Freitag, 30.07.2021 | 09:40:22
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

Agrar-Fischerei-Zahlungen / Agrarsubventionen-Empfänger / EU-Agrarbeihilfe-Empfänger | Agrar-Lexikon

Agrar-Fischerei-Zahlungen / Agrarsubventionen-Empfänger / EU-Agrarbeihilfe-Empfänger

Seit dem 16. Juni 2009 können die Agrarsubventionen-Empfänger aus Deutschland im Internet abgerufen werden. Lediglich Bayern verweigerte die Veröffentlichung der GAP-Empfänger. Deshalb hatte die EU-Kommission am 25.06.2009 ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland eingeleitet. "Die Entscheidung Bayerns ist unverständlich und ich werde nun Schritte für ein Vertragsverletzungsverfahren einleiten", sagte EU-Landwirtschaftskommissarin Mariann Fischer Boel. Nach EU-Recht mussten Einzelheiten aller Empfänger bis zum 30. April 2009 im Internet veröffentlicht sein. 

 

Agrarsubventionen
Seit dem 16. Juni 2009 sind die Agrarsubventionen frei einsehbar.



"Die rechtliche Situation ist eindeutig", so Mariann Fischer Boel. "Deutschland ist verpflichtet, die Einzelheiten der Empfänger der Gemeinsamen Landwirtschaftspolitik für das ganze Land zu veröffentlichen. Alle anderen EU-Mitgliedstaaten haben dies getan. Es geht um Steuergelder, daher ist es sehr wichtig, dass alle Leute wissen, wo die Gelder hin fließen. In dem die öffentliche Kontrolle über die Ausgabe der Gelder gestärkt wird, soll zudem die Transparenz der Verwaltung dieser Fonds verbessern. Nur so können wir garantieren, dass die Debatte über die Zukunft der GAP sachkundig geführt wird".

Die rechtlichen Verpflichtungen sind in den entsprechenden Verordnungen des Rates und der Kommission über die Finanzierung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) festgelegt: jeder Mitgliedstaat muss auf einem Internetportal alle Empfänger der GAP mit Namen, Gemeinde und erhaltenen Geldern (und betreffender Währung) oder eine Kombination aller drei Kriterien veröffentlichen. Deutschland hat heute Einzelheiten veröffentlicht, aber dabei Empfänger aus Bayern nicht mit aufgeführt. Seit September 2008 werden Mitgliedstaaten gemäß EU-Recht aufgefordert, Einzelheiten zu Empfängern von Geldern aus dem Fonds für Ländliche Entwicklung zu veröffentlichen. Deutschland hat diese Daten veröffentlicht einschließlich der Empfänger aus Bayern.

Fragen des Datenschutzes wurden bei der Erarbeitung der Rechtsvorschriften zur Transparenz berücksichtigt. Mitgliedstaaten müssen die Empfänger darüber informieren, dass ihre Daten öffentlich gemacht werden und dass ihnen Rechte entsprechend des EU-Datenschutzgesetzes zustehen. Dies stellt sicher, dass das System die Erfordernisse des Datenschutzes erfüllt. Die Transparenzregeln wurden durch den Rat gebilligt und Deutschland selber hat dafür gestimmt. EU-Verordnungen werden in allen Mitgliedstaaten direkt angewendet. Die Transparenzregeln sind somit in allen ihren Teilen verbindlich.

Die EU hat sich selbst auch zur vollen Transparenz in Bezug auf den Empfang von Geldern aus dem EU Haushalt verpflichtet. Neben der Veröffentlichung durch die Mitgliedstaaten aller Empfänger von Mitteln aus dem Strukturfonds und der Gemeinsamen Agrarpolitik, veröffentlicht die Kommission auch Informationen zu Empfängern aus Programmen, die sie direkt verwaltet.

Eine Übersicht pro Sektor pro Mitgliedsland für Mittel aus dem Europäischen Garantiefonds für die Landwirtschaft (EGFL) 2008 finden Sie hier.

Quelle: Europäische Kommission



Weitere Informationen

> www.agrar-direktzahlungen.de


> EU-Agrarzahlungen 2011
> www.agrar-fischerei-zahlungen.de/Suche



Top-100 der Agrarsubventionsempfänger in Deutschland 2011



Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt