Dienstag, 25.01.2022 | 23:51:30
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
22.11.2021 | 17:38

Nachhaltiges Schlafen - welche Kriterien sind ausschlaggebend?

Wie man sich bettet, so schläft man. Ein weiser Spruch, der wahrscheinlich auf die Allgemeinheit der Menschen zutrifft. Um erholsam zu schlafen, ist es bedeutsam, sich eine Matratze zu kaufen, auf der man bequem liegen kann.

Ökologische Matratze kaufen
Wie man sich bettet so schläft man. (c) proplanta
Doch nicht nur das – auch die Bettdecke sowie das Kissen sind essenziell, um gut zu nächtigen. Wer nicht nur den Komfort ausschlaggebend dafür macht, welche Decke man wählt, darf den Aspekt der Nachhaltigkeit mit einbeziehen. Der Markt bietet eine große Auswahl an Bettdecken, die nicht nur aus einer nachhaltigen Produktion stammen, sondern zudem bequem und anschmiegsam sind. Wie Nachhaltigkeit mit dem Thema Schlaf kombiniert werden kann, erfahren Leser in diesem Beitrag.

Nachhaltigkeit beim Schlafen: Was ist wichtig?

Um den eigenen ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich zu halten, ist es bedeutend, dass in jedem Lebensbereich auf das eigene Konsumverhalten – auch im Schlafzimmer – geachtet wird. In diesem Zusammenhang sind folgende Kriterien bedeutsam:
  • Bewusstes Einkaufen (am besten nur dann, wenn es wirklich notwendig ist)
  • Nachhaltige Materialien, die eine hohe Produktqualität garantieren, gleichzeitig dem Planeten nicht schaden

Matratze – hochwertige Naturmaterialien machen den Unterschied

Wer sich nachhaltig betten möchte, darf beim Kauf der Matratze auf gewisse Kriterien achten. Nicht immer sind es die herkömmlichen günstigen Matratzen, die gut für die Gesundheit sind. Für die meisten Menschen stehen bei der Entscheidungsfindung die Kriterien Rückengesundheit sowie das bequeme Liegen im Vordergrund. Diese zwei Punkte sind natürlich sehr bedeutend, gerade dann, wenn jemand von chronischen Rücken- oder Nackenschmerzen betroffen ist. Auf der anderen Seite spielen in die Entscheidung noch andere Kriterien mit rein.

Dazu zählt beispielsweise das Material, woraus die Matratze besteht. Im besten Fall achten Käufer darauf, dass die Matratze aus Naturmaterialien besteht, die weder der eigenen Gesundheit noch dem Planeten schaden. Giftstoffe, Pestizide oder Ähnliches haben im Schlafzimmer nichts zu suchen. Naturlatex ist bei vielen nachhaltig denkenden Konsumenten sehr beliebt. Die Punkte, die für dieses Material sprechen, sind die Punktelastizität, der natürliche Rohstoff Kautschuk sowie eine ideale Wärmeisolation. Beim Kauf darf darauf geachtet werden, dass kein synthetischer Latex mitverarbeitet wurde.

Kaschmir Bettdecke für erholsame Stunden

Um im Winter nicht zu frieren und während lauer Sommernächte nicht zu überhitzen, sind anpassungsfähige Bettdecken erforderlich. Der Markt bietet eine große Auswahl an Bettdecken, die für die verschiedensten Bedürfnisse ideal sind. Viele Menschen bevorzugen jene aus Naturmaterialien, insbesondere eine Kaschmir Bettdecke ist bei vielen sehr beliebt. Kaschmir ist ein hochwertiges Material, das zur Kategorie der Edelwollen zählt. Anders als herkömmliche Wolle isoliert es dreimal so gut. Zudem kann Kaschmir die nächtlichen Schweißabsonderungen hervorragend ausgleichen. Das Material hilft dabei, im Winter nicht zu frieren, da es die Temperatur sehr gut reguliert sowie einen hohen Wärmebereich aufweist.

Auch im Sommer kann die Decke gut genutzt werden: Die Körperwärme wird nach draußen transportiert, sodass der Schlaf erholsam und tief ist. Kaschmir ist zudem für Menschen geeignet, die sehr viel schwitzen. Dank der geruchabweisenden Eigenschaft kann die Decke lange genutzt werden. Das Material nimmt die Feuchtigkeit auf, ohne zu verklumpen oder feucht zu sein. Auch andere Naturmaterialien wie Schurwolle, die mit einigen positiven Eigenschaften überzeugt, werden häufig dafür eingesetzt: hohe Eigenelastizität, kann vielseitig genutzt werden und ist außerordentlich robust. Schurwolle hilft dabei, die Feuchtigkeit aufzunehmen und nach draußen zu transportieren.

Egal, ob Schurwolle oder Kaschmir gewählt wird, muss die Decke nach mehreren Jahren getauscht werden – in diesem Zusammenhang ist es ratsam, abzuwiegen, ob die Decke ausgedient hat oder nicht. Ein zu früher Wechsel ist meist nicht notwendig und spart viel Geld sowie Ressourcen. Dennoch sollten Käufer wissen, dass Bettdecken aus Naturmaterialien nach einer langen Gebrauchszeit nicht mehr all jene Eigenschaften aufweisen, die sie ursprünglich hatten.

Im besten Fall sollte dann der Bettbezug aus Bio-Baumwolle bestehen – damit geht man sicher, dass keine Pestizide in die Raumluft oder an die Haut gelangen.

Kissen für einen erholten Nacken

Daneben ist das richtige Kissen notwendig, um möglichst nachhaltig zu schlafen. Es gibt verschiedene Varianten eines nachhaltigen Kissens.

Einige werden zum Beispiel aus Plastikabfall produziert. Sie haben folgende Vorteile:

  • Einfache Reinigung
  • Für draußen und drinnen geeignet
  • Fair und nachhaltige Produktion
  • Sie sind robust und schmutzabweisend

Andere Kissen bestehen aus verschiedenen organischen Füllungen wie beispielsweise Dinkelspelzen, Bio-Hirseschalen, Bio-Buchweizen usw. Diese Kissen eignen sich eher für jene Menschen, die kein dickes Kissen brauchen. Wer jedoch den Wunsch nach einem großen und komfortablen Kissen hat, kann sich für eines aus Federn und Daunen entscheiden. Hier ist das Wichtigste, dass auf die nachhaltige Landwirtschaft sowie eine faire Tierhaltung geschaut wird. Allergiker achten darauf, dass sie ein Kissen mit Daunenfüllung wählen – wenn der Baumwollstoff dicht genäht ist, haben Milben keine große Chance.

Zudem gibt es Kissen auf dem Markt, die aus nicht mehr gebrauchten Segeln, aus Fallschirmen, aus Jeans, aus Leder oder Ähnlichem hergestellt werden. Die Auswahl ist groß. (Pd)

weitere Artikel
Kommentieren
Kommentieren
Status:
Name(Pseudonym):
Kommentar
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt