Dienstag, 04.10.2022 | 09:54:49
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
29.03.2020 | 16:10 | Coronakrise 

Warum hamstern die Deutschen Klopapier?

Stuttgart - Es geht längst nicht mehr um Falten oder Knüllen, es geht ums Ganze in Deutschland. Mit bangem Blick schauen viele Menschen auf die letzte Rolle. Leere Regale treiben Kunden Schweißperlen auf die Stirn.

Kein Toilettenpapier mehr
Bild vergrößern
Auge um Auge, Blatt um Blatt: In der Krise horten die Deutschen Klopapier wie verrückt. Es ist das Lieblingsprodukt der Hamsterkäufer. Wie lässt sich der Hype ums «weiße Gold» erklären? (c) proplanta

Wenn überhaupt noch was da ist, darf man in vielen Läden nur noch ein Päckchen pro Person mitnehmen. Der Krieg ums Klopapier ist in vollem Gange. Im Netz kursieren Videos über Rangeleien an Supermarktkassen.

Ein Dortmunder Bäcker heitert mit Klopapier-Kuchen seine Kunden auf. Der Hype um Klopapier scheint diese Tage mindestens so ansteckend zu sein wie das Coronavirus selbst. Einige Erklärungsversuche für den Boom.

Grundversorgung - Ist Klopapier systemrelevant? Man kann es nicht essen, sich nicht damit zudecken und es nicht als Waffe einsetzen (wenn höchstens als sehr weiches Wurfgeschoss, aber das dürfte den Angreifer wenig beeindrucken). Klopapier sichert nicht das Überleben der menschlichen Spezies - und schützt ganz bestimmt nicht vor dem Coronavirus. Dennoch gehört Toilettenpapier zur Grundversorgung in jedem Haushalt. Nach dem Spitzenreiter Nordamerika ist Westeuropa beim Verbrauch von Hygienepapier ganz vorne dabei.

Toilettenpapier wird immer gebraucht. Schlecht wird es auch nicht. Klopapier sei nie ein Fehlkauf, den man hinterher bereue, erklärt Wirtschaftspsychologin Anja Achtziger von der Zeppelin-Universität in Friedrichshafen. «Man kauft es sowieso routinemäßig.» Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe rät zum vernünftigen Vorrat: Wenn man mit einer Packung à 8 Rollen 10 Tage auskomme, sollte man zwei Packungen im Haus haben.

Kontrollverlust - Die Menschen fühlen sich in der Corona-Krise machtlos, stehen einem unsichtbaren Feind gegenüber. «Wenn wir uns in einer Situation ohnmächtig fühlen, Angst vor der Zukunft und um die Existenz haben, dann suchen sich viele Menschen ein anderes möglichst konkretes Gebiet, um Kontrolle auszuüben, um das Gefühl zu bekommen, ihr Leben im Griff zu haben», erklärt der Darmstädter Psychotherapeut Michael Huppertz. Klopapier stehe für Kontrolle. Mit Zwangshandlungen wie dem Hamstern soll die Angst bewältigt werden.

Reinlichkeitsbedürfnis - Unhygienische Zustände seien laut Huppertz für einige Menschen viel schlimmer als etwa Einschränkungen bei der Ernährung. «Wenn ich keine Marmelade kriege, ess ich Honig oder einfach Brot», sagt er. «Aber beim Gedanken, kein Klopapier zu haben, geraten manche Leute in Panik.» Es gehe um Sauberkeit, die intimsten Bedürfnisse des Menschen - bis hin zur eigenen Würde.

«Den Deutschen ist Hygiene besonders wichtig», sagt er. «Das ist tief in unserer Kultur verankert.» Psychoanalytiker Gottfried Barth aus Tübingen verweist auf die anale Phase. Unbewusst gehe es beim Klopapierkäufer um die Vorstellung, die Bedrohung auszuscheiden und sich von der Angst zu säubern.

Lieferketten - Hygieneartikeln werden weniger nachbestellt als etwa Lebensmittel, weil sie normalerweise weniger nachgefragt werden. Von Februar zu März 2020 ist aber der Absatz von Klopapier nach Angaben des Bundesverbands des Deutschen Lebensmittelhandels um rund 700 Prozent nach oben geschossen. Damit ist jede Logistik schlicht überfordert. «Wir freuen uns natürlich über die Aufmerksamkeit», kommentiert Michaela Wingefeld, Sprecherin des schwedischen Unternehmens Essity, einem führenden Klopapierhersteller, die Nachfrage.

«Klopapier ist normalerweise nicht so das Rennerprodukt.» Aber Wingefeld spricht auch von einem gewissen Druck in der Produktion. Am größten europäischen Standort in Mannheim haben sie diese hochgefahren, arbeiten rund um die Uhr, sieben Tage die Woche. «Es ist wichtig, dass wir wieder auf ein normales Level zurückkommen.»

Nachahmereffekt - Es ist ein Dilemma: Eigentlich will ja niemand hamstern. Aber ohne Klopapier will erst recht keiner dastehen. Der Mensch ist ein Herdentier. «Andere fangen an, viel Toilettenpapier zu kaufen - also mache ich es auch», erklärt Wirtschaftspsychologin Achtziger. «Und dazu kommt vermutlich noch verstärkend, dass im Job, in der Familie, unter Freunden darüber geredet wird, ob man und wenn ja wie viel Toilettenpapier bereits gehortet hat.» Die Außenseiter werden nervös - und besorgen sich selbst ein paar Rollen zur Beruhigung. Durch diesen Teufelskreis wird der Mangel zur selbsterfüllenden Prophezeiung.

Kulturelle Eigenheiten - Michaela Wingefeld berichtet aus Fabrikanten-Sicht von einer gestiegenen Nachfrage nach Klopapier auch in anderen Ländern. Als in China das Coronavirus ausgebrochen ist, habe man in Deutschland bereits die Bestände in den Lagern hochgefahren. «Wir denken, dass das Hamsterphänomen sich schneller verbreitet als das Coronavirus.»

Klopapier wird aber längst nicht überall gehortet. An vielen Orten etwa im arabischen Raum wird es gar nicht benutzt - dort zieht man Wasser vor. Generell gilt: Andere Länder, andere Hamsterkäufe. In Italien stehen die Menschen etwa häufig vor leeren Weinregalen. Die Niederländer hamstern wiederum - welch Überraschung - Marihuana.
dpa
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

 Energiekrise belastet Papierindustrie: Wird Toilettenpapier teurer?

 Neue Corona-Regeln nehmen letzte Hürde im Bundesrat

 Sogar Fische werden auf Corona getestet - Chinas Null-Covid-Strategie

 EuGH muss über Reiserücktritte wegen Corona entscheiden

 Höhere Corona-Impfquote wäre wünschenswert

  Kommentierte Artikel

 Wölfe breiten sich aus: Weidetierhalter wehren sich mit Mahnfeuern

 EU einigt sich auf Gewinnabschöpfung gegen hohe Energiepreise

 Wie viele Menschen ernährt ein Landwirt?

 Warnung vor unumkehrbaren Folgen der globalen Erwärmung

 Lebensmittelpreise in Großbritannien gehen durch die Decke

 Etwa 2.500 streunende Katzen in Sachsen-Anhalt kastriert

 Vegane Fischalternativen erobern den Markt

 Aktionswoche gegen Lebensmittelverschwendung startet

 Es wird mehr Holz verheizt - Schadet das Gesundheit und Umwelt?

 Özdemir zu Putins Getreide-Narrativ: Kann man als Klopapier benutzen

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt

Proplanta online mit Werbung und Cookies nutzen

Wir und unsere Partner nutzen Tracking (insb. Cookies), um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von News, Artikeln, Informationen und Anzeigen.

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
    • Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Geräte-Kennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.
  • Datenübermittlung an Partner in den USA (Drittstaatentransfer)
    • Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden.
  • Einbindung von externen Multimedia-Inhalten
    • Für eine umfassendere Informationsdarstellung nutzen wir auf unseren Websites Inhalte von Dritten, wie z.B. Social Media- oder Video-Plattformen, angezeigt. Dabei werden durch diese Dritten, die auch zu den oben genannten Partnern zählen, Daten verarbeitet.
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
    • Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.
  • Genaue Standortdaten verwenden
    • Ihre genauen Standortdaten können für einen oder mehrere Verarbeitungszwecke genutzt werden. Das bedeutet, dass Ihr Standort bis auf wenige Meter präzise bestimmt werden kann.
Mit Abo nutzen Nutzen Sie proplanta.de ohne Tracking, externe Banner- und Videowerbung für 4,95 € / Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Abo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in den FAQ.