Mittwoch, 28.07.2021 | 16:36:55
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
19.02.2021 | 03:08 | Schonzeitverkürzung 

Pläne für zeitigere Rehwildjagd: Wieso gibt es Kritik?

Erfurt - Dass die Rehwildjagd nach Plänen der Landesregierung früher erlaubt werden soll, ist bei der Opposition auf Kritik gestoßen.

Rehwildjagd
Die unter vielen Belastungen leidenden Wälder Thüringens sollen unterstützt werden, darüber besteht große Einigkeit. Pläne der Regierung zur Ausweitung der Jagd auf die Tiere, die gerne auch an jungen Bäumchen knabbern, halten aber längst nicht alle für sinnvoll. (c) proplanta

«Eine Schonzeitverkürzung ist mit uns nicht zu machen», erklärte der forstpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Marcus Malsch am Donnerstag. Das Rehwild sei kein Waldschädling, sondern notwendiger Bestandteil im Ökosystem Wald. Nach einem Verordnungsentwurf des Forstministeriums soll die Rehwildjagd in Thüringen bereits zum 31. März eines jeden Jahres beginnen.

Bislang dürfen Rehe in Thüringen erst ab Anfang Mai gejagt werden. Mit einem früheren Abschuss wird die Hoffnung verbunden, die Rehwildpopulation in den Wäldern zu senken, um die Verbissschäden im Forst zu reduzieren. Ende März befänden sich die Tiere aber noch im Winterstress, erklärte Malsch. Sie seien ausgezehrt von der kalten Jahreszeit und hätten sich noch keine Fettreserven anfuttern können.

«Wenn ich in dieser Situation den Jagddruck in den Revieren aufbaue, setze ich nicht nur einzelne Tiere, sondern auch alle anderen im Revier vorkommenden Schalenwildarten unter Druck.» Die Folgen könnten bis zum Tod durch Erschöpfung reichen. Das sei tierschutzwidrig. Aktuell können die Verbände zu der Jagdverordnung Stellung nehmen. Die CDU werde sich in dem dafür zuständigen Landtagsausschuss gegen das Vorhaben stellen.

Auch die AfD-Fraktion hat die Pläne zur Einschränkung der Schonzeit für Rehwild bereits kritisiert. Die Fraktion befürworte den Forstumbau zu vitalen Mischwäldern, sagte der jagdpolitische Sprecher, Lars Schütze. Doch das Rehwild dürfe nicht als Schädling betrachtet werden. «Für uns besteht nicht der geringste Zweifel daran, dass das Rehwild ein positiver und auch gestaltender Bestandteil unserer Wälder ist und als Landschaftspfleger eine enorme Bedeutung einnimmt.» Die Regierung solle den Entwurf einstampfen.

Der auch für Forst und Jagd zuständige Landwirtschaftsminister Benjamin-Immanuel Hoff (Linke) weist die Vorwürfe als überzogen zurück. «Sechs Bundesländer haben die Schonzeit auf einen Zeitraum zwischen 31.03. und 30.04. verkürzt - es ist nicht einzusehen, warum in Thüringen die Jagd ausgeschlossen sein soll, die in unseren Nachbarländern Sachsen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Hessen zulässig ist», sagte Hoff am Donnerstag.

Das Ökosystem in Thüringens Wäldern sei kein Raum der Harmonie und des Gleichgewichts, sondern unterliege ebenso natürlichen Konkurrenzen und Widersprüchen. «Die umfangreichen Wiederbewaldungs- und Waldumbauerfordernisse werden durch Rehwild-Verbiss vielerorts infrage gestellt», so Hoff. Dem mit einer zeitlich befristeten Kürzung der Schonzeit zu begegnen, habe sich laut Forstämtern bereits im vergangenen Jahr als hilfreich erwiesen.
dpa/th
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Totschlagfallen bei der Jagd in Hessen künftig verboten

Schwarzwildjagd in MV auf Rekordniveau

Bund unterstützt Kitz-Retter mit Geld für Drohnen

Hohe Anzahl an Rehen in Hessen erlegt

Rehkitz-Rettung per Drohne und Wärmebildkamera

  Kommentierte Artikel

Dramatische Klimaänderungen zu beobachten - Weltklimarat legt neuen Bericht vor

Flächenverbrauch mit schuld an Hochwasserkatastrophe?

Fast die Hälfte der globalen Lebensmittelverluste fällt in der Landwirtschaft an

Vegane Ernährung - ein Luxusproblem

Natürliche Randstreifen an Gewässern steigern Insektenzahl erheblich

Gute Getreideernte in Schleswig-Holstein erwartet

Söder fordert bundesweite Solar-Pflicht für Neubauten

Erzeugerpreise für landwirtschaftliche Produkte steigen deutlich

Kaum Harzer Käse aus dem Harz?

Hemmt Bürokratie Umstellung auf Öko-Landwirtschaft?

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt