Samstag, 22.01.2022 | 21:32:25
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

Wirtschaftliche Bedeutung von Reis

Reis | Wirtschaftliche Bedeutung | proplanta.de
Im Durchschnitt wird Reis weltweit auf rund 150 Mio. ha angebaut. Seit 1980 hat sich die Anbaufläche um fast 10 % erhöht (2004: 153,3 Mio. ha). In den letzten drei Jahrzehnten hat sich die Reisproduktion nahezu verdoppelt, lag sie 1970 noch bei rund 316 Mio. t, so werden heute etwa 600 Mio. t produziert. Die Weltproduktion im Jahr 2004 lag bei 608,6 Mio. t. Damit liegt Reis an dritter Stelle der weltweiten Getreideproduktion hinter Mais und Weizen.

Reis wird in 114 Ländern angebaut und 50 von diesen Ländern produzieren jährlich mehr als 100.000 t. Von der Weltproduktion werden 90 % in Asien erzeugt, davon werden rund 50 % in China (mit Taiwan) produziert. Die größten Reisproduzenten sind (in Mio. t, 2004): China (186,7), Indien (124,4), Indonesien (53,1), Bangladesch (37,9) Vietnam (35,5), Thailand (25,2), Myanmar (23,0), Philippinen (14,2), Brasilien (13,4) und Japan (11,4). Für das Jahr 2004 wird von einer durchschnittlichen Ernte von 3,97 t/ha ausgegangen. Die Länder mit den höchsten Erträgen sind Ägypten (9,52 t/ha), die USA (7,58 t/ha), Griechenland (7,95 t/ha) und Australien (8,23 t/ha).

In der EU wurde im Jahr 2005 auf 405.000 ha Reis angebaut bei einer Produktion von 2,6 Mio. t. Der Anteil an der Weltproduktion liegt bei etwa 1,7 %. Die Hauptproduzenten sind Italien, Spanien und Griechenland.

In vielen Ländern ist Reis das Grundnahrungsmittel. In Bangladesch, Kambodscha, Indonesien, Laos, Myanmar, Thailand und Vietnam deckt Reis 50 - 75 % des gesamten Kalorienbedarfs der Bevölkerung. Der typische asiatische Farmer produziert den Reis gewöhnlich für den Eigenbedarf, gleichwohl wird über die Hälfte der Reisproduktion auf lokalen Märkten verkauft. Nur 6 - 7 % der Weltreisproduktion wird auf den internationalen Märkten gehandelt. Der Weltreisexport betrug 2003 rund 27, 5 Mio. t, die größten Exporteure sind die USA, Thailand, Vietnam, Pakistan und Indien. Deutschland importierte 2003 rund 277.000 t Reis.

Aus Reiskörnern werden auch alkoholische Getränke wie Reiswein (Sake) hergestellt. Reisstärke findet zudem nicht nur in der Lebensmittelindustrie Verwendung, sie wird auch als Pudergrundlage in der Kosmetik eingesetzt und dient als Appretur in der Textilindustrie. Aus Reiskeimen gewinnt man Fett, beispielsweise für die Herstellung von Kerzen und Seifen. Das Stroh ist bei Reis von größerer Bedeutung als bei anderem Getreide. Es dient als Futtergrundlage in der Viehhaltung. Wegen seiner Feinheit und Festigkeit wird es lokal auch als Flechtmaterial für Säcke, Matten und Hüte gebraucht. In einigen Ländern gibt es Zellstofffabriken, die Reisstroh verarbeiten.

Bis zum Jahr 2020 wird der Reisbedarf zur Sicherung der Welternährung auf jährlich 780 Mio. t geschätzt . Da der zur Erreichung dieser Erntemenge benötigte zusätzliche Bewirtschaftungsraum nicht zur Verfügung steht, kommt der Entwicklung neuer, ertragreicherer Reisvarietäten eine große Bedeutung zu.
Entwicklung der weltweiten Produktion von Reis 1961-2004Bild vergrößern
Entwicklung der weltweiten Produktion von Reis 1961-2004.
Anbaufläche, Ertrag und Erntemenge von Reis in den wichtigsten Anbauländern 2004Bild vergrößern
Anbaufläche, Ertrag und Erntemenge von Reis in den wichtigsten Anbauländern 2004.
Deckung des Kalorienbedarfs durch Reis in ausgewählten Ländern im Jahr 2000Bild vergrößern
Deckung des Kalorienbedarfs durch Reis in ausgewählten Ländern im Jahr 2000.
Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt