Mittwoch, 18.05.2022 | 14:47:30
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
14.10.2009 | 18:26 | Personalien 

Leiter des Instituts für Biologischen Pflanzenschutz am JKI Darmstadt verabschiedet

Darmstadt - Mit einem zweitägigen wissenschaftlichen Kolloquium am Julius Kühn-Institut in Darmstadt wird der langjährige Leiter des Instituts für biologischen Pflanzenschutz, Direktor und Professor Dr. Jürg Huber am 13. und 14.10. in den Ruhestand verabschiedet.

Professor Dr. Jürg Huber
Professor Dr. Jürg Huber (c) JKI
19 Jahre leitete der aus der Schweiz stammende Entomologe das Darmstädter Fachinstitut der ehemaligen Biologischen Bundesanstalt für Land- Forstwirtschaft (BBA).
 
Direkt nach seiner Promotion an der ETH Zürich kam Huber 1973 nach Darmstadt, wo er zunächst das Labor für Virologie leitete. Sein Forschungsgebiet war der Einsatz natürlicher Insektenviren im Obstbau sowie die Risikoabschätzung bei ihrer Freisetzung. Er entwickelte Technologien, um die Viren in entsprechender Menge zu produzieren und testete Methoden, wie diese Viren in den Kulturen ausgebracht werden könnten.
 
Der Schädling, der Dr. Huber durch sein wissenschaftliches Leben begleitete, war der Apfelwickler. Die Larvenstadien des Falters richten große Schäden in Apfelanlagen an. Zur biologischen Bekämpfung wird ein sogenanntes Granulo-Virus eingesetzt, das Kalifornische Forscher 1963 in vier toten Wickler-Larven aus einer mexikanischen Apfelplantage entdeckt hatten.
 
Die Technische Hochschule Zürich hatte Ende der 1960er Jahre eine Probe dieses Virusstammes erhalten, den Huber dann in seiner Doktorarbeit erforschte. Schon damals ging er der Frage nach, ob und wie die Falter Resistenzen gegen ihren natürlichen Gegenspieler, das Virus, aufbauen. Der Kreis schloss sich, als 2005 virusresistente Apfelwickler in deutschen Anlagen entdeckt wurden. In den letzten Jahren erforschte Huber mit seinem designierten Nachfolger Dr. Johannes Jehle vom DLR Rheinpfalz die zunehmende Resistenz der Apfelwickler gegen die eingesetzten Viruspräparate. Gemeinsam versuchten sie dieser entgegen zu wirken, was ihnen auch gelang.
 
Bevor diese Viruspräparate überhaupt zum Einsatz kommen konnten, hatte Huber gemeinsam mit den Dossenheimer Kollegen in Freilandversuchen (ab 1974) nachgewiesen, dass man mit der Anwendung des Virus gleich gute Erfolge wie mit Insektizid-Spritzungen erzielt. Die Viren wirkten spezifisch auf den Apfelwickler, andere nützliche Insekten wurden geschont. Nachdem die Unbedenklichkeit des Verfahrens für Mensch und Umwelt überprüft worden war, trat das Apfelwickler-Granulovirus seinen Siegeszug im Obstbau an. Besonders im ökologischen Anbau ist es das Bekämpfungsverfahren der Wahl.
 
1990 war Huber die Leitung des Darmstädter Instituts übertragen worden. Für seine Arbeiten zur biologischen Bekämpfung des Apfelwicklers wurde ihm 2005 die höchste Ehrung der Deutschen Gesellschaft für allgemeine und angewandte Entomologie (DGaaE) zuteil. Er wurde auf der Tagung in Dresden mit der Karl-Escherich-Medaille ausgezeichnet. (JKI)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Kommentierte Artikel

Umstrittene 10H-Regel: Söder warnt Habeck vor Wortbruch

Ukraine-Krieg treibt die Nahrungsmittelpreise

Özdemir kritisiert bei G7-Treffen Indiens Ausfuhrstopp für Weizen

Umweltministerin Lemke will Biosprit per Gesetzesänderung begrenzen

Özdemir: Putin setzt Hunger als Waffe ein!

Grüne in Schwerin verteidigen Aufschiebung der Fruchtfolge-Regelung

DRV-Ernteschätzung: Fehlender Regen erfordert Korrektur nach unten

Österreich: 30-Grad-Grenze wird immer früher im Jahr erreicht

Neues Jagdgesetz in Brandenburg gestoppt - Agrarminister kündigt Änderungen an

Bundesentwicklungsministerin Schulze fordert weltweites Ende der Biokraftstoff-Produktion

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt