Montag, 20.09.2021 | 12:13:27
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
04.07.2009 | 13:59 | Obstbau 

Natürliche Abwehr des Apfels verstärkt

Wädenswil - Erreger von Pflanzenkrankheiten können Resistenzen von Pflanzen knacken.

Gala Äpfel
(c) proplanta

Experten der Forschungsanstalt Agroscope Changins-Wädenswil ACW haben deshalb mittels klassischer Kreuzung neue Apfelpflanzen gezüchtet, die mehrere Resistenz-Gene gegen den Schorfpilz besitzen, um den Angriffen des Erregers besser zu trotzen. Gleichzeitig sind sie auch resistent gegenüber Mehltau sowie wenig feuerbrandanfällig. Durch gezielte Kreuzung wurden in Bezug auf die Resistenz-Gene sogar reinerbige Apfelpflanzen entwickelt, die alle diese Resistenz-Gene an ihre Nachkommen vererben. Damit sollen in Zukunft Apfelsorten gezüchtet werden, die sich auf natürliche Weise besser gegen Erreger wehren können.

Die alten Ägypter und die Apfelzüchter der Forschungsanstalt Agroscope Changins-Wädenswil ACW haben eines gemeinsam: Sie streben nach Stabilität und Dauerhaftigkeit. Die Ägypter bauten Pyramiden, den ACW-Forschenden ist es soeben gelungen, mittels klassischer Kreuzung Apfelsorten mit so genannter pyramidisierter Krankheitsresistenz zu züchten – Sorten, die gegenüber einer Pflanzenkrankheit mehrere Resistenz-Gene besitzen und so besser den Angriffen des Erregers trotzen.


Pyramide gegen Schorf, Mehltau und Feuerbrand
 
Die neuen Sorten besitzen gleich drei verschiedene Resistenz-Gene gegen die Pilzkrankheit Schorf. Zudem haben die ACW-Forschenden die Abwehr gegenüber den drei Krankheiten Schorf, Mehltau und Feuerbrand in einer Pflanze vereint.

Als nächsten Schritt haben die ACW-Züchter nun solche pyramidisierten Apfelpflanzen untereinander gekreuzt, um sie reinerbig zu machen. Sie können schon bald als wertvolle Eltern in Kreuzungen genutzt werden. Alle Nachkommen dieser Pflanzen enthalten die entsprechenden Resistenz-Gene gegenüber Schorf und Mehltau, einzelne davon sogar eine erhöhte Feuerbrand-Widerstandsfähigkeit.

Nun warten die ACW-Forschenden gespannt auf die Früchte der neuen Apfelpflanzen, um die Besten auszuwählen für weitere Kreuzungen. Ein Meilenstein ist erreicht, um künftig widerstandfähige, neue Apfelsorten mit guten Fruchteigenschaften und umfassender, dauerhafter Abwehr gegen Krankheiten entwickeln zu können.


Weitere Informationen zum Pyramidisieren

Pflanzenkrankheiten sind anpassungsfähig. Trägt eine Apfelsorte nur ein einziges Resistenz-Gen gegen eine Krankheit, dann kann diese Resistenz früher oder später vom Erreger geknackt werden. Deshalb züchtet man Sorten mit mehreren verschiedenen Resistenz-Genen für ein und dieselbe Krankheit. Solche Sorten haben eine pyramidisierte Krankheitsresistenz.

Dank molekularer Analyse des Genoms kann die Pyramide in den Apfelpflanzen nachgewiesen werden. Von Auge ist nämlich nicht erkennbar, ob eine Apfelpflanze ein, zwei oder drei Resistenz-Gene gegen eine Krankheit enthält. Bei der Entwicklung der entsprechenden molekularen Marker kam ACW die enge Zusammenarbeit mit Forschenden der ETH Zürich zugute.

Pyramidisierte Apfelpflanzen werden reinerbig, wenn man sie untereinander kreuzt. Alle Nachkommen von reinerbigen Apfelpflanzen enthalten die entsprechenden Resistenz-Gene. Aufwändige Resistenztests im Gewächshaus oder Analysen im Labor entfallen dann. (acw)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Thüringer Apfel- und Birnenernte erholt sich

Obstbauern am Bodensee erwarten durchschnittliche Apfelernte

Pilzbefall nach Regen beeinträchtigt Apfelernte in Rheinland-Pfalz

100 Jahre Forschung zu Pflanzenschutz

Ausgleich für Winzer und Weinbauern mit Frostschäden

  Kommentierte Artikel

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Agrarminister fordert Aberkennung der Gemeinnützigkeit für Peta

Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft beklagt Kostendruck

2.000 Quadratmeter zum (Über-)Leben?

Zuckerrüben: Zuckerwirtschaft geht von guter Entwicklung aus

Getreideaufkommen auf 42,1 Millionen Tonnen veranschlagt

Mehr Starkregen: Vor allem Städte müssen umdenken

Nur unterdurchschnittliche Getreidernte in Baden-Württemberg 2021

Schwankungen und Starkregen: Schwächere Ernte 2021

Niedersachsen will Abschuss von Wild erleichtern

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt