Freitag, 24.09.2021 | 21:40:15
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
07.06.2007 | 17:04 | Holzhandel 

Wertvolles Cedro-Holz bleibt ungeschützt - EU weicht zurück

Den Haag - Das wertvolle Tropenholz Cedro kann weiterhin ohne Rücksicht auf die Bestände international gehandelt werden.

Tropenholz
(c) proplanta

Die südamerikanischen Erzeugerländer bildeten am Donnerstag auf der Welt-Artenschutzkonferenz in Den Haag eine geschlossene Front gegen einen europäischen Vorstoß, diesen Handel zu kontrollieren. Die EU wollte mit dem Antrag den Fortbestand der Bäume sichern, die unter dem Namen Spanische Zeder bekannt sind. Am Mittwoch musste Japan auf der Konferenz eine Niederlage einstecken. Ein Antrag zur Überprüfung der Walbestände wurde abgelehnt.

Das Cedro-Holz gilt als guter Ersatz für das wertvolle, aber auch gefährdete Mahagoni. Aber auch Cedro-Holz wird nach Angaben der Umweltorganisation WWF in viel zu großem Maßstab geschlagen. Auf der Artenschutzkonferenz hatte daher Deutschland namens der gesamten EU vorgeschlagen, den internationalen Handel damit unter Kontrolle zu stellen und zu regulieren. Da sich angesichts des massiven südamerikanischen Widerstands eine Abstimmungsniederlage abzeichnete, zog Deutschland den Antrag zurück. WWF-Experte Volker Homes sprach von einer «Katastrophe». Für den Handel mit zwei weiteren Tropenhölzern wurde die gleiche Entscheidung erwartet.

In Konferenzkreisen wurde die südamerikanische Abwehr auch als eine Reaktion darauf gesehen, dass die EU zuvor Peru mit massiven Mitteln zum Schutz seiner Mahagonibestände gedrängt hatte. Peru gab erst nach, als die Europäer drohten, die eigenen Märkte dafür zu verschließen, wenn das lateinamerikanische Land nicht schonender mit
den wertvollen Beständen umgeht.

Tierschützer befürchten eine mögliche Neubelebung des Handels mit Tigerprodukten in China. Von der Artenschutzkonferenz erwarten sie eine klare Aufforderung an China, das geltende Handelsverbot beizubehalten. «Bisher hat dieses Verbot gut gewirkt», sagte Kristin Nowell von der Organisation Traffic zur Beobachtung des Handels mit gefährdeten Arten. In China gilt seit 1994 auch ein nationales Verbot, doch hat die Regierung angekündigt, ihre Politik zu «überprüfen». Artenschützer gehen davon aus, dass dies auf eine Legalisierung des Handels mit Erzeugnissen hinausläuft, die aus gezüchteten Tigern gefertigt werden.

Am Mittwoch hatte die Artenschutzkonferenz einen Antrag der Walfangnation Japan abgelehnt, die Walbestände in den Weltmeeren überprüfen zu lassen. Damit sei der «leicht zu durchschauende Versuch Japans» vereitelt worden, das strikte Walfangverbot der Internationalen Walfangkommission (IWC) zu unterlaufen, sagte der Deutsche Delegationsleiter Jochen Flasbarth. Er begrüßte die deutliche Entscheidung, die mit 67,5 Prozent der Stimmen fiel. Damit hat die Welt-Artenschutzkonferenz zugleich ihre Zuständigkeit für Wale bestritten. Für alle Aspekte, die diese Meeressäuger betreffen, sei die Internationale Walfangkommission maßgeblich, betonten die Delegierten.

Im südlichen Afrika hat nach einer Studie der Umweltschutzorganisation WWF die Wilderei von Nashörnern so stark zugenommen, dass die Bestände bedroht sind. So seien in Simbabwe und der Demokratischen Republik Kongo zwischen 2003 und 2005 etwa 60 Prozent der Nashornbestände für den illegalen Handel getötet worden, heißt es in der Untersuchung über die Lage in acht afrikanischen Staaten. Das Horn der Tiere ist in Asien als traditionelle Medizin gefragt und dient im Mittleren Osten als Griff für zeremonielle Dolche und Säbel. (dpa)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Massive Gewinneinbrüche für Forstwirtschaft trotz Rekordmengen?

Sind Lieferströme bei Schnittholz gestört?

Wie schlimm ist die anhaltende Holzknappheit wirklich?

Hauk erwartet Entspannung des Holzmarktes

Borkenkäfer schwärmen spät - Chance für Waldbesitzer

  Kommentierte Artikel

Schweinehalter in Existenzkrise

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Agrarminister fordert Aberkennung der Gemeinnützigkeit für Peta

Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft beklagt Kostendruck

2.000 Quadratmeter zum (Über-)Leben?

Zuckerrüben: Zuckerwirtschaft geht von guter Entwicklung aus

Getreideaufkommen auf 42,1 Millionen Tonnen veranschlagt

Mehr Starkregen: Vor allem Städte müssen umdenken

Nur unterdurchschnittliche Getreidernte in Baden-Württemberg 2021

Schwankungen und Starkregen: Schwächere Ernte 2021

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt