Donnerstag, 18.08.2022 | 00:16:15
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

Ein Jahr im Ausland - Spanien und Ghana | Auslandserfahrungen im Agrarbereich

Details Fotos Dokumente StandortVoting Kommentare Fehler melden
Ein Jahr im Ausland - Spanien und Ghana
Map-Nr.:

15861

Titel:

Ein Jahr im Ausland - Spanien und Ghana

Beschreibung: Erasmussemester in Córdoba und giz-Praktikum in Ghana - Ein Jahr voller neuer Erfahrungen

Part 1 - Erasmussemester in Spanien; September 2011 - Februar 2012

Über mich:

Mein Name ist Robert Fischle und ich studiere im mittlerweile fünften Fachsemester Agrarwissenschaften an der Universität Hohenheim bei Stuttgart mit der Vertiefung Bodenwissenschaften. 

Seit einer einjährigen Reise durch Südamerika nach meinem Zivildienst war mir klar dass ich auch während meines Studiums weitere Auslandserfahrung sammeln will. Zum einen eine weitere Vertiefung meiner spanischen Sprachkenntnisse durch ein Erasmussemester in Córdoba, Südspanien, und zum anderen durch ein Praktikum in der Entwicklungszusammenarbeit bei der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (giz) für weitere 6 Monate im Norden Ghanas.

Vorbereitung:

Die Bewerbung an der Partnerhochschule in Córdoba über das Erasmus-Austauschprogramm gestaltete sich relativ problemlos und reibungslos. Die bereits geleisteten Kurse mussten in einem „Transcript of Records" für die Gasthochschule zusammengetragen werden, des Weiteren wurde auch ein „Learning Agreement" mit meinen angestrebten Kursen in Spanien, ein kurzes Motivationsschreiben und die Bewerbungsform von mir ausgefüllt.


Anreise, Unterkunft und Betreuung:

Bereits vor meine Anreise hatte ich Kontakt zu meinem persönlichen Tutor an der Gasthochschule der mir bereits im Vorfeld einige Tipps, unter anderem zur Wohnungssuche und anfänglicher Unterkunft, mit auf den Weg gab. Angereist bin ich einige Tage vor Semesterbeginn mit dem Bus, da ich dort viel mehr Gepäck, unter anderem für meine Hobbys Longboarden, Klettern und Wandern, ohne Mehrkosten mitnehmen konnte.

Es gibt einige Angebote für Erasmusstudenten um schon vor der Anreise an ein Zimmer zu kommen, am einfachsten ist es jedoch sich ein paar Tage Zeit zu nehmen um vor Ort zu suchen. An der Universität und in der ganzen Stadt sind Zettel für Zimmer in Studentenwohngemeinschaften (WGs) zu finden. Auch über www.couchsurfing.org und die Facebook-Gruppe der anderen Erasmusstudenten gab es einige Angebote. Die Preise sind deutlich günstiger als in Deutschland, meistens zwischen 190 und 250€.

An den ersten Tagen an der Universidad de Córdoba wurden alle Erasmusstudenten mit verschiedenen Veranstaltungen willkommen geheißen und uns bei der Auswahl der Kurse bzw. Änderungen des Learning Agreements von unseren Tutoren unter die Arme gegriffen.

Studium:

In der Wahl unserer Kurse waren die Gaststudenten ziemlich frei, wir konnten aus Kursen aller Semester unsere Favoriten wählen. Die Struktur ist ähnlich wie bei uns, die Kurse finden ein- bis zweimal pro Woche über das ganze Semester statt bis am Ende des Semesters eine Prüfung geschrieben wird. Außerdem werden auch Anwesenheit und mehrere über das Semester zu erbringende Studienleistungen mit in die Endnote eingerechnet.

Mein persönliches Highlight war ein Kurs des letzten Semesters, Pomologie mit einem Fokus auf mediterranem Obstbau und Vitikultur. Mit den Obstbau-Professoren waren wir mehrere Male in den Oliven- und Mandelhainen der Universität. Der Unterricht war sehr praxisorientiert, zum Beispiel wurde auch das Beschneiden der Bäume im Feld geübt. 

Die Dozenten und die spanischen Mitstudenten waren alle sehr freundlich und immer sehr hilfsbereit, die Studienatmosphäre war sehr angenehm und konstruktiv. In kleinen Gruppen sind die Lehrenden immer und gerne auf die Fragen der Studenten eingegangen, Rückfragen waren gerne gesehen. Das Durchschnittsalter der spanischen Studenten war generell ein bisschen jünger und das Studium ein bisschen verschulter, zum Beispiel wurde wie schon erwähnt auf Anwesenheit geachtet und diese sogar benotet.

Freizeit und Alltag:

Jeder Spaziergang, jedes heimlaufen und einkaufen gehen im wunderschönen weißen Córdoba mit der unglaublich beeindruckenden Mezquita im Zentrum und seinen unzähligen Orangenbäumen in der ganzen Stadt war ein Genuss. Das Kulturelle und das Nachtleben sind natürlich nicht mit dem großer spanischer Metropolen zu Vergleichen, jedoch gab es immer etwas zu tun. Jede Woche wurden auch mehrere Aktivitäten und Partys für die Austauschstudenten organisiert, es gab einen großen Zusammenhalt und viel Dynamik in der kleinen Gruppe. Durch den hohen Anteil italienischer Studenten wurde ausschließlich Spanisch gesprochen was ich als sehr positiv empfand.

An langen Wochenenden gibt es auf der iberischen Halbinsel aber auch insbesondere in Andalusien ein riesiges Angebot an Ausflugsmöglichkeiten. Vom höchsten Berg des spanischen Festlandes (Mulhacén) in der Sierra Nevada, den Städten Sevilla, Granada, Malaga oder Cadiz die alle mehr als einen Besuch wert sind bis zu den wunderschönen Stränden des Nationalparks Cabo del Gata in der Nähe Almerias ist im südlichsten der 17 autonomen Gemeinschaften viel geboten. 

Finanzierung und Kosten:

Die Lebenshaltungskosten liegen im Süden Spaniens deutlich unter denen im Süden Deutschlands. Miete, tägliche Einkäufe und etwas Essen oder Trinken gehen sind deutlich günstiger. Durch angespartes Geld von Neben- und Ferienjobs und die jedoch für deutsche Studenten sehr kleine Erasmusförderung konnte ich die 6 Monate gut leben.

Schlagworte
Erasmus-Semester Erasmus Cordoba Spanien Ghana
Ähnliche Einträge
ERASMUS in Italien- Weinbau südlich der Alpen

ERASMUS in Italien- Weinbau südlich der Alpen

Volontär im Refet Lotan

Volontär im Refet Lotan

Praktikum auf einem Milchviehbetrieb in Israel
Zuckermais, Süßkartoffeln und Auberginen - no panic, it´s organic

Zuckermais, Süßkartoffeln und Auberginen - no panic, it´s organic

Vier Monate Auslandspraktikum in Kanada
Praktikum auf einem Milchviehbetrieb in Argentinien

Praktikum auf einem Milchviehbetrieb in Argentinien

2009 Nach der Landwirtschaftslehre absolvierte ich ein dreimonatiges Praktikum auf dem Betrieb Chiavassa in Argentinien, was für mich sehr interessant und aufschlussreich war, da ich viele neue Eindrücke gewinnen konnte.
Praktikum auf einer 5.500 ha Getreidefarm

Praktikum auf einer 5.500 ha Getreidefarm

Getreidefarm in der Prärie Kanadas, bewirtschaftet werden um die 5.500 Hektar und vorwiegend Weizen und Canola.
Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt