Mittwoch, 26.01.2022 | 06:14:36
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
23.11.2021 | 05:57 | Corona-Impfung 

Run auf Impfstellen - Ruf nach Corona-Impfpflicht wird lauter

Hamburg - Angesichts weiter steigender Infektionszahlen, strengeren Corona-Regeln und der Aufforderung zur Booster-Impfung ist der Andrang auf die Impfstellen in Hamburg riesig, das Angebot aber weiterhin relativ bescheiden.

Corona-Impfpflicht?
Hunderte Meter misst die Schlange der Menschen, die sich in der Elbphilharmonie gegen Corona impfen lassen wollen. Auch sonst sind Termine knapp. Gesundheitssenatorin Leonhard sieht keinen Grund für Hektik, während Ärzte auf Minister Spahn wütend sind. (c) Alexander Raths - Fotolia.com
An der Elbphilharmonie bildete sich bei der dritten Impfaktion des Konzerthauses am Montag innerhalb kürzester Zeit eine mehrere hundert Meter lange Schlange.

Das Impfangebot der Stadt wiederum ist nach Recherchen des «Hamburger Abendblatts» bereits bis mindestens Ende April 2022 ausgebucht, was die Gesundheitsbehörde damit erklärte, dass sich das Angebot erst im Aufbau befinde und zudem beim Impfen zuerst die niedergelassenen Ärzte gefragt seien.

Unterdessen forderte der Sozialverband eine allgemeine Corona-Impfpflicht und die Ärztekammer eine Rücknahme der Entscheidung der Bundesregierung, den Impfstoff von Biontech/Pfizer zugunsten von Moderna zu rationieren.

Nach Angaben der Gesundheitsbehörde werden derzeit die Kapazitäten an allen Impfstellen ausgeweitet: Die Praxen, in denen Beobachtern zufolge auch nur sehr schwer ein Impftermin zu bekommen ist, passten ihre Organisation an, zusätzliche Facharztpraxen stiegen mit in das Impfgeschehen ein, betriebsmedizinische Angebote würden geplant.

Zudem weiteten die Kliniken Zahl und Größe ihrer Impfzentren aus und auch die städtischen Angebote nähmen zu, wodurch bald neue Termine freigeschaltet würden. «Alle, für die eine entsprechende Empfehlung vorliegt, können eine Auffrischungsimpfung erhalten - aber nicht alle auf einmal», betonte Gesundheitssenatorin Melanie Leonhard (SPD). In den kommenden Tagen und Wochen kämen erhebliche Kapazitäten mit dazu. «Es besteht also kein Grund zur Hektik!»

Die Behörde wies darauf hin, dass die städtischen Impfangebote nur eine Ergänzung seien. Zunächst sollten sich die Bürgerinnen und Bürger an ihren Hausarzt wenden und - wenn das nichts bringe - sich eine Praxis aus einer Liste der Kassenärztlichen Vereinigung aussuchen. Erst wenn auch das nicht zum Erfolg führe, sollten die Menschen die städtischen Online-Angebote nutzen - was insofern eine Abkehr vom bisherigen Impfsystem darstellt, als sich zuzeiten des inzwischen geschlossenen Impfzentrums in den Messehallen jeder und jede dort online einen Impftermin buchen konnte.

In der Ärzteschaft hält derweil die Wut über die Entscheidung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), die Praxen nur noch eingeschränkt mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer zu beliefern, weiter an. «In einer Zeit, in der meine Kolleginnen und Kollegen alle Anstrengungen unternehmen, um die Menschen vom Sinn und Nutzen einer Impfung zu überzeugen, sind Manöver solcher Art völlig kontraproduktiv», sagte Hamburgs Ärztekammerpräsident Pedram Emami und forderte eine umgehende Rücknahme der Verfügung.

Spahns Bundesgesundheitsministerium hatte in einem Schreiben an die Länder für die nächsten Wochen Begrenzungen bei Bestellmengen für den Biontech-Impfstoff angekündigt. Dafür soll das Präparat von Moderna bei den Auffrischungsimpfungen vermehrt zum Einsatz kommen. Zur Begründung wurde auch darauf verwiesen, dass andernfalls ab Mitte des ersten Quartals 2022 eingelagerte Moderna-Dosen zu verfallen drohten. Aktuell mache der Impfstoff von Biontech über 90 Prozent der Bestellungen aus.

Unterdessen mehrten sich die Stimmen für eine allgemeine Impfpflicht. Nachdem sich mehrere Länder-Regierungschefs, darunter auch Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU), offen für einen Impfpflicht gezeigt hatten, forderte auch der Hamburger Landesverband des Sozialverbands Deutschland eine solche Regelung.

«Wir müssen das Herumgeeiere beenden und eine für alle nachvollziehbare Lösung finden: Impfpflicht für alle», sagte der Landesvorsitzende Klaus Wicher. Eine Impfpflicht nur für besondere Berufsgruppen reiche nicht aus. «Das Virus fragt nicht nach dem Job.» Es sei Bürgerpflicht, «das Irrlichtern bei der Impfung zu beenden». Die Hamburger Corona-Inzidenz stieg derweil auf einen Höchststand.

Die Gesundheitsbehörde gab die Zahl der binnen sieben Tagen erfassten Neuinfektionen am Montag mit von 217,4 an. Am Sonntag hatte die Zahl bei 209,2 gelegen, vor einer Woche bei 177,9. Für ganz Deutschland nannte das Robert Koch-Institut (RKI) am Montag eine Inzidenz von 386,5.

Die Hospitalisierungsinzidenz gab das RKI für Hamburg mit 1,94 an (Stand Freitag), bundesweit waren binnen sieben Tagen 5,34 Patienten mit Covid-19 in ein Krankenhaus aufgenommen worden. Der Wert spielt eine wesentliche Rolle für die Beurteilung des Infektionsgeschehens. Bei Überschreitung der Grenzwerte 3, 6 und 9 können die Bundesländer schärfere Maßnahmen verhängen.

Bereits seit dem vergangenen Wochenende gelten in der Hansestadt verschärfte 2G-Regeln. Danach haben nur noch Geimpfte und Genesene Zugang zu bestimmten Bereichen wie Gastronomie, Bars und Clubs.

Gleiches gilt für Sport in geschlossenen Räumen, für Freizeitchöre und Orchester sowie für körpernahe Dienstleistungen - sofern es sich nicht um Friseure, Fußpflege und medizinische Behandlungen dreht. Dort sind weiterhin Besuche unter 3G-Bedingungen möglich. Beim 3G-Modell dürfen auch Ungeimpfte eingelassen werden, wenn sie einen negativen Corona-Test vorlegen.
dpa/lno
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Neue Coronaregeln in den Bundesländern

Kurs halten: Neue Corona-Beschlüsse von Bund und Ländern

Wie geht es mit den Corona-Maßnahmen im Südwesten weiter?

Corona erschwert die Suche nach Lepra-Kranken enorm

Bundesweit höchste Corona-Inzidenz in Hamburg - Demos gegen Regeln

  Kommentierte Artikel

Frankreich streitet um sein liebstes Brot

Bundesregierung stoppt Förderung für energieeffiziente Gebäude

Grain Club mahnt zu pragmatischer Agrarpolitik

Keine Abschussgenehmigung für Wolf in Bayern

Fehlende Planungssicherheit drückt auf die Stimmung

Özdemir sichert Landwirten bessere Planbarkeit zu

Neue grün-grüne Freundschaft: Cem Özdemir und Steffi Lemke

Ministerin Lemke stimmt Bauern auf Kurswechsel in deutscher Agrarpolitik ein

Tempolimit: Für Wissing ein ganz kleines Thema?

Zugang zu Wirtschaftshilfen für Schweinehalter anpassen

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt