Mittwoch, 07.12.2022 | 08:01:40
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

Pflanzenschutzmittel Raptol AF RosenSchädlingsfrei gegen: Freifressende Schmetterlingsraupen; ausgenommen: Wickler (Tortricidae); Blattwespen; Blattfressende Käfer; ausgenommen: Dickmaulrüssler in Zierpflanzen (Anwendung, Auflagen, Hinweise)


 PSM-Suche Neuzulassungen Verlängerungen Abgelaufene Mittel
Ablauffristen Aufbrauchfristen Parallelimporte Zulassungsinhaber

Details

Dokumente Anbieter + Preise Kommentare

Anwendungsnummer:

024785-62/01-013

Handelsbezeichnungen:

Raptol AF RosenSchädlingsfrei

Zulassung des Mittel:

Erstmalig: 24.06.2016 bis: 31.08.2024

Einsatzgebiet:

Zierpflanzenbau

Haus & Garten erlaubt:

Ja

Wirkungsbereiche:

Insektizid

Wirkstoffe:

Rapsöl; Pyrethrine

Zulassungsinhaber:

W. NEUDORFF GMBH KG

Vertrieb:

W. NEUDORFF GMBH KG

Kultur:

Zierpflanzen

Anwendungsbereich

Gewächshaus

Schaderreger / Zweckbestimmung:

Freifressende Schmetterlingsraupen; ausgenommen: Wickler (Tortricidae); Blattwespen; Blattfressende Käfer; ausgenommen: Dickmaulrüssler

Anwendungstechnik:

spritzen
Stadium Schaderreger:
Anwendungszeitpunkt: bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen

Stadium Kultur/Objekt: von: 2. Laubblatt bzw. Blattpaar oder Blattquirl entfaltet bis: Holz- bzw. Triebwachstum abgeschlossen, Laub aber noch grün 
Wartezeit: Gewächshaus: Zierpflanzen: Die Festsetzung einer Wartezeit ist ohne Bedeutung.

Genehmigung §18: Nein
Maximale Anzahl Behandlungen: In der Anwendung: 2
In der Kultur/Vegetation: 2
Abstand: 
Aufwand: Pflanzengröße bis 50 cm: 60 ml/m² 
Pflanzengröße 50 bis 125 cm: 90 ml/m² 
Pflanzengröße über 125 cm: 120 ml/m² 
Mischungspartner: keine Angaben
Gefahrenhinweise: Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt die Gebrauchsanleitung einhalten. 
Sicherheitshinweise: keine Angaben
Gefahrensymbole: keine Angaben
Signalwörter: keine Angaben
Bemerkungen: Anzahl der Behandlungen: zeitlicher Abstand der Behandlungen mindestens 7 Tage Anwendungstechnik: Das Mittel wird unverdünnt ausgebracht. Anwendungstechnik: behandeln bis zur sichtbaren Benetzung 

Anwendungsbestimmungen

keine

Auflagen

SF247: Bis zum Abtrocknen des Spritzbelages sollte ein Kontakt mit den behandelten Pflanzen vermieden werden.
SS205-1: Langärmeliges Hemd, lange Hose und festes Schuhwerk tragen bei der Ausbringung/Handhabung von Pflanzenschutzmitteln.
WH915: In die Gebrauchsanleitung ist eine Arten- und/oder Sortenliste der Kulturpflanzen aufzunehmen, für die der vorgesehene Mittelaufwand verträglich ist (Positivliste).
WP732: Bei Sonneneinstrahlung können nach der Anwendung Schäden an den Kulturpflanzen auftreten.

Hinweise

keine
Weitere Anwendungen: gefunden: 837 angezeigt: 250

 Pflanzenschutzmittel-Suche
Diese Datenbank beinhaltet 1849 Pflanzenschutzmittel.
Stand: 2022-12-01 13:32:16


Quellenangabe: BUNDESAMT FÜR VERBRAUCHERSCHUTZ UND LEBENSMITTELSICHERHEIT (BVL) 2013. Über den Internetauftritt des BVL (www.bvl.bund.de) ist das Pflanzenschutzmittelverzeichnis Datenbankversion: 14.1 vom: 08.01.2015 kostenfrei abrufbar unter http://www.bvl.bund.de/Pflanzenschutzmittel. Die Aktualisierung erfolgt monatlich.

Proplanta übernimmt keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte sowie für die Anwendung der Produkte.