Dienstag, 03.08.2021 | 12:49:24
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

Niedersachsen Agrarsubventionen: Empfänger-Liste 2020

zur PressemeldungDirektzahlungen hier beantragen
Suchbegriff
Bundesland
Ort/Gebiet


Fördersumme (€)
Treffer: 40565
Fördersumme (€) Begünstigter Landkreis Bundesland
8.763.289,59 NLWKN – 26506 Norden, Stadt Aurich, Landkreis Niedersachsen
7.308.519,57 ML-Verwaltungsbehörde/Ref. 305 – 30169 Hannover, Landeshauptstadt Region Hannover, Landkreis Niedersachsen
5.028.320,61 Elbe-Obst Erzeugerorganisation r.V. – 21723 Hollern-Twielenfleth Stade, Landkreis Niedersachsen
4.439.688,78 Erzeugergroßmarkt Langförden-Oldenburg eG – 49377 Vechta, Stadt Vechta, Landkreis Niedersachsen
2.609.938,60 Gartenbauzentrale Papenburg eG – 26871 Papenburg, Stadt Emsland, Landkreis Niedersachsen
2.604.983,16 Marktgemeinschaft Altes Land GmbH – 21635 Jork Stade, Landkreis Niedersachsen
2.258.191,18 VNP Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide – 29646 Bispingen Heidekreis, Landkreis Niedersachsen
2.169.737,81 Gemeinde Hatten – 26209 Hatten Oldenburg, Landkreis Niedersachsen
2.145.919,18 Gemeinde Suhlendorf – 29562 Suhlendorf Uelzen, Landkreis Niedersachsen
1.829.441,84 Nationalparkverwaltung Nds. Wattenmeer – 26382 Wilhelmshaven, Stadt Wilhelmshaven, Kreisfreie Stadt Niedersachsen
1.627.801,49 Stadt Nordenham – 26954 Nordenham, Stadt Wesermarsch, Landkreis Niedersachsen
1.547.680,36 Landkreis Hildesheim – 31134 Hildesheim, Stadt Hildesheim, Landkreis Niedersachsen
1.202.274,76 Hermann Otte Landhandel GmbH – 29303 Bergen, Stadt Celle, Landkreis Niedersachsen
1.160.263,36 Pilzland Vertriebs GmbH – 49429 Visbek Vechta, Landkreis Niedersachsen
1.114.747,57 Vilser Feldfrüchte GmbH & Co. KG – 27305 Bruchhausen-Vilsen, Flecken Diepholz, Landkreis Niedersachsen
1.059.514,51 Mittelweserverband – 28857 Syke, Stadt Diepholz, Landkreis Niedersachsen
1.049.714,70 Stadt Borkum – 26757 Borkum, Stadt Leer, Landkreis Niedersachsen
1.031.405,37 Gemeinde Ostercappeln – 49179 Ostercappeln Osnabrück, Landkreis Niedersachsen
1.017.134,14 Weiße Köpfe Vertriebsgesellschaft mbH – 49685 Emstek Cloppenburg, Landkreis Niedersachsen
1.010.818,92 Stadt Hessisch Oldendorf – 31840 Hessisch Oldendorf, Stadt Hameln-Pyrmont, Landkreis Niedersachsen
919.879,91 Sielacht Stickhausen – 26789 Leer (Ostfriesland), Stadt Leer, Landkreis Niedersachsen
914.570,57 Stadt Neustadt – 31535 Neustadt am Rübenberge, Stadt Region Hannover, Landkreis Niedersachsen
912.498,20 Stadt Obernkirchen – 31683 Obernkirchen, Stadt Schaumburg, Landkreis Niedersachsen
907.766,41 Gemeinde Westoverledingen – 26810 Westoverledingen Leer, Landkreis Niedersachsen
872.386,16 I. Entwässerungsverband Emden – 26736 Krummhörn Aurich, Landkreis Niedersachsen
843.657,20 Landgut Tripkau GbR – 19273 Amt Neuhaus Lüneburg, Landkreis Niedersachsen
832.234,57 Gemeinde Visbek – 49429 Visbek Vechta, Landkreis Niedersachsen
814.412,55 Gemeinde Wahrenholz – 29399 Wahrenholz Gifhorn, Landkreis Niedersachsen
810.914,79 INGUS Ingenieurdienst Umweltsteuerung GmbH – 30163 Hannover, Landeshauptstadt Region Hannover, Landkreis Niedersachsen
807.294,60 Seebürger, Klaus – 19273 Amt Neuhaus Lüneburg, Landkreis Niedersachsen
783.553,03 Mählmann Gemüsebau GmbH & Co. KG – 49692 Cappeln (Oldenburg) Cloppenburg, Landkreis Niedersachsen
781.894,97 H.Bröring Mischfutterwerk GmbH – 49413 Bad Kleinen Vechta, Landkreis Niedersachsen
777.020,00 Gemeinde Molbergen – 49696 Molbergen Cloppenburg, Landkreis Niedersachsen
772.578,59 Gemeinde Wagenfeld – 49419 Wagenfeld Diepholz, Landkreis Niedersachsen
748.451,87 Teilnehmergesellschaft Hohenmoor-Uepsen – 27330 Asendorf Diepholz, Landkreis Niedersachsen
701.000,00 Teilnehmergemeinschaft Langenmoor – 21769 Armstorf Cuxhaven, Landkreis Niedersachsen
695.063,45 Stadt Winsen (Luhe) – 21423 Winsen (Luhe), Stadt Harburg, Landkreis Niedersachsen
694.246,42 Gemeinde Apelern – 31552 Apelern Schaumburg, Landkreis Niedersachsen
676.872,77 Gemeinde Bad Grund – 37539 Bad Grund (Harz) Göttingen, Landkreis Niedersachsen
671.440,21 TG Arler Hammrich – 26532 Großheide Aurich, Landkreis Niedersachsen
666.052,48 LWK Niedersachsen – 26121 Oldenburg (Oldenburg), Stadt Oldenburg (Oldenburg), Kreisfreie Stadt Niedersachsen
659.323,74 Gemeinde Rastdorf – 26901 Rastdorf Emsland, Landkreis Niedersachsen
655.769,96 Hörning, Jörg-Hubertus – 38536 Meinersen Gifhorn, Landkreis Niedersachsen
650.000,00 Raiffeisen Mittelems eG – 49744 Geeste Emsland, Landkreis Niedersachsen
620.385,06 TG Flurbereinigung Venne-Nord – 49179 Ostercappeln Osnabrück, Landkreis Niedersachsen
593.698,80 Agrargesellschaft Krusendorf mbH – 19273 Amt Neuhaus Lüneburg, Landkreis Niedersachsen
593.358,32 TG Düste – 49406 Eydelstedt Diepholz, Landkreis Niedersachsen
570.237,27 Gemeinde Kirchdorf – 27245 Kirchdorf Diepholz, Landkreis Niedersachsen
567.385,98 TG Heede – 49716 Meppen, Stadt Emsland, Landkreis Niedersachsen
545.193,99 Wehmeyer, Daniel – 37520 Osterode am Harz, Stadt Göttingen, Landkreis Niedersachsen
544.404,79 TG Tannenhausen – 26607 Aurich, Stadt Aurich, Landkreis Niedersachsen
539.862,03 Wirtschaftsbetriebe Meppen BIMA – 49762 Lathen Emsland, Landkreis Niedersachsen
533.839,28 Stadt Westerstede – 26655 Westerstede, Stadt Ammerland, Landkreis Niedersachsen
524.256,78 Die Gemüsekiste Hartmann und Rönicke OHG – 30966 Hemmingen, Stadt Region Hannover, Landkreis Niedersachsen
521.494,03 Lindwedel, Holger – 31535 Neustadt am Rübenberge, Stadt Region Hannover, Landkreis Niedersachsen
518.905,29 Jeetzeldeichverband – 29451 Dannenberg (Elbe), Stadt Lüchow-Dannenberg, Landkreis Niedersachsen
502.815,47 Agrarproduktion Zeetze eG – 19273 Amt Neuhaus Lüneburg, Landkreis Niedersachsen
492.066,05 Stadt Salzgitter – 38226 Salzgitter, Stadt Salzgitter, Kreisfreie Stadt Niedersachsen
487.309,72 KWS Landwirtschaft GmbH – 37574 Einbeck, Stadt Northeim, Landkreis Niedersachsen
485.030,03 Guhl, Peter – 19273 Teldau Lüneburg, Landkreis Niedersachsen
482.331,97 Samtgemeinde Hankensbüttel – 29386 Hankensbüttel Gifhorn, Landkreis Niedersachsen
474.164,59 TG Flurbereinigung Melle-Gesmold – 49326 Melle, Stadt Osnabrück, Landkreis Niedersachsen
473.595,48 Rettungsdienst des DRK Cuxhaven/Hadeln gGmbH – 21762 Otterndorf, Stadt Cuxhaven, Landkreis Niedersachsen
471.000,00 TG Aller-Weser-Dreieck – 27313 Dörverden Verden, Landkreis Niedersachsen
469.129,45 Ingenieurgemeinschaft für Landwirtschaft und Umwelt GbR – 37073 Göttingen, Stadt Göttingen, Landkreis Niedersachsen
460.674,48 Paritätischer Wohlfahrtsverband e. V. – 30559 Hannover, Landeshauptstadt Region Hannover, Landkreis Niedersachsen
460.257,77 TG Neuenkirchen – 38259 Salzgitter, Stadt Salzgitter, Kreisfreie Stadt Niedersachsen
459.876,01 Teilnehmergemeinschaft Neuenwalde – 27607 Geestland, Stadt Cuxhaven, Landkreis Niedersachsen
455.880,38 Gelsmann-Kaspers GbR – 49828 Neuenhaus, Stadt Grafschaft Bentheim, Landkreis Niedersachsen
453.460,70 Graf von Bernstorff, Fried – 29471 Gartow, Flecken Lüchow-Dannenberg, Landkreis Niedersachsen
451.062,38 Agrarvereinigung Darchau eG – 19273 Amt Neuhaus Lüneburg, Landkreis Niedersachsen
448.116,76 Gemeinde Vrees – 49757 Vrees Emsland, Landkreis Niedersachsen
447.931,00 Bauckhof Amelinghausen GbR – 21385 Amelinghausen Lüneburg, Landkreis Niedersachsen
446.396,23 TG Schwei – 26936 Stadland Wesermarsch, Landkreis Niedersachsen
443.870,00 Gemeinde Gevensleben – 38381 Jerxheim Helmstedt, Landkreis Niedersachsen
440.047,00 Samtgemeinde Freren – 49832 Freren, Stadt Emsland, Landkreis Niedersachsen
434.419,79 TG Heiligenloh – 27239 Twistringen, Stadt Diepholz, Landkreis Niedersachsen
422.979,04 Reemtsma, Cornelius – 21376 Salzhausen Harburg, Landkreis Niedersachsen
410.707,69 Landwirtschaftsbetrieb Straathof GbR – 19273 Amt Neuhaus Lüneburg, Landkreis Niedersachsen
410.100,94 Kompetenzzentrum Ökolandbau Nds. GmbH – 27374 Visselhövede, Stadt Rotenburg (Wümme), Landkreis Niedersachsen
406.935,06 Elbmarschen Agrar KG – 21730 Balje Stade, Landkreis Niedersachsen
400.109,82 TG Fresenburg-Düthe – 49716 Meppen, Stadt Emsland, Landkreis Niedersachsen
392.942,22 Stadt Haselünne – 49740 Haselünne, Stadt Emsland, Landkreis Niedersachsen
391.493,25 Leineverband – 37154 Northeim, Stadt Northeim, Landkreis Niedersachsen
391.469,95 Gemeinde Katlenburg-Lindau – 37191 Katlenburg-Lindau Northeim, Landkreis Niedersachsen
391.225,75 Landkreis Stade – 21682 Stade, Hansestadt Stade, Landkreis Niedersachsen
391.000,00 Teilnehmergemeinschaft Balksee-Randmoore – 21770 Mittelstenahe Cuxhaven, Landkreis Niedersachsen
390.911,53 Stadt Fürstenau – 49584 Fürstenau, Stadt Osnabrück, Landkreis Niedersachsen
388.564,02 Landkreis Gifhorn – 38518 Gifhorn, Stadt Gifhorn, Landkreis Niedersachsen
386.506,24 Landkreis Emsland – 49716 Meppen, Stadt Emsland, Landkreis Niedersachsen
381.544,78 Gemeinde Wippingen – 26892 Wippingen Emsland, Landkreis Niedersachsen
381.053,57 UH- und Landschaftspflegeverband Groß Aue – 27249 Mellinghausen Diepholz, Landkreis Niedersachsen
379.969,56 Marktfrucht GbR Hoher Hagen – 37133 Friedland Göttingen, Landkreis Niedersachsen
379.800,50 Gemeinde Butjadingen – 26969 Butjadingen Wesermarsch, Landkreis Niedersachsen
378.064,48 TG Hörden – 37412 Hörden am Harz Göttingen, Landkreis Niedersachsen
373.992,09 Tangemann, Johann-Heinrich – 49424 Goldenstedt Vechta, Landkreis Niedersachsen
372.441,19 Gemeinde Ostereistedt – 27404 Ostereistedt Rotenburg (Wümme), Landkreis Niedersachsen
371.249,03 Teilnehmergemeinschaft Berka – 37191 Katlenburg-Lindau Northeim, Landkreis Niedersachsen
368.847,59 Glowienka, Günther – 30982 Pattensen, Stadt Region Hannover, Landkreis Niedersachsen
365.683,33 Paulus, Christian – 38524 Sassenburg Gifhorn, Landkreis Niedersachsen
365.252,95 Thom, Jan-Philipp – 27383 Scheeßel Rotenburg (Wümme), Landkreis Niedersachsen
363.995,98 TG Donstorf – 49406 Eydelstedt Diepholz, Landkreis Niedersachsen
360.172,05 Frerichs, Eike – 26607 Aurich, Stadt Aurich, Landkreis Niedersachsen
357.052,00 Wasserbeschaffungsverband Harburg – 21218 Seevetal Harburg, Landkreis Niedersachsen
353.582,19 Schäfer-Wolf KG – 29493 Schnackenburg, Stadt Lüchow-Dannenberg, Landkreis Niedersachsen
352.597,50 TG Barenburg – 27245 Barenburg, Flecken Diepholz, Landkreis Niedersachsen
341.592,88 Schöndube-Wietfeldt GbR – 29353 Ahnsbeck Celle, Landkreis Niedersachsen
338.236,06 Philipps, Thomas – 49179 Ostercappeln Osnabrück, Landkreis Niedersachsen
336.575,49 TG Delmetal – 27239 Twistringen, Stadt Diepholz, Landkreis Niedersachsen
334.368,42 Stadt Bad Bentheim – 48455 Bad Bentheim, Stadt Grafschaft Bentheim, Landkreis Niedersachsen
332.924,88 Anstalt Nds. Landesforsten – 38106 Braunschweig, Stadt Braunschweig, Kreisfreie Stadt Niedersachsen
332.899,49 Bodo & Margret Klindworth GbR – 27419 Vierden Rotenburg (Wümme), Landkreis Niedersachsen
329.692,33 Landkreis Wesermarsch – 26919 Brake (Unterweser), Stadt Wesermarsch, Landkreis Niedersachsen
327.000,00 TG Flurb. Borgloh-Ost – 49176 Hilter am Teutoburger Wald Osnabrück, Landkreis Niedersachsen
326.431,06 Gemeinde Krummhörn – 26736 Krummhörn Aurich, Landkreis Niedersachsen
325.220,97 Geries Ingenieure Büro f. Standorterkundung GmbH – 37130 Gleichen Göttingen, Landkreis Niedersachsen
321.745,64 Allgemeiner Hannoverscher Klosterfonds – 30161 Hannover, Landeshauptstadt Region Hannover, Landkreis Niedersachsen
319.888,55 Zurborg GbR – 49838 Gersten Emsland, Landkreis Niedersachsen
314.354,87 Unterhaltungsverband Oker – 38707 Clausthal-Zellerfeld, Berg- und Universitätsstadt Goslar, Landkreis Niedersachsen
313.773,59 TG d. Flurbereinigung Tange – 26689 Apen Ammerland, Landkreis Niedersachsen
313.061,29 Stadt Wiesmoor – 26639 Wiesmoor, Stadt Aurich, Landkreis Niedersachsen
311.022,49 Schmahl, Denis – 34346 Hann. Münden, Stadt Göttingen, Landkreis Niedersachsen
310.390,93 Luhmann, Henning – 21368 Dahlenburg, Flecken Lüneburg, Landkreis Niedersachsen
309.012,13 Paul Mertens Molkerei GmbH & Co. KG – 49586 Neuenkirchen Osnabrück, Landkreis Niedersachsen
308.906,20 Harzwasserwerke GmbH – 31137 Hildesheim, Stadt Hildesheim, Landkreis Niedersachsen
305.998,98 Dietermann, Hermann – 26639 Wiesmoor, Stadt Aurich, Landkreis Niedersachsen
302.669,45 Teilnehmergemeinschaft Assel-Bützfleth – 21683 Stade, Hansestadt Stade, Landkreis Niedersachsen
300.591,28 Osterloh, Ralf – 27801 Dötlingen Oldenburg, Landkreis Niedersachsen
298.993,93 Flegel, Henning – 38465 Brome, Flecken Gifhorn, Landkreis Niedersachsen
298.297,21 Remmers, Thomas – 26434 Wangerland Friesland, Landkreis Niedersachsen
297.984,38 Dreiländereck GbR – 37133 Friedland Göttingen, Landkreis Niedersachsen
296.202,37 TG Ströhen-Süd – 49419 Wagenfeld Diepholz, Landkreis Niedersachsen
295.634,42 Thiermann Gartenbaubetriebe GmbH & Co. KG – 27245 Kirchdorf Diepholz, Landkreis Niedersachsen
294.623,71 Gerdel, Stephan – 27432 Bremervörde, Stadt Rotenburg (Wümme), Landkreis Niedersachsen
293.793,47 Nds. Biosphärenreservatsverwaltung Elbtalaue – 29456 Hitzacker (Elbe), Stadt Lüchow-Dannenberg, Landkreis Niedersachsen
293.658,08 Heidebroek GbR – 38384 Gevensleben Helmstedt, Landkreis Niedersachsen
291.153,15 Biohof Mojenhop GbR - Hermann und Henning Borchers – 27446 Anderlingen Rotenburg (Wümme), Landkreis Niedersachsen
290.123,82 Mente, Dirk – 29487 Luckau (Wendland) Lüchow-Dannenberg, Landkreis Niedersachsen
289.223,29 TG Gieboldehausen – 37434 Gieboldehausen, Flecken Göttingen, Landkreis Niedersachsen
288.760,25 Georg-August-Uni Göttingen – 37083 Göttingen, Stadt Göttingen, Landkreis Niedersachsen
283.018,87 Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Petri Emmerstedt – 38350 Helmstedt, Stadt Helmstedt, Landkreis Niedersachsen
279.487,73 Cordes, Rainer – 26340 Zetel Friesland, Landkreis Niedersachsen
279.270,68 Gemeinde Deensen – 37627 Deensen Holzminden, Landkreis Niedersachsen
275.775,65 TG Schwarmer Bruch – 27327 Schwarme Diepholz, Landkreis Niedersachsen
274.697,69 Dorfgemeinschaftsverein Bredenbeck e. V. – 30974 Wennigsen (Deister) Region Hannover, Landkreis Niedersachsen
273.973,51 Domäne St. Ludgeri GmbH & Co. KG – 38379 Wolsdorf Helmstedt, Landkreis Niedersachsen
272.351,44 Meinecke, Kai – 29494 Trebel Lüchow-Dannenberg, Landkreis Niedersachsen
270.616,44 Biohof Eilte GbR – 29693 Ahlden (Aller), Flecken Heidekreis, Landkreis Niedersachsen
268.701,58 Landkreis Leer – 26789 Leer (Ostfriesland), Stadt Leer, Landkreis Niedersachsen
267.679,86 TG Dörpel – 49406 Eydelstedt Diepholz, Landkreis Niedersachsen
266.353,20 Stadt Barsinghausen – 30890 Barsinghausen, Stadt Region Hannover, Landkreis Niedersachsen
265.669,08 Herold, Hermann – 21256 Handeloh Harburg, Landkreis Niedersachsen
265.457,91 Landkreis Grafschaft Bentheim – 48529 Nordhorn, Stadt Grafschaft Bentheim, Landkreis Niedersachsen
265.424,96 Hof Seeverns GbR – 26969 Butjadingen Wesermarsch, Landkreis Niedersachsen
262.684,91 Büsch, Hans Jürgen – 29487 Luckau (Wendland) Lüchow-Dannenberg, Landkreis Niedersachsen
262.551,02 Thiermann, Christian – 27245 Kirchdorf Diepholz, Landkreis Niedersachsen
262.439,10 Progranus Landwirtschafts KG – 30989 Gehrden, Stadt Region Hannover, Landkreis Niedersachsen
261.696,61 Landkreis Lüneburg – 21335 Lüneburg, Hansestadt Lüneburg, Landkreis Niedersachsen
261.682,03 Flecken Eime – 31028 Gronau (Leine), Stadt Hildesheim, Landkreis Niedersachsen
260.970,63 Proterra GbR – 38685 Langelsheim, Stadt Goslar, Landkreis Niedersachsen
260.843,47 Vallan, Jörg – 27243 Winkelsett Oldenburg, Landkreis Niedersachsen
259.904,69 Müller, Reinhard – 38539 Müden (Aller) Gifhorn, Landkreis Niedersachsen
258.888,74 Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften – 38302 Wolfenbüttel, Stadt Wolfenbüttel, Landkreis Niedersachsen
256.532,00 enercity AG – 30449 Hannover, Landeshauptstadt Region Hannover, Landkreis Niedersachsen
256.330,44 Bioland Grießehof KG – 31855 Aerzen, Flecken Hameln-Pyrmont, Landkreis Niedersachsen
254.836,60 Region Hannover, FB 36/Umwelt – 30169 Hannover, Landeshauptstadt Region Hannover, Landkreis Niedersachsen
254.447,00 VR-Bank eG Osnabrücker Nordland – 49584 Fürstenau, Stadt Osnabrück, Landkreis Niedersachsen
254.409,53 Wehrhoff GbR – 29664 Walsrode, Stadt Heidekreis, Landkreis Niedersachsen
252.825,84 Bauer Schwutke GbR – 29525 Uelzen, Hansestadt Uelzen, Landkreis Niedersachsen
252.355,42 Kohne, Heinrich – 30855 Langenhagen, Stadt Region Hannover, Landkreis Niedersachsen
251.481,90 Agrar-Land Haar GmbH – 19273 Amt Neuhaus Lüneburg, Landkreis Niedersachsen
250.635,56 Vahldiek, Anne – 38474 Tülau Gifhorn, Landkreis Niedersachsen
250.544,37 Rodewald-Schulz GbR – 29389 Bad Bodenteich, Flecken Uelzen, Landkreis Niedersachsen
250.007,11 Gemeinde Wangelnstedt – 37627 Wangelnstedt Holzminden, Landkreis Niedersachsen
248.898,29 Pro Grano GbR – 38302 Wolfenbüttel, Stadt Wolfenbüttel, Landkreis Niedersachsen
248.741,11 NOVA -GbR – 37130 Gleichen Göttingen, Landkreis Niedersachsen
247.773,50 Stader Land Trinkwasserverband – 21739 Dollern Stade, Landkreis Niedersachsen
247.738,22 BG Ahrenholz GbR – 29393 Groß Oesingen Gifhorn, Landkreis Niedersachsen
246.812,51 Stadtwerke Einbeck GmbH – 37574 Einbeck, Stadt Northeim, Landkreis Niedersachsen
245.724,47 Eickenhof GbR – 38533 Vordorf Gifhorn, Landkreis Niedersachsen
245.382,82 Samtgemeinde Bothel – 27386 Bothel Rotenburg (Wümme), Landkreis Niedersachsen
245.263,71 Dirk & Gerhard Janssen GbR – 26427 Neuharlingersiel Aurich, Landkreis Niedersachsen
245.259,83 Morgenstern, Moritz – 21706 Drochtersen Stade, Landkreis Niedersachsen
244.924,75 Lilienthal GbR – 27607 Geestland, Stadt Cuxhaven, Landkreis Niedersachsen
244.598,67 Milch Esebeck GbR – 37079 Göttingen, Stadt Göttingen, Landkreis Niedersachsen
244.564,07 Hahnkemeyer & Trumann GmbH & Co. KG – 29361 Eschede Celle, Landkreis Niedersachsen
244.534,85 Bülter, Dirk – 27211 Bassum, Stadt Diepholz, Landkreis Niedersachsen
241.351,49 Bio Bördeland GbR – 31191 Algermissen Hildesheim, Landkreis Niedersachsen
241.279,89 Niehoff, Torben – 21442 Toppenstedt Harburg, Landkreis Niedersachsen
240.671,96 Ostfriesische Landschaft – 26603 Aurich, Stadt Aurich, Landkreis Niedersachsen
239.986,21 Graf von der Schulenburg, Günther – 38446 Wolfsburg, Stadt Wolfsburg, Kreisfreie Stadt Niedersachsen
239.894,70 Herzapfelhof Hein und Rolf Lühs GbR – 21635 Jork Stade, Landkreis Niedersachsen
239.643,93 Einbecker Land GmbH & Co. KG – 37574 Einbeck, Stadt Northeim, Landkreis Niedersachsen
238.994,64 Entwässerungsverband Oldersum – 26802 Moormerland Leer, Landkreis Niedersachsen
238.158,75 Wahlers, Joachim – 27367 Reeßum Rotenburg (Wümme), Landkreis Niedersachsen
238.002,07 TG Flurb. Hesepertwist – 49716 Meppen, Stadt Emsland, Landkreis Niedersachsen
237.162,78 Terra Elm GbR – 38162 Cremlingen Wolfenbüttel, Landkreis Niedersachsen
235.636,76 Siuts, Simon – 26409 Wittmund, Stadt Wittmund, Landkreis Niedersachsen
234.594,75 LBG ISE GmbH & Co. KG – 29386 Obernholz Gifhorn, Landkreis Niedersachsen
233.859,30 Heimatverein Holtorf e. V. – 31582 Nienburg (Weser), Stadt Nienburg (Weser), Landkreis Niedersachsen
Fördersumme (€) Begünstigter Landkreis Bundesland
Treffer: 40565
Verteilung Agrarsubventionen 2019 nach Bundesländern
Quelle: BMEL

In Deutschland wurden im EU Haushaltsjahr 2020 insgesamt rund 6,23 Milliarden Euro an EU Mitteln (ohne nationale Kofinanzierung) verausgabt. Darauf entfielen auf die 1. Säule (EGFL - Direktzahlungen und Marktmaßnahmen) rund 4,87 Milliarden Euro und auf die 2. Säule (ELER) 1,35 Milliarden Euro. Die Aufteilung auf die einzelnen Zahlstellen (BLE und Länderzahlstellen) kann der folgenden Tabelle entnommen werden. Da das Rechnungsabschlussverfahren noch nicht abgeschlossen ist, sind noch geringfügige Korrekturen möglich.

Zahlstelle EGFL 2020
(Mio. Euro)
ELER 2020
(Mio. Euro)
Gesamt 
(Mio. Euro)

Bundesanstalt für
Landwirtschaft und Ernährung

  4,6  1,1 5,7
Baden-Württemberg 442,4 100,2 542,5
Bayern 962,2 209,7 1171,9
Brandenburg/Berlin 354,6 141,2 495,8
Mecklenburg-Vorpommern 359,8 120,7 480,5
Niedersachsen/Bremen 767,7 134,3 902
Nordrhein-Westfalen 451,2 102 553,2
Rheinland-Pfalz 224,2 45,8 270
Saarland 22,1 5,5 27,6
Sachsen 245 161,3 406,3
Sachsen-Anhalt 308,8 119,5 428,3
Schleswig-Holstein 292,1 51,8 343,9
Hessen 231 62,1 293,1
Thüringen 207,5 100,9 308,4
Insgesamt 4873,2 1356,1 6229,2

 Quelle: BMEL



EU Agrarsubventionen 2019

EU Ausgaben für GAP 2019 nach Mitgliedsstaaten

Quelle: Europäische Kommission - Generaldirektion Landwirtschaft und ländliche Entwicklung


Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) und EU-Agrarausgaben

Seit über 50 Jahren stellt die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) einen der wichtigsten und bedeutsamsten Politikbereiche der Europäischen Union (EU) dar. Deshalb wird seit jeher ein großer Teil des EU-Haushalts für diesen Bereich verwendet. Mit den Agrarreformen der vergangenen Jahre sind die Landwirtschaftsausgaben weniger stark gestiegen als die übrigen EU-Ausgaben. Im Ergebnis ist der Anteil der Landwirtschaftsausgaben an den EU-Ausgaben stetig zurückgegangen.

Kernziele der GAP sind eine marktorientierte Förderung der Landwirtschaft sowie eine innovative und wachstumsorientierte Politik zur ländlichen Entwicklung unter Berücksichtigung der Ziele des Umwelt-, Ressourcen- und Klimaschutzes. Die Förderung erfolgt aus zwei EU-Agrarfonds, dem Europäischen Garantiefonds für die Landwirtschaft (EGFL, auch als 1. Säule der GAP bezeichnet) und dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER, auch als 2. Säule der GAP bezeichnet).

Die 1. Säule umfasst die Direktzahlungen für die landwirtschaftlichen Betriebe und Regelungen zu den Agrarmärkten. Die 2. Säule fördert die Entwicklung des ländlichen Raums. Ohne die GAP stünden die Landwirtschaft und viele ländliche Gebiete in Deutschland vor noch größeren wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Herausforderungen, als es heute der Fall ist.

Die Land- und die Forstwirtschaft erbringen neben der Erzeugung von gesunden und vielfältigen Lebensmitteln und der Produktion und Verwertung von nachwachsenden Rohstoffen eine Vielzahl von Leistungen für die Gesellschaft. Land- und Forstwirte übernehmen als hauptsächliche Landnutzer eine besondere Verantwortung für den Erhalt von Natur und Umwelt. Sie bewirtschaften und pflegen einen Großteil der Landesfläche, erhalten die Infrastruktur im ländlichen Raum und prägen das soziale Gefüge in den Dörfern.

Land- und Forstwirte gewährleisten:

  • eine nachhaltige und ressourcenschonende Bewirtschaftung von ca. 80 % der Staatsfläche,
  • die sichere Versorgung der Bevölkerung mit gesunden und qualitativ hochwertigen Lebensmitteln,
  • eine flächendeckende Erhaltung, Pflege und Gestaltung der Kultur-, Natur- und Erholungslandschaften,
  • die Erzeugung nachwachsender Rohstoffe und die Bereitstellung erneuerbarer Energien, insbesondere aus Biomasse,
  • den Erhalt der Nutz-, Schutz- und Erholungsfunktion der Wälder,
  • den Erhalt der biologischen Vielfalt und
  • die Sicherung von Arbeitsplätzen und Wertschöpfung in der Land- und Forstwirtschaft, aber auch in den ihr vor- und nachgelagerten Bereiche


Diese vielfältigen Leistungen können in ihrem vollen Umfang nur mit Unterstützung aus öffentlichen Mitteln erbracht werden. Durch regelmäßige und risikoorientierte Kontrollen stellen Bund und Länder sicher, dass entsprechende Gegenleistungen für die öffentlichen Mittel erbracht werden.

Direktzahlungen

Die Direktzahlungen an landwirtschaftliche Betriebsinhaber wurden ursprünglich als Teilausgleich für die Absenkung der Stützpreise für wichtige heimische Agrarerzeugnisse eingeführt, um den landwirtschaftlichen Betrieben auch weiterhin ein auskömmliches Einkommen zu sichern. Die Förderung der Landwirtschaft wurde dadurch schrittweise von der produktbezogenen Preisstützung auf von der Produktion entkoppelte direkte Zahlungen an die Betriebsinhaber verlagert.

Das System der Direktzahlungen wurde mit der Agrarreform von 2005 grundlegend umgestaltet. Während die Beihilfen bis dahin an die Erzeugung bestimmter Agrarprodukte gebunden waren, wurde in Deutschland das Gros der Direktzahlungen (über 98 %) seitdem in Form der so genannten „Betriebsprämie“ unabhängig von Art und Umfang der landwirtschaftlichen Produktion gewährt („Entkopplung“). Dadurch wurden Anreize zur Überschussproduktion beseitigt. Die Landwirte können ihre Betriebe flexibel und entsprechend der betrieblichen Vermarktungsmöglichkeiten ausrichten. Weiterhin haben die Direktzahlungen durch die Entkopplung keinen handelsverzerrenden Einfluss auf die Preise und die Produktion in anderen Staaten der Welt, insbesondere in Entwicklungsländern. Auch die Anpassung an standortgerechtere und umweltverträglichere Bewirtschaftungsweisen wird durch diese Umgestaltung des Fördersystems erleichtert. Die wenigen bisher noch an die Produktion gebundenen Direktzahlungen wurden in den letzten Jahren entweder abgeschafft oder in das System der entkoppelten Betriebsprämie integriert. Seit dem Antragsjahr 2012 (Haushaltsjahr 2013) wird in Deutschland nur noch die entkoppelte Betriebsprämie gewährt.

Bei der früheren Stützung des Preisniveaus und auch im System der gekoppelten Direktzahlungen profitierten insbesondere Regionen mit hohen Erträgen und Erzeuger von Produkten mit hoher Stützung. Um diese Effekte abzumildern und die Mittel gerechter zu verteilen, fand in Deutschland eine schrittweise Umverteilung statt, an deren Ende seit dem Jahr 2013 im Ergebnis eine regional einheitliche Förderung je Hektar beihilfefähiger Fläche (Ackerland, Dauergrünland und Dauerkulturen) steht.

Ab 2005 gab es eine Staffelung der Zahlungen, die ein Betrieb insgesamt erhält („Modulation“). Dieses Instrument wurde im Rahmen einer Überprüfung im Jahr 2009 weiter ausgebaut. Die ersten 5.000 € Direktzahlungen eines Betriebsinhabers wurden in vollem Umfang gewährt. Darüber hinausgehende Direktzahlungen wurden nach einem schrittweisen Anstieg inzwischen um 10 % gekürzt. Eine Summe von 300.000 € übersteigende Direktzahlungen eines Betriebsinhabers wurden zusätzlich um weitere 4 % gekürzt.

Im Jahr 2013 wurde eine weitere grundlegende Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik beschlossen. Infolge dieser Reform wurde die bis einschließlich 2014 gewährte Betriebsprämie durch ein ab 2015 geltendes System von Direktzahlungen bestehend aus Basisprämie, Umverteilungsprämie, Greeningprämie und ggf. Junglandwirteprämie ersetzt. Basis-, Greening- und Junglandwirteprämie werden erstmals ab dem EU-Haushaltsjahr 2016 ausgezahlt.

Die Umverteilungsprämie trat an die Stelle der Modulation und dient dazu, kleine und mittlere Betriebe besser zu fördern.

Die Direktzahlungen sind unmittelbar an die Einhaltung zahlreicher Auflagen gebunden (sog. „Cross-Compliance-Instrument“). Dazu zählen zahlreiche schon bestehende EU-Verordnungen und Richtlinien des Natur-, Umwelt-, Tier- und Verbraucherschutzes sowie Maßnahmen zur Erhaltung der Flächen in gutem landwirtschaftlichen und ökologischen Zustand, wie z.B. Vorgaben zur Erosionsvermeidung und zum Schutz von Grund- und Oberflächengewässern. Diese Auflagen werden laufend überprüft und Verstöße sanktioniert. Für nicht für die Produktion genutzte landwirtschaftliche Flächen sind Begrünungsmaßnahmen zwingend erforderlich. Die Beseitigung von bestimmten Landschaftselementen - wie zum Beispiel Hecken, Baumreihen und Feldgehölzen - ist selbst dann nicht zulässig, wenn ihre Beseitigung für den Landwirt eine wesentlich rentablere Produktion ermöglichen würde. Durch den Erhalt von ökologisch wertvollen Strukturelementen als Rückzugsmöglichkeit für Flora und Fauna in intensiv genutzten Agrarlandschaften leisten die Direktzahlungen verbunden mit Cross-Compliance so einen Beitrag zum Erhalt landeskultureller Werte.

Agrarmarktmaßnahmen

Im Zuge der fortschreitenden Liberalisierung der Agrarmärkte hat sich die Bedeutung der EU-Agrarmarktmaßnahmen erheblich verringert. Sie haben mittlerweile überwiegend den Charakter eines so genannten „Sicherheitsnetzes“ für den Fall von außergewöhnlichen Marktstörungen. Mit dem Sicherheitsnetz kann z. B. auf extreme Marktpreisschwankungen reagiert werden, ohne dass ständige Eingriffe auf den Märkten nötig sind.

Vor diesem Hintergrund kommt den Marktmaßnahmen in ihrer derzeitigen Ausgestaltung nach wie vor eine wichtige Bedeutung zu. Sie tragen dazu bei, die Agrarmärkte in der EU zu stabilisieren und dadurch eine kontinuierliche Versorgung der europäischen Verbraucher mit hochwertigen und sicheren Lebensmitteln zu angemessenen Preisen zu gewährleisten. Daneben helfen sie gemeinsam mit den Direktzahlungen den Landwirten, ein kalkulierbares Einkommen zu sichern. Als Konsequenz der Liberalisierung müssen sich Landwirte und Verbraucher dennoch auf stärkere Markt- und Preisschwankungen bei landwirtschaftlichen Erzeugnissen und Lebensmitteln einstellen.

Die Zahlungen für Marktstützungsmaßnahmen erhalten neben landwirtschaftlichen Betrieben auch Unternehmen des Handels und der Ernährungswirtschaft.

Mit einigen Maßnahmen werden zudem ernährungspolitische Ziele verfolgt, z. B. den Beihilfen für Schulmilch und Schulobst. Bei anderen stehen strukturverbessernde Maßnahmen und die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit, wie bei den Stützungsmaßnahmen im Weinsektor, oder die Marktstabilisierung im Vordergrund, wie z. B. bei der Intervention und der Beihilfe für die private Lagerhaltung.

Zu den marktstützenden Instrumenten gehören in erster Linie folgende Maßnahmen:

- Öffentliche Intervention
- Beihilfen für die private Lagerhaltung
- Schulobst- und gemüseprogramm
- Schulmilchprogramm
- Beihilfen im Obst- und Gemüsesektor
- Stützungsmaßnahmen im Weinsektor
- Beihilfen im Bienenzuchtsektor

Eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Agrarmarktmaßnahmen finden Sie bei der Suche nach Agrarzahlungen. Sobald ein Empfänger für eine  bestimmte Maßnahme Zahlungen erhalten hat, wird dort eine Beschreibung der Maßnahme eingeblendet.

Förderung des ländlichen Raums

Die Entwicklung und Stärkung des ländlichen Raums sehen EU und Mitgliedstaaten als ein zentrales Aufgabenfeld. Im Rahmen des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) wird - mit nationalen Kofinanzierungsmitteln (Bund, Länder, Kommunen) - ein breites Spektrum an Entwicklungsmaßnahmen gefördert, die dem gesamten ländlichen Raum und der dort ansässigen Bevölkerung zu Gute kommen.

Die Fördermaßnahmen richten sich nicht nur an Land- und Forstwirte, sondern auch an viele andere Akteure im ländlichen Raum (z. B. Kommunen, lebensmittelverarbeitende Betriebe). Nähere Einzelheiten, insbesondere die Angebote der einzelnen Länder, können Sie auf http://www.netzwerk-laendlicher-raum.de einsehen.

Der weitaus größte Teil der ELER-Mittel in Deutschland fließt in folgende Förderbereiche:

- Ausgleichszulage für benachteiligte Gebiete
- Agrarinvestitionsförderung
- Maßnahmen zur Marktstrukturverbesserung
- Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen einschließlich Förderung des ökologischen Landbaus
- Erhaltung und Verbesserung des ländlichen Erbes
- Integrierte Ländliche Entwicklung
- Leader
- Küsten- und Hochwasserschutz
- Waldumwelt- und andere Forstmaßnahmen

Eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Fördermaßnahmen für den ländlichen Raum finden Sie bei der Suche nach Agrarzahlungen. Sobald ein Empfänger für eine bestimmte Maßnahme Zahlungen erhalten hat, wird dort eine Beschreibung der Maßnahme eingeblendet.

- - -

Gesetz zur Veröffentlichung von Informationen über die Zahlung von Mitteln aus den Europäischen Fonds für Landwirtschaft und Fischerei
(Agrar- und Fischereifonds-Informationen-Gesetz - AFIG)

§ 2 Veröffentlichung

(1) Die für die Zahlung von Mitteln aus dem Europäischen Garantiefonds für die Landwirtschaft, dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums zuständigen Stellen des Bundes und, soweit diese Mittel von den Ländern gezahlt werden, die hierfür zuständigen Stellen der Länder und im Fall des Europäischen Fischereifonds die zuständige Verwaltungsbehörde veröffentlichen die Informationen nach

1. Artikel 111 Absatz 1 in Verbindung mit Artikel 112 der Verordnung (EU) Nr. 1306/2013 in Verbindung mit den Artikeln 57 bis 62 der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 908/2014 der Kommission vom 6. August 2014 mit Durchführungsbestimmungen zur Verordnung (EU) Nr. 1306/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich der Zahlstellen und anderen Einrichtungen, der Mittelverwaltung, des Rechnungsabschlusses und der Bestimmungen für Kontrollen, Sicherheiten und Transparenz (ABl. L 255 vom 28.8.2014, S. 59) und

2. Artikel 119 in Verbindung mit Anhang V der Verordnung (EU) Nr. 508/2014 in den jeweils geltenden Fassungen im Wege der Direkteingabe auf einer gemeinsamen, von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (Bundesanstalt) betriebenen Internetseite nach Maßgabe des Artikels 111 Absatz 1 Unterabsatz 2 der Verordnung (EU) Nr. 1306/2013 in Verbindung mit Artikel 59 der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 908/2014 und im Fall des Europäischen Meeres- und Fischereifonds nach Maßgabe des Artikels 119 in Verbindung mit Anhang V der Verordnung (EU) Nr. 508/2014. Satz 1 gilt im Fall einer Gemeinde oder eines Gemeindeverbandes nur, wenn der Gemeinde oder dem Gemeindeverband die Aufgaben nach diesem Gesetz durch Landesrecht übertragen worden sind.

(2) Jede veröffentlichende Stelle trägt die datenschutzrechtliche Verantwortung für die von ihr veröffentlichten Informationen, insbesondere für die Rechtmäßigkeit ihrer Erhebung, die Zulässigkeit der Veröffentlichung und die Richtigkeit der Informationen. Betroffene können ihre Datenschutzrechte bei jeder der veröffentlichenden Stellen geltend machen, von denen sie Zahlungen erhalten haben. Diese Stelle leitet den Antrag nach Klärung der Verantwortlichkeiten an die zuständige Stelle weiter.

(3) Die Bundesanstalt erstellt im Benehmen mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ein Sicherheitskonzept für die Internetseite, das den nach den Artikeln 24, 25 und 32 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) (ABl. L 119 vom 4.5.2016, S. 1; L 314 vom 22.11.2016, S. 72; L 127 vom 23.5.2018, S. 2) in der jeweils geltenden Fassung erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen entspricht. Das Sicherheitskonzept ist in regelmäßigen Abständen daraufhin zu überprüfen, ob es dem Stand der Technik entspricht.

(4) Die Einsicht in die Internetseite steht jedem verwaltungskostenfrei zu.

(5) Die veröffentlichten Informationen werden zwei Jahre nach dem ersten Tag der Veröffentlichung auf der Internetseite gelöscht.


Ansprechpartner

Bei Fragen zu den veröffentlichten Informationen stehen allen betroffenen Empfängern von Zahlungen aus den beiden Agrarfonds detaillierte Informationen bei der Zentralen InVeKoS Datenbank (ZID) bereit. Zum Beispiel werden hier alle auf ein EU-Haushaltsjahr bezogenen Einzelzahlungen mit folgenden Angaben aufgelistet:

- Betrag
- Zahlungsdatum
- Fördermaßnahme
- Antragsdatum
- Amt/Zahlstelle

Zur ZID gelangt man über die Internetseite www.zi-daten.de. Die Benutzeranmeldung erfolgt über die Betriebsnummer und die dazugehörende PIN. Weiterführende Informationen zur Vergabe der Betriebsnummer und der PIN stehen ebenfalls auf der Internetseite der ZID bereit.

Sollten nach der Einsicht und Überprüfung der in der ZID bereitgestellten Informationen noch Fragen offen sein, stehen zur Klärung bezogen auf die jeweilige Fördermaßnahme die nachfolgenden Ansprechpartner zur Verfügung.

Ebenso sind hier die verantwortlichen Stellen für die auf dieser Internetseite veröffentlichten Informationen über Empfänger von Mitteln aus den EU-Agrarfonds aufgeführt.

Bund
- Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)
- HZA Hamburg-Jonas

Bundesländer

- Bayern
- Brandenburg
- Berlin
- Hamburg
- Hessen
- Mecklenburg-Vorpommern
- Niedersachsen - Bremen
- Nordrhein-Westfalen
- Rheinland-Pfalz
- Saarland
- Sachsen
- Sachsen-Anhalt
- Schleswig-Holstein
- Thüringen
- Baden-Württemberg

Bund
Inhaltlich verantwortlich für die EU-Agrarfonds sowie Kontakte für einzelfallbezogene Fragen und Hinweise

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)
Deichmanns Aue 29
53179 Bonn
Telefon: +49 228 / 6845 - 3837
Telefax: +49 30 / 1810 6845 - 3837
E-Mail: zedea@ble.de
Internet: www.ble.de

HZA Hamburg-Jonas
Süderstraße 63
20097 Hamburg
Postfach 11 14 53
20414 Hamburg
Telefon: +49 40 / 23 95 - 5
Telefax: +49 40 / 23 95 - 7001
E-Mail: poststelle.hza-hamburg-jonas@zoll.bund.de
Internet: www.zoll.de

Bundesländer

Bayern
Inhaltlich verantwortlich für die EU-Agrarfonds sowie Kontakte für einzelfallbezogene Fragen und Hinweise

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Postfach 22 00 12
80535 München
Telefon: +49 89 / 2182 - 2130
Telefax: +49 89 / 2182 - 2651
E-Mail: transparenz@stmelf.bayern.de
Internet: www.stmelf.bayern.de

Brandenburg
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg
Referat 34
Henning-von-Tresckow-Str. 2-13
Haus S
14467 Potsdam
Telefon: +49 331 / 866 - 7654
Telefax: +49 331 / 866 - 7603
E-Mail: poststelle@mluk.brandenburg.de
Internet: mluk.brandenburg.de

Berlin
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg
Referat 34
Henning-von-Tresckow-Str. 2-13
Haus S
14467 Potsdam
Telefon: +49 331 / 866 - 7654
Telefax: +49 331 / 866 - 7603
E-Mail: poststelle@mluk.brandenburg.de
Internet: mluk.brandenburg.de

Hamburg
Inhaltlich verantwortlich für die EU-Agrarfonds sowie Kontakte für einzelfallbezogene Fragen und Hinweise

Freie und Hansestadt Hamburg
Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation
Alter Steinweg 4
20459 Hamburg
Telefon: +49 40 / 428 41 - 0
Telefax: +49 40 / 427 31 - 3729
E-Mail: bwvi-transparenz@bwvi.hamburg.de
Internet: www.hamburg.de/bwvi

Hessen
Inhaltlich verantwortlich für die EU-Agrarfonds sowie Kontakte für einzelfallbezogene Fragen und Hinweise

Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank)
- rechtlich unselbstständige Anstalt in der Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale
Strahlenbergerstraße 11
63067 Offenbach am Main
Telefon: +49 6441 / 4479 - 1250
Telefax: +49 6441 / 4479 - 1260
E-Mail: Zahlstelle.Egfl.Eler@wibank.de

Mecklenburg-Vorpommern
Inhaltlich verantwortlich für die EU-Agrarfonds sowie Kontakte für einzelfallbezogene Fragen und Hinweise

Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern
Paulshöher Weg 1
19061 Schwerin
Telefon: +49 385 / 588 - 6162
Telefax: +49 385 / 588 - 6024 o. 6025
E-Mail: egfl-eler@lm.mv-regierung.de
Internet: www.lu.mv-regierung.de

Niedersachsen - Bremen
Inhaltlich verantwortlich für die EU-Agrarfonds sowie Kontakte für einzelfallbezogene Fragen und Hinweise

Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz – EU-Zahlstelle
Calenberger Straße 2
30169 Hannover
Telefon: +49 511 / 120 - 2275
Telefax: +49 511 / 120 - 99 - 2275
E-Mail: eu-zahlstelle@ml.niedersachsen.de
Internet: www.ml.niedersachsen.de

Nordrhein-Westfalen
Inhaltlich verantwortlich für die EU-Agrarfonds sowie Kontakte für einzelfallbezogene Fragen und Hinweise

Der Direktor der Landwirtschaftskammer NRW als Landesbeauftragter - EU-Zahlstelle
Nevinghoff 40
48147 Münster
Postfach 59 80
48135 Münster
Telefon: +49 251 / 2376 - 715
Telefax: +49 251 / 2376 - 332
E-Mail: InfoZahlstelle@lwk.nrw.de
Internet: www.landwirtschaftskammer.de

Rheinland-Pfalz
Inhaltlich verantwortlich für die EU-Agrarfonds sowie Kontakte für einzelfallbezogene Fragen und Hinweise

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau (MWVLW)
Rheinland-Pfalz
- Referat Auszahlende Stelle -
Stiftsstraße 9
55116 Mainz
Telefon: +49 6131 / 16 - 2608
Telefax: +49 6131 / 16 - 17 - 2608
E-Mail: rp-agrarzahlungen@mwvlw.rlp.de
Internet: www.mwvlw.rlp.de

Saarland
Inhaltlich verantwortlich für die EU-Agrarfonds sowie Kontakte für einzelfallbezogene Fragen und Hinweise

Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
Referat A/5
Zahlstelle ELER/EGFL
Keplerstraße 18
66117 Saarbrücken
Telefon: +49 681 / 501 - 4628 oder 4867
Telefax: +49 681 / 501 - 4099
E-Mail: transparenz@umwelt.saarland.de
Internet: www.umwelt.saarland.de

Sachsen
Inhaltlich verantwortlich für die EU-Agrarfonds

Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft
Postfach 10 05 10
01076 Dresden
E-Mail: EU-Zahlstelle-SMUL@smul.sachsen.de

Kontakte für einzelfallbezogene Fragen und Hinweise

Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Pillnitzer Platz 3
01326 Dresden
Telefon: +49 351 / 2612 - 1450
Telefax: +49 351 / 2612 - 1099
E-Mail: transparenz.lfulg@smul.sachsen.de

Sachsen-Anhalt
Inhaltlich verantwortlich für die EU-Agrarfonds sowie Kontakte für einzelfallbezogene Fragen und Hinweise

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt
Leipziger Straße 58
39112 Magdeburg
Telefon: +49 391 / 567 - 3243
Telefax: +49 391 / 567 - 3291
E-Mail: zahlungen.info@mule.sachsen-anhalt.de
Internet: www.mule.sachsen-anhalt.de

Schleswig-Holstein
Inhaltlich verantwortlich für die EU-Agrarfonds

Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein
Mercatorstraße 3
24106 Kiel
E-Mail: transparenz@melur.landsh.de

Kontakte für einzelfallbezogene Fragen und Hinweise

Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein - Außenstelle Flintbek
Hamburger Chaussee 25
24220 Flintbek
Telefon: +49 4347 / 704 - 0
E-Mail: Poststelle-flintbek@llur.landsh.de

Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein - Außenstelle Lübeck
Meesenring 9
23566 Lübeck
Telefon: +49 451 / 885 - 1
E-Mail: Luebeck.Poststelle@llur.landsh.de

Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein - Außenstelle Itzehoe
Breitenburgerstraße 25
25524 Itzehoe
Telefon: +49 4821 / 66 - 0
E-Mail: Itzehoe.Poststelle@llur.landsh.de

Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein - Außenstelle Flensburg
Bahnhofstraße 38
24937 Flensburg
Telefon: +49 461 / 804 - 1
E-Mail: Flensburg.Poststelle@llur.landsh.de

Thüringen
Inhaltlich verantwortlich für die EU-Agrarfonds

Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft
Postfach 90 03 62
99106 Erfurt
Telefon: +49 361 / 379 - 00
Telefax: +49 361 / 379 - 9950
E-Mail: poststelle@tmil.thueringen.de

Kontakte für einzelfallbezogene Fragen und Hinweise

Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum
Abteilung 5
Uhlandstraße 3
99610 Sömmerda
Telefon: +49 361 / 57 401 3402
Telefax: +49 361 / 57 401 3099
E-Mail: EU-Transparenz@tlllr.thueringen.de

Baden-Württemberg
Inhaltlich verantwortlich für die EU-Agrarfonds

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
Postfach 10 34 44
70029 Stuttgart
E-Mail: poststelle@mlr.bwl.de
Kontakte für einzelfallbezogene Fragen und Hinweise

Regierungspräsidium Freiburg
Kaiser-Joseph-Straße 167
79098 Freiburg
Telefon: +49 761 / 208-0
Telefax: +49 761 / 208-394200
E-Mail: poststelle@rpf.bwl.de

Regierungspräsidium Karlsruhe
Schlossplatz 1-3
76131 Karlsruhe
Telefon: +49 721 / 926 - 0
Telefax: +49 721 / 926 - 6211
E-Mail: poststelle@rpk.bwl.de

Regierungspräsidium Stuttgart
Ruppmannstraße 21
70565

 Häufig gesuchte Begriffe:
Junglandwirteprämie GAP Agrargelder ELER-Mittel EU-Agrarausgaben Basisprämie Cross-Compliance Agrarfördermittel Agrarsubventionen Agrar-Fischerei-Zahlungen EU-Agrarfonds Top-Empfänger Agrar-Direktzahlungen Gemeinsame Agrarpolitik EGLF-Mittel Direktzahlungen

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt