Mittwoch, 18.05.2022 | 15:01:41
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
29.03.2016 | 15:19

Creme fraiche, Schmand und saure Sahne - Was ist der Unterschied?

Aus einer abwechslungsreichen, ausgewogenen Küche sind sie nicht wegzudenken: Crème fraîche, Schmand und saure Sahne.

Sauerrahmprodukte
Bild vergrößern
Sauerrahmprodukte verfeinern Suppen und Saucen. (c) LVBM
Sie gehören alle drei zur Gruppe der Sauermilcherzeugnisse, sind aber einzeln betrachtet nicht nur in der Herstellung und ihren Anwendungsgebieten unterschiedlich, sondern überzeugen auch mit individuellen Geschmacksnoten. Doch wie genau unterscheiden sich die drei Produkte? Die Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft (LVBM) stellt die drei Erzeugnisse vor und gibt konkrete Tipps für den Einsatz in der Küche.

Die Herstellung: Rahm ist die Basis

Grundlage dieser drei Sauermilchzeugnisse ist Rahm – das ist der fetthaltige Teil der Milch. In der Molkerei wird der Rahm durch Zentrifugieren (Schleudern) von den flüssigen Teilen der Milch (Magermilch) getrennt. Der gewünschte Fettgehalt des Rahmproduktes wird im Anschluss durch gezielte (erneute) Zugabe von Magermilch eingestellt. Im Gegensatz zu anderen Rahmprodukten, zum Beispiel Schlagsahne, werden Sauermilchzeugnisse im folgenden Schritt mit Milchsäurebakterien versetzt. Sie bauen den Milchzucker ab und Milchsäure entsteht.

Durch die Säure wird der Rahm dick. Drei Faktoren sind für diesen Prozess entscheidend: die Art der Mikroorganismen, Raumtemperatur und Zeit. Sie variieren bei Crème fraîche, Schmand sowie saurer Sahne und tragen zu den unterschiedlichen Charakteren der Produkte bei. Entscheidend ist auch der Fettgehalt der einzelnen Produkte. Tipp: Sauermilchprodukte mit einem Fettgehalt unter 28 Prozent flocken in heißen Flüssigkeiten aus. Je höher der Fettgehalt des Sauerrahmprodukts, desto kochfester ist es.

Crème fraîche

Crème fraîche („Frischrahm“) ist mit einem Mindestfettgehalt von 30 Prozent das gehaltvollste Sauermilchprodukt in der Runde. Sie darf nach ihrer Herstellung weder mit Stabilisatoren versetzt noch mit Wärme haltbar gemacht werden. Dank des Mindestfettgehalts von 30 Prozent ist sie kochfest, kann auch gut mit säurehaltigen Lebensmitteln, wie zum Beispiel Zitronensaft, kombiniert werden und flockt nicht aus. Tipp: Crème fraîche macht Saucen und Suppen schön sämig und gleichzeitig frisch.

Schmand

Das stichfeste Rahmprodukt Schmand verfügt über einen Fettanteil von 20 bis 29 Prozent, meist weist er circa 24 Prozent auf. Mit Schmand gelingen vielfältige Desserts mit fein-säuerlicher Note, wie Cremes oder Kuchen. Tipp: Käsekuchen mit Quark ist ein Klassiker. Doch auch Schmand macht als Kuchenbelag eine tolle Figur und ist eine geschmackvolle Variationsmöglichkeit.

Saure Sahne

Saure Sahne (oder Sauerrahm) schmeckt säuerlich-frisch. Im direkten Vergleich mit Schmand und Crème fraîche ist die Konsistenz eher flüssig und mit mindestens zehn Prozent ist der Fettgehalt am niedrigsten. Saure Sahne bereichert kalte Speisen, wie Salate und Dips. In manchen bayerischen Regionen kommt sie auch als Belag für herzhaftes Fladengebäck zum Einsatz. Tipp: Nach einer kurzen Abkühlungsphase binden auch Schmand und saure Sahne Saucen und Suppen ohne auszuflocken. Kalorienbewusste ersetzen Crème fraîche durch saure Sahne.

Quelle: Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft e.V. (LVBM)
weitere Artikel
Kommentieren
Kommentieren
Status:
Name(Pseudonym):
Kommentar
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


Weitere Artikel zum Thema
15.03.2016

Was ist Dickmilch?

DickmilchDickmilch, auch bekannt als Sauermilch oder in Süddeutschland als Stöckelmilch, ist schon seit langer Zeit fester Bestandteil der traditionellen Landküche.
Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt