auf sich warten

Niedrige Feinstaubbelastung dank Feuerwerksverkaufsverbots

Tieren tut ausfallendes Feuerwerk gut

  Kommentierte Artikel

Tierschutz-Hundeverordnung: Streit um Ausnahmen für Polizeihunde

Streit um Düngeverordnung in Mecklenburg-Vorpommern nimmt kein Ende

Kälbertransporte: Niedersachsens Vorstoß stößt auf Kritik

Streit um Düngebeschränkungen: Bauern wollen Verkehr lahmlegen

Frankreich streitet um sein liebstes Brot

Bundesregierung stoppt Förderung für energieeffiziente Gebäude

Grain Club mahnt zu pragmatischer Agrarpolitik

Keine Abschussgenehmigung für Wolf in Bayern

Fehlende Planungssicherheit drückt auf die Stimmung

Özdemir sichert Landwirten bessere Planbarkeit zu

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt