Sonntag, 26.09.2021 | 22:07:17
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
30.05.2018 | 07:12 | Agrarchemiekonzern 
 1

Bayer erhält Auflagen für Monsanto-Übernahme

Washington / Leverkusen - Die US-Kartellbehörden erlauben dem Bayer-Konzern die Übernahme des Saatgut- und Agrarchemie-Herstellers Monsanto.

Bayer
Bayer ist bei seinem bislang größten Deal fast am Ziel. Die US-Aufseher genehmigen die mehr als 60 Milliarden Dollar schwere Monsanto-Übernahme. Die Zustimmung ist aber mit strengen Auflagen verknüpft. Zudem gehen mit dem Zukauf große Imagerisiken einher. (c) proplanta

Allerdings zahlen die Leverkusener dafür einen hohen Preis - die Zustimmung gab es nur unter der Bedingung, dass milliardenschwere Geschäftsanteile veräußert werden. Dies teilte das US-Justizministerium am Dienstag mit.

Bayer will durch den rund 62,5 Milliarden Dollar (54,1 Mrd Euro) teuren Zukauf zum weltweit führenden Anbieter von Saatgut und Pflanzenschutzmitteln aufsteigen. Es handelt sich um die bisher größte Übernahme durch einen deutschen Konzern im Ausland.

Die US-Behörden hatten jedoch starke Vorbehalte und stuften die geplante Transaktion wegen zu hoher Marktmacht eigentlich als illegal ein. Um dennoch eine Genehmigung zu erhalten, musste Bayer dem Justizministerium zufolge dem größten Kompromiss zustimmen, der jemals bei einer Übernahme in den USA vereinbart wurde.

Insgesamt müsse sich der Konzern von Geschäftsteilen im Wert von rund neun Milliarden Dollar - darunter fast das gesamte eigene Saatgutgeschäft - trennen, damit bei der Fusion mit Monsanto keine Nachteile für Wettbewerber und Verbraucher entstünden. Ein Sprecher des Justizministeriums in Washington bezeichnete die Einigung als «historischen Vergleich».

Das Ministerium reichte zugleich mit einer formalen Klage gegen die Übernahme den vereinbarten Vergleich mit Bayer beim zuständigen Gericht ein - ein Richter muss dem Kompromiss also noch abschließend zustimmen.

Bayer ist bei der im September 2016 angekündigten Transaktion damit nun fast am Ziel. Im März hatten bereits die EU-Wettbewerbshüter grünes Licht gegeben, zuvor die Behörden anderer wichtiger Länder wie China, Südafrika und Brasilien. In Mexiko und Kanada stehen die Genehmigungen noch aus.

Während der Schwerpunkt im Agrargeschäft bei Bayer bisher auf Pflanzenschutzmitteln lag, ist Monsanto vor allem bei Saatgut stark. Mit der Übernahme gehen aber große Imagerisiken einher.

Monsanto steht vor allem wegen des umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat, den einige Forscher als krebserregend einstufen, und genmanipulierten Saatguts massiv in der Kritik. Umweltgruppen haben den Konzern aus St. Louis im US-Bundesstaat Missouri schon lange auf dem Kieker. In den USA gibt es zudem zahlreiche Klagen von Landwirten und Gärtnern.

In letzter Zeit lief es bei Monsanto eher schleppend. Im vergangenen Geschäftsquartal (bis Ende Februar) gingen die Erlöse verglichen mit dem Vorjahreswert leicht zurück. Insgesamt brachte es das rund 20.000 Mitarbeiter zählende Unternehmen zuletzt auf einen Jahresumsatz von rund 14,6 Milliarden Dollar.

Bei Bayer steuerte die Agrarsparte 2017 mit 9,6 Milliarden Euro gut ein Viertel zu den Gesamterlösen bei, die jüngst allerdings ebenfalls stagnierten. Die Leverkusener hatten Ende 2017 weltweit 99.820 Beschäftigte, davon mehr als 20.000 in der Agrarsparte.
dpa
Kommentieren Kommentare lesen ( 1 )
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


Kommentare 
cource schrieb am 30.05.2018 10:10 Uhrzustimmen(39) widersprechen(33)
in den USA essen die insider schon lange keine mit pestiziden/pvc verunreinigte nahrung, weil man erkannt hat das glyphosat/pvc dick/fett/krank/häßlich macht und da reagieren die auf äußerlichkeiten/figur/sexappeal bedachten amerikaner besonders allergisch drauf und insbesondere erzielt die heutige jugend spielend die superschlanken barbiepuppen-körper, die die älteren generationen vergeblich anvisiert hatten und immer an dem mit pestiziden/glyphosat/hormonen verunreinigten fleisch-/milch-/eier-/getreideprodukten, gescheitert sind, weil die östrogene/phytoöstrogene/xenoöstrogene die ursache für die volksverfettung/verweiblichung/vorzeitiges ableben sind----deshalb hat nur noch bionahrung eine zukunft und Monsanto/chemieindustrie ist das symbol/sinnbild für die verhinderung einer barbiefigur/sexappeal/gesundheit
  Weitere Artikel zum Thema

Bayer: Fünf Jahre nach Monsanto-Übernahme - Nichts als Ärger

Unkrautvernichter Glyphosat nur noch eingeschränkt erlaubt

Bayer setzt im Glyphosat-Streit auf höchstes US-Gericht

Bayer verliert weiteres US-Glyphosat-Verfahren in Berufung

Bayer erwartet höheren Umsatz

  Kommentierte Artikel

Mais reift nur langsam ab - Ab wann könnte Ernte beginnen?

Ackerbarometer liefert Vergleichsdaten zur diesjährigen Ernte

Schweinehalter in Existenzkrise

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Agrarminister fordert Aberkennung der Gemeinnützigkeit für Peta

Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft beklagt Kostendruck

2.000 Quadratmeter zum (Über-)Leben?

Zuckerrüben: Zuckerwirtschaft geht von guter Entwicklung aus

Getreideaufkommen auf 42,1 Millionen Tonnen veranschlagt

Mehr Starkregen: Vor allem Städte müssen umdenken

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt