Montag, 20.09.2021 | 07:42:50
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

Biologie der Weinrebe

Weinrebe | Biologie | proplanta.de
Die Weinrebe ist eine mehrjährige Holzpflanze und gehört zu den Lianen mit ihren charakteristischen Merkmalen. Am natürlichen Standort ist die Weinrebe eine stark wuchernde Schlingpflanze, die mit Hilfe von Sprossranken an Bäumen emporwächst und sich girlandenartig in den Baumkronen ausbreitet.

Der Spross der Weinrebe gliedert sich in Hauptspross und Seitensprosse, die Laubblätter, Ranken, Knospen und Blüten und Trauben mit Beeren entwickeln. Bei der im Weinbau üblichen vegetativen Vermehrung bildet sich der Spross aus den Knospen der Edelreiser von Propfreben. Die Weinrebe wächst im Verlauf der Entwicklung zu einem verzweigten System aus Hauptachse und Seitensprossen heran. An jeder Verzweigungsstelle, dem Knoten (Nodium), entsteht aus dem Hauptspross eine Ranke, während der Seitenspross als Trieb bis zum nächsten Knoten weiterwächst. Jeder Knoten besitzt Erneuerungsknospen, das Hauptauge (Winterknospe) und die Beiaugen (Sommerknospen), aus denen im Sommer Geiztriebe gebildet werden oder nach der Winterruhe neue Seitensprosse austreiben.

Die Blätter der Weinrebe sind je nach Rebsorte sehr unterschiedlich gestaltet. Die Blattspreite ist 3-7-lappig und die Blattnerven bilden 5 Hauptadern, die handförmig vom Blattstiel abzweigen. Die Ausprägung der Blattbuchten und die Ausbildung der Stielbucht können als Unterscheidungskriterium der Rebsorten genutzt werden. 
Blatt der Weinrebe mit charakteristischen BlattnervenBild vergrößern
Blatt der Weinrebe mit charakteristischen Blattnerven
Die Blüte beginnt etwa 6 bis 8 Wochen nach dem Austrieb. Die Befruchtung findet vorwiegend durch Selbstbestäubung statt, weniger durch Wind und Insekten. Bei der Weinrebe sind die Blüten in verzweigten Blütenständen (Gescheine) zusammengefasst. Die Blütenstände bilden eine Rispe mit Haupt- und mehrfach verzweigten Seitenästen (fälschlich als "Trauben“ bezeichnet). Die unscheinbare Blütenhülle ist aus fünf schwach ausgebildeten Kelchblättern und fünf grün gefärbten Blütenblättern zusammengesetzt. Die Blütenblätter sind miteinander verwachsen und bilden das Blütenkäppchen, das sich beim Aufblühen von der Blütenbasis trennt. Ein Kreis von fünf freistehenden Staubgefäßen umgibt die den oberständigen Fruchtknoten. An der Basis der Staubgefäße befinden sich fünf Nektardrüsen, die zu einem Ring (Diskus) verwachsen sind. Die Blüten der Wildarten sind in der Regel scheinzwittrig, funktionell sind diese Arten zweihäusig (diözisch). Die Kulturrebe ist bis auf wenige Ausnahmen zwittrig.
Schematische Darstellung WeinblüteBild vergrößern
Schematische Darstellung der Blütenknospe und der Blüte des Weines
Aus den Fruchtblättern des Fruchtknotens entsteht die Beere mit dem Beerenfleisch (Perikarp). Die Frucht der Weinrebe ist  rund bis länglich, gelb-grün oder rot bis dunkelblau gefärbt und 5 bis 40 mm groß. Die charakteristische Färbung der Beeren wird durch Flavonoide und bei Rotweinsorten zusätzlich durch Anthocyane hervorgerufen.
WeinbeerenBild vergrößern
Die Beeren stehen in reichverzweigten Rispen zusammen, fälschlich als "Trauben" bezeichnet

> Wachstumsstadien Weinrebe (PDF 675 Kb)

> BBCH-Skala (PDF 2.6 MB)
Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt