Dienstag, 22.06.2021 | 12:50:49
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
21.04.2021 | 09:26

WPC als Alternative zu den klassischen Holzterrassendielen

Lange Zeit wurden die deutschen Terrassen hauptsächlich mit Holz und Steinplatten bestückt. Seit einigen Jahren hat sich allerdings das sogenannte WPC zum absoluten Kassenschlager etabliert.

Holzterrasse Dielen
(c) bluebudgie - pixabay.com
Was sich hinter dem Begriff verbirgt und durch welche Eigenschaften sich das Material auszeichnet, erklären wir Ihnen im folgenden Artikel.

Was ist WPC?

WPC steht für Wood Plastic Composite und wird zu den naturfaserverstärkten Kunststoffen gezählt. Das bedeutet, dass es ein Verbundwerkstoff aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz und Kunststoff ist. Man kann WPC auch schlicht als Polymer-Verbindung bezeichnen. Der Anteil des Holzes beträgt in der Regel 40 bis 70 Prozent. Das Material wird vor allem für den Außenbereich verwendet. Neben Terrassendielen können dementsprechend auch Gartenmöbel aus WPC hergestellt werden.

Vorteile von WPC

Produkte aus dem Wood Plastic Composite besitzen eine außergewöhnliche Beschaffenheit. Das ist darauf zurückzuführen, da sich Charakteristika vom Holz und dem Kunststoff perfekt ergänzen und den perfekten Hybrid formen.

Ökobilanz

Bis heute hält sich das hartnäckige Gerücht, dass WPC schlecht für die Umwelt ist. Tatsächlich schnitt die Polymer-Verbindung im Abschlussbericht des Fraunhofer Instituts für Holzfoschung gut ab. Das Institut initiierte mithilfe der DBU eine dreijährige Untersuchung, welche sich mit der Treibhausgas-Emission von verschiedenen Stoffen beschäftigte. Es stellte sich heraus, dass WPC besser eingestuft werden konnte als Tropenhölzer und Kunststoff. Weiterhin wurde es auf eine Stufe mit den einheimischen Nadelhölzern gestellt. Diese Ergebnisse wurden durch die Langlebigkeit, den hohen Holzanteil und den Einsatz von WPC-Recyclaten oder Polyethylen-Recyclaten begründet.

Darüber hinaus besitzt das Material eine außergewöhnlich hohe Formenvielfalt, die auf die Verfahrenstechnik zurückzuführen ist. Durch dieses Vorgehen werden die Abfälle der Produktion stark reduziert und der Energieaufwand verringert. Dementsprechend müssen umweltbewusste Menschen beim Kauf von WPC kein schlechtes Gewissen haben. Der Werkstoff kann als ökologisch eingestuft werden.

Widerstandsfähigkeit

Wie auch Holz- oder Thermoholzdielen zeichnet sich alle Terrassendielen aus WPC durch ihre hohe Lebensdauer aus. Im Gegensatz zu Holz widersteht das Material zusätzlich auch Feuchtigkeit und reagiert nur bedingt auf Temperaturschwankungen. Infolgedessen gilt WPC als besonders robust und resistent. Die Polymer-Verbindung eignet sich des Weiteren gerade auch für Familien. Denn Splitter, Risse und andere Defekte treten nur bei einer besonders groben Behandlung auf. Aus diesem Grund ist es kein Problem barfuß über die Dielen zu schlendern und auch die Kinder können sich ohne Bedenken auf dem Bodenbelag austoben.

Designreichtum

WPC ist ein Material, dass in unzähligen Ausführungen vorhanden ist. Hersteller können nämlich nicht nur die Farbgebung der Dielen manipulieren, sondern auch die Beschaffenheit des Materials ändern. Das Sortiment der WPC Terrassendielen von Holzprofi24 zeichnet sich durch eine ungewöhnliche große Bandbreite aus. Hier wird jedermann fündig, da für jeden Geschmack das Richtige dabei ist. Zudem zeichnen sich die Produkte des Webshops durch eine ausgezeichnete Qualität und Verarbeitung aus.  Nachteile von WPC

Da WPC eine Verbindung aus Holz und Kunststoff ist, kann es vorkommen, dass sich der Holzanteil im Laufe der Zeit verfärbt. So kommt es vor, dass die Dielen bedingt durch die Einflüsse der Witterung an Farbintensität verlieren oder nach und nach Grau werden. Mit den richtigen Reinigungsmitteln und einer regelmäßigen Pflege kann dieser Prozess verhindert werden.
Außerdem ist die große Beliebtheit von WPC nicht lange verborgen geblieben, weswegen sich in den letzten Jahren sehr viele Unternehmen auf die Herstellung der Polymer-Verbindung spezialisiert haben. Leider verfügen nicht alle Hersteller über Qualitätsstandards. Infolgedessen sind heutzutage einige Produkte im Umlauf, welche den guten Ruf von WPC gefährden.

Tipps zum Verlegen von WPC

Es empfiehlt sich, den Untergrund vor dem Verlegen gründlich zu säubern. Pflanzen, Unebenheiten und Steine sollten restlos beseitigt werden, um eine gleichmäßige und ebene Terrasse zu schaffen. Zudem bietet es sich an, die Konstruktion leicht abfallend zu verlegen. Zwei Prozent Gefälle reichen schon aus, um sicherzustellen, dass Regenwasser ohne zusätzliche Arbeit abfließen kann. (Pd)
weitere Artikel
Kommentieren
Kommentieren
Status:
Name(Pseudonym):
Kommentar
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt