Sonntag, 29.01.2023 | 07:05:12
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
23.01.2023 | 19:00

Südwestdeutsche Warenbörse: Großhandelspreise vom 23.01.2023 - Weizen, Gerste, Raps, Schrot

Marktorientierungspreise für die Regionen Frankfurt, Hanau, Heilbronn, Mannheim, Stuttgart, Ulm, Wiesbaden

Pegel Kaub cm: 231
Dollarkurs (Euro / USD) 12 Uhr: 1,0882
MATIF-Weizen (No. 2) / März 23 / € / to / 15 Uhr: 280,00

I. G e t r e i d e Parität Termin Tendenz/Bem.
Inl. Brotweizen11,5/220/76 franko FRA/HU/WI n.n. n.n.  
Inl. Brotweizen11,5/220/76 franko MA/HN Jan. - März 286,00 294,00 schwach 
Inl. Brotweizen 11,5/220/76 Termin franko MA/HN n.n.  n.n.  
Inl. Brotweizen11,5/220/76 franko S/Ul n.n. n.n.  
Inl. Brotweizen 11,5/220/76 ab. swdt. Station Jan. - März 280,00  288,00 schwach 
A-Weizen 13,0/40/250 Quali.
Zuschlag/to auf B-Weizen
  Jan. 20,00  25,00  
A-Weizen 13,0/40/250 Quali. 
Z
uschlag/to auf B-Weizen Termin
  Feb. - März 20,00  25,00  
E-Weizen sortenrein
min. 14,5/55/280 
ab swdt. Station Jan. 335,00 345,00 nominell 
Inl. Brotroggen FZ 120 franko swdt. Station Jan. 285,00 290,00 ruhig 
Inl. Braugerste Mälzerei
Berliner Programm
franko Oberrhein Jan. - März  335,00 340,00 ruhig 
Inl. Braugerste Mälzerei
Berliner Programm Termin
franko Oberrhein   n.n. n.n.  
Inl. Braugerste
Berliner Programm Termin
franko S/Ul   n.n. n.n.  
Braugerste Abschlag Sorten
nicht Berl. Prog.
franko/cif Oberrhein   n.n. n.n.  
Futter-/Wintergerste mind. 62/63 kg/hl franco Oberrhein n.n.  n.n.   
Futter-/Wintergerste mind. 62/63 kg/hl franco HN Jan. - Feb. 260,00  265,00  schwach 
Futter-/Wintergerste mind. 62/63 kg/hl ab sdwdt. Station Jan. - Feb. 260,00  265,00  schwach 
Futter-/Wintergerste mind. 62/63 kg/hl franco FRA/HU/WI n.n. n.n.  
Futterweizen max. 10 % Auswuchs franco Oberrhein n.n.  n.n.   
Futterweizen max. 10 % Auswuchs franco HN Jan. - Feb. 280,00  281,00  schwach 
Futterweizen max. 10 % Auswuchs
Termin
franco swdt. Verar. n.n. n.n.  
Futterweizen min. 72 kg/hl franco FRA/HU/WI n.n. - n.n.
Futtermais franco FRA/HU/WI   n.n. n.n.  
Futtermais franco MA/HN n.n.  n.n.  
Inländischer Futtermais ab Station Jan.  290,00  300,00 schwach 
Futtermais fob Oberrhein Jan.  296,00  298,00 schwach 
II. Ö l s a a t e n
Raps (zertifiziert) Mannheim n.n. n.n.   
Raps Mannheim April - Juni 537,00  539,00  ruhig 
Weizenkleie ab Station  Jan.  210,00  215,00  ruhig 
Weizenkleie Termin     n.n. n.n.  
IV. F u t t e r m i t t e l
Sojaschrot 44/7 Mainz Jan.  547,00  551,00  schwächer 
Sojaschrot 44/7 Termin Mainz Mai - Okt. 480,00  485,00  schwächer 
Sojaschrot EU
NON GMO 45,5% ProFat
ab Station loko  657,00  659,00  schwächer 
Sojaschrot EU
NON GMO 45,5% ProFat Termin
ab Station Mai - Okt. 652,00  654,00  schwächer 
Sojabohnen EU
34% Protein 13% H20 19% Öl
franko Oberrhein Jan.  540,00 545,00 ruhig 
Rapsschrot MA Jan.  376,00  378,00  schwächer 
Rapsschrot Termin Termin MA Aug. - Okt. 318,00  320,00  schwächer 
Malzkeime franco Oberrhein n.n.  n.n.   
Melasseschnitzel-Pellets ab Zuckerfabrik Jan.  367,00  369,00  ruhig 
Melasseschnitzel-Pellets Termin ab Zuckerfabrik   n.n. n.n.  
V. M i s c h f u t t e r
Legehennenalleinfutter 11,4 MJ ME/kg   loko  499,00  501,00  ruhig 
Ferkelaufzuchtfutter 13,8 MJ ME/kg   loko  538,00  540,00  ruhig 
Schweinemastalleinfutter
getreidereich 13,2 MJ ME/kg
  loko  408,00  410,00  ruhig 
Milchleistungsfutter 20 % 6,2 MJ NEL   loko  365,00  367,00  ruhig 
Milchleistungsfutter 18 % 6,7 MJ NEL   loko  349,00  351,00  ruhig 

Abkürzungen: MA: Mannheim, HN: Heilbronn, S: Stuttgart, Ul: Ulm

Die abgebildeten Kurse basieren auf Preismeldungen der Börsenmitglieder und beziehen sich auf das Marktgeschehen in in den Regionen FRA, HU, HN, MA, UL, S, WI am Notierungstag bis 15 Uhr. Die Preise verstehen sich als Großhandels- bzw. Einstandspreise der Verarbeiter in € / to., Netto, Basis Normalwasser, lose.

Kommentar
Die Getreidemärkte suchen nach neuen Erkenntnissen. Getrieben von den hohen Exportmengen aus der Schwarzmeerregion bleiben die internationalen und nationalen Notierungen unter Druck. Die regionale Abgabebereitschaft seitens der Vermarkter bleibt verhalten Brotmühlen und Mischfutter-Werke sprechen über ruhige Aktivitäten. 


weitere Preise
Kommentieren
Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


Weitere Notierungen
16.01.2023

 Südwestdeutsche Warenbörse: Großhandelspreise vom 16.01.2023 - Weizen, Gerste, Raps, Schrot

09.01.2023

 Südwestdeutsche Warenbörse: Großhandelspreise vom 09.01.2023 - Weizen, Gerste, Raps, Schrot

19.12.2022

 Südwestdeutsche Warenbörse: Großhandelspreise vom 19.12.2022 - Weizen, Gerste, Raps, Schrot

12.12.2022

 Südwestdeutsche Warenbörse: Großhandelspreise vom 12.12.2022 - Weizen, Gerste, Raps, Schrot

05.12.2022

 Südwestdeutsche Warenbörse: Großhandelspreise vom 05.12.2022 - Weizen, Gerste, Raps, Schrot