Montag, 20.09.2021 | 16:56:07
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
03.07.2021 | 14:41 | Bodengesundheit 

Starkregen nicht nur Segen für trockene Böden

Müncheberg - Die starken Regenfälle haben nach Ansicht der Brandenburger Agrarwissenschaftlerin Katharina Helming nicht flächendeckend für eine Durchfeuchtung des Bodens gesorgt.

Trockene Böden
Expertin: Starkregen nicht unbedingt Segen für ausgetrocknete Böden. (c) proplanta

«Besonders in Ost- und Mitteldeutschland ist der Boden bis zu einer Tiefe von 1,80 Meter trotz Regen noch zu trocken», sagte Helming, Co-Leiterin des Programmbereichs 3 Agrarlandschaftssysteme am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) in Müncheberg bei Berlin, auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Aktuell habe sich die Durchfeuchtung der oberen 25 Zentimeter etwas verbessert.

«Wir beobachten in den letzten Jahren eine Zunahme an Extremwetterereignissen: also extreme Dürre, Hitze, Starkregen und Hagel auch in Folge des Klimawandels», sagte Bodenexpertin Helming.

Die Bodengesundheit und damit der Wasserhaushalt müsse gezielt verbessert werden. «Ein guter Wasserrückhalt im Boden ist die beste Versicherung gegen die Folgen des Klimawandels in der Landwirtschaft», betonte sie.

In den vergangenen niederschlagsarmen Wochen und Monaten sei der Boden stark ausgetrocknet. «Starker Regen kann nun nicht so schnell eindringen», sagte Helming. Das Wasser fließe oberflächlich ab, obwohl alles trocken sei. Obere, besonders fruchtbare Schichten könnten auch weggeschwemmt werden.

Wertvolle organische Substanz und Nährstoffe werden abgetragen. «Im schlimmsten Falle kann es zu Rinnen- oder Furchenbildung auf den Äckern kommen», sagte die Wissenschaftlerin. Die Folge seien Schäden auf den Ackerflächen.

Gesunde, gut gepflegte Böden würden das Wasser jedoch in tiefere Schichten eindringen lassen, sagte Helming. Der Anbau aufeinander abgestimmter Fruchtarten fördere ein umfangreiches Porensystem und verhindere die Verdichtung des Bodens.

Bei der Fruchtfolge der Feldfrüchte sollte darauf geachtet werden, dass der Boden möglichst ganzjährig mit Vegetation bedeckt sei und die Wurzelsysteme sich gegenseitig ergänzten. Dadurch werde eine gesunde Bodenstruktur gefördert. Getreide habe beispielsweise bis zu zwei Meter lange und weit verzweigte Wurzeln, Raps hingegen tiefe Pfahlwurzeln. Der Mais wurzele hingegen sehr flach.

Pflanzen, die jetzt nicht direkt vor der Ernte stehen und noch wachsen, profitierten derzeit vom Regen, sagte die Diplom-Agraringenieurin. Das betreffe Mais und Zuckerrüben, aber auch später reifende Weizensorten. Auch Wiesen und Weiden könnten nun wieder grün werden.
dpa/bb
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

USA: Fast 100 Milliarden Dollar Kosten durch Extremwetterereignisse

Pflichtversicherung gegen Elementarschäden?

Überdurchschnittliche Grundwasservorräte in Baden-Württemberg

Überschwemmungen in Oberbayern, Hochwasseralarmstufe im Harz

Zeitweise Hochwasser an kleinen Flüssen in Ostdeutschland möglich

  Kommentierte Artikel

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Agrarminister fordert Aberkennung der Gemeinnützigkeit für Peta

Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft beklagt Kostendruck

2.000 Quadratmeter zum (Über-)Leben?

Zuckerrüben: Zuckerwirtschaft geht von guter Entwicklung aus

Getreideaufkommen auf 42,1 Millionen Tonnen veranschlagt

Mehr Starkregen: Vor allem Städte müssen umdenken

Nur unterdurchschnittliche Getreidernte in Baden-Württemberg 2021

Schwankungen und Starkregen: Schwächere Ernte 2021

Niedersachsen will Abschuss von Wild erleichtern

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt