Sonntag, 17.10.2021 | 06:07:14
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
05.04.2016 | 10:45

Mit nur wenigen Handgriffen einen wirkungsvollen Gartenbrunnen installieren

Es gibt kaum etwas schöneres, als an lauen Sommerabenden draußen zu sitzen und dem ruhigen Plätschern eines eigenen Gartenbrunnens zu lauschen. Kleine Brunnen mit bezaubernden Wasserspielen bringen aber nicht nur Bewegung in den Außenbereich, sondern sie bieten zusätzlich einen Lebensraum für Vögel, Libellen und schöne Wasserpflanzen.

Springbrunnen bauen
Bild vergrößern
Wasserspiele sind ein echter Hingucker. (c) Jeanette Dietl - fotolia.com
Ein dekorativer Springbrunnen kann auch in kleineren Gärten Platz finden und dort ein toller Blickfang sein – vorausgesetzt die Planung stimmt.

Den richtigen Standort aussuchen

Grundsätzlich ist es egal, ob Hobbygärtner ihren Springbrunnen an einem sonnigen oder an einem schattigen Platz im Garten installieren möchten. Viel wichtiger ist, dass der Standort des Brunnens im Freien von der jeweiligen Sitzgelegenheit aus gut für die Hausbesitzer sichtbar ist. Schließlich soll das selbstangelegte Wasserspiel ein echter Hingucker sein und nicht bloß lieblos in einer dunklen Gartenecke untergehen. Am besten überlegt man sich daher im Vorfeld genau, wo der Gartenbrunnen am besten zur Geltung kommt. Bezüglich seiner Form und seiner Stilrichtung sollte man sich daran orientieren, was am besten zur übrigen Gartengestaltung passt. Grundsätzlich ist im Hinblick auf die Gestaltung jedoch alles erlaubt, was gefällt – solange Stil und Material ein stimmiges Gesamtkonzept ergeben.

Diese Utensilien werden benötigt

Wenn Hobbygärtner einen kleinen, dekorativen Brunnen in ihrem Garten installieren möchten, müssen sie sich dafür nicht zwangsläufig in große, finanzielle Unkosten stürzen. Für einen Springbrunnen benötigt man folgende Utensilien:

Eine Springbrunnenpumpe: Ein handelsübliches Modell zwischen 20 und 30 Euro ist völlig ausreichend.

Ein Becken: Maurerkübel aus Kunststoff bekommt man im Baumarkt bereits für ein paar Euro. Möchte man lieber auf ein stabileres Material zurückgreifen, dann kann man sich im Onlineshop dieses Anbieters von robusten Brunnen-Becken in modernen Designs inspirieren lassen. Eine gute Wahl ist beispielsweise immer ein Behältnis aus rostfreiem Edelstahl. In jedem Fall sollte der Kübel ein Fassungsvermögen von mindestens 50 Litern besitzen.

Ein bis zwei Säcke Kies: Einen 25-Kilogramm-Sack Kies erhält man im Baumarkt für etwa vier Euro das Stück. Benötigt man größere Steine, kann diese beispielsweise auf einem Spaziergang oder an Flussufern sammeln, im Kieswerk besorgen oder bei Nachbarn nach übriggebliebenen Resten fragen.

Brunnen im GartenBild vergrößern
Dekorativer Gartenbrunnen (c) Jeanette Dietl - fotolia.com
Den Gartenbrunnen installieren

1. Ein Loch graben: Sobald der Standort des Springbrunnens feststeht, muss dort zuerst ein Loch gegraben werden. Wichtig ist, dass dessen Untergrund eben ist, damit das Becken später gerade steht. Andernfalls könnte das die Funktionstüchtigkeit der Pumpe negativ beeinträchtigen. Außerdem empfiehlt es sich, den Kübel etwas höher als die Rasen- oder Beetkante zu positionieren, damit bei Regen kein Dünger in den Brunnen gespült werden kann.

2. Die Pumpe richtig fixieren: Sobald das Becken eben im Loch steht und die Hohlräume ringsum mit Erde befüllt wurden, kann die Pumpe darin fixiert werden. Am besten wird dafür ein größerer Stein verwendet. Anschließend wird das Stromkabel aus dem Kübel herausgeführt. Jetzt kann der Kübel nach Belieben mit dem gesäuberten Kies aufgefüllt werden und weitere Steine können um den Rand des Kübels herum drapiert werden.

3. Die passende Bepflanzung: Für die Randbepflanzung des Springbrunnens eignen sich insbesondere Stauden und Sukkulenten. Sehr toll sieht außerdem alles aus, was sich über die Steine ausbreitet. Dazu zählen beispielsweise der Kriechende Knöterich, der Gelbweiderich oder verschiedene Thymiansorten. Je nachdem, wie groß das Brunnen-Becken ist, können bei genügend viel Platz außerdem auch Wasserpflanzen in den Springbrunnen integriert werden, beispielsweise eine Seerose.

4. Wasser einfüllen: Zu guter Letzt fehlt nur noch das Wasser. Mit dem Gartenschlauch lässt sich das schnell und einfach bewerkstelligen. Wichtig ist, darauf zu achten, dass die Pumpe mit Wasser bedeckt ist, damit sie keine Luft zieht. Sie läuft sonst heiß und kann kaputt gehen. Idealerweise wird der Filter des Brunnens regemäßig gereinigt und die Brunnenpflanzen werden immer gut mit Feuchtigkeit versorgt.

Weitere inspirierende Deko-Ideen

Um den selbstinstallierten Gartenbrunnen zu jeder Tages- und Nachtzeit wirkungsvoll in Szene zu setzen, kann man einige stimmungsvolle Beleuchtungselemente installieren. Sie rücken ihn auch  nach Einbruch der Dunkelheit optisch ins Zentrum des Gartens. Man hat beispielsweise die Möglichkeit, fest integrierte Halogen- oder LED-Beleuchtungssysteme bzw. einige schöne Solarleuchten zu integrieren, die entweder weiß leuchten, oder ihre Farbe wechseln. In jedem Fall zaubern Hobbygärtner mit ihrem Gartenbrunnen und der richtigen Kombination aus Wasser, Pflanzen und Licht eine traumhaft schöne Atmosphäre in ihren Garten. (Pd)
weitere Artikel
Kommentieren
Kommentieren
Status:
Name(Pseudonym):
Kommentar
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt