Donnerstag, 23.09.2021 | 03:57:12
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
11.02.2017 | 07:56 | Klamotten-Einkauf 
 1

Textilien: Immer mehr, immer billiger, immer schneller im Müll

Essen - Kleidung als Wegwerfware: Mehr als eine Million Tonnen an Textilien werden nach einer Schätzung in Deutschland pro Jahr aussortiert und meist in einen Container geworfen.

Klamotten-Einkauf
Längst sind die Kleiderschränke mehr als übervoll: Über eine Million Tonnen an Textilien werden pro Jahr in Deutschland aussortiert. Handelsketten wie H&M werben mit der Rücknahme der überzähligen Stücke. Kritiker mahnen dagegen zum Konsumverzicht. (c) proplanta

Hinzu kommt eine nicht bekannte Zahl an Kleidungsstücken, die schlicht im Hausmüll entsorgt werden, berichtet Thomas Ahlmann, Sprecher des Dachverbands Fairwertung, einem Netzwerk gemeinnütziger Altkleidersammler. Der Berg an alten Textilien wird dabei immer größer. «Die Leute kaufen immer mehr und von immer schlechterer Qualität», sagt Ahlmann.

«Das Volumen steigt und steigt und steigt», stellt die Sprecherin der Umweltschutzorganisation Greenpeace, Kirsten Brodde, fest. Auch große Textilhändler haben mittlerweile den Trend erkannt und bieten die Rücknahme alter Kleidung an. Derzeit prominentestes Beispiel ist die schwedische Modekette H&M (Hennes & Mauritz), die ihren Kunden neben dem guten Gewissen auch gleich noch einen Rabattgutschein für den Kauf neuer Ware in Aussicht stellt.

Aber auch Kunden anderer Handelsketten wie etwa des Outdoor-Ausrüsters Globetrotter können ihre getragene Kleidung mittlerweile im Laden wieder abgeben. Viele Handelsunternehmen arbeiten dabei ebenso wie H&M mit dem Recyclingunternehmen Ico zusammen.

Weltweit habe allein der schwedische Konzern seit dem Start der Initiative im Jahr 2013 so über 40.000 Tonnen an gebrauchten Textilien eingesammelt, heißt es etwa in einer Mitteilung von H&M. Ziel sei es, bis zum Jahr 2020 das jährliche Sammelaufkommen auf rund 25.000 Tonnen zu erhöhen. Was folgt ist ein Bekenntnis zu mehr Textilrecycling. Zu weiteren Einzelheiten wollte sich das Unternehmen zunächst nicht äußern.

«Ein bisschen Grün muss sein», so beschreibt Handelsexperte Martin Fassnacht von der privaten Wirtschaftshochschule WHU die mögliche Motivation hinter derartigen Kampagnen. Tatsächlich ginge es wohl eher darum, die Verkäufe anzukurbeln. «Unsere Kleiderschränke sind voll. Die Unternehmen müssen einen Anreiz zum Kauf schaffen», sagt der Experte.

Kritiker wie Brodde oder Ahlmann weisen dagegen darauf hin, dass der Anteil an echtem Textilrecycling derzeit weltweit noch verschwindend gering sei. Brodde geht von «unter einem Prozent» aus. «Die Konkurrenz zu billiger Neuware ist ziemlich groß», sagt sie. Bei derartigen Aktionen von großen Textilunternehmen gehe es eher darum, Kunden bei der Stange zu halten.

Auch andere Experten sehen die Entwicklung kritisch: «Da die Ware sehr günstig ist, verleitet sie Menschen dazu, mehr und in immer kürzer werdenden Abständen neue Bekleidung zu kaufen», heißt es etwa in einer im Jahr 2015 vorgelegten Studie des Fachverbands Textilrecycling. Die «mindere Qualität» führe darüber hinaus dazu, dass immer schneller Neues gekauft werde.

Rund 64,5 Milliarden Euro wurden im Jahr 2015 in Deutschland für Textilien ausgegeben. Für 2016 rechnen Experten vor allem durch den boomenden Onlinehandel mit einem weiteren Zuwachs. Profiteure sind nach Angaben eines Sprechers des Bundesverbands des deutschen Textileinzelhandels vor allem Billiganbieter, während der traditionelle Textileinzelhandel mit Rückgängen zu kämpfen hat.

Nach den Zahlen des Fachverbands Textilrecycling landen nur etwa vier Prozent der aussortierten Textilien in deutschen Secondhandläden. Die ganz überwiegende Mehrheit der noch genutzten Textilien wird im Ausland vermarktet, vor allem in Ländern der EU, aber auch in Afrika oder Asien.

Bei der Entwicklungsorganisation Oxfam zählt man beim Verkauf von Secondhand-Textilien auf Stammkunden: «Es gibt mittlerweile viele Leute, die sich ganz bewusst in Secondhand-Läden einkleiden», berichtet Oxfam-Sprecherin Veronika Koca. «Das ist eine Einstellung», sagt sie.
dpa
Kommentieren Kommentare lesen ( 1 )
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


Kommentare 
cource schrieb am 13.02.2017 08:28 Uhrzustimmen(112) widersprechen(87)
die modeopfer/konsumtrottel halten die wirtschaft/system am leben---sie leben nicht um ihrer selbst willen sondern opfern ihr leben einem ausbeutungssystem
  Kommentierte Artikel

Schweinehalter in Existenzkrise

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Agrarminister fordert Aberkennung der Gemeinnützigkeit für Peta

Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft beklagt Kostendruck

2.000 Quadratmeter zum (Über-)Leben?

Zuckerrüben: Zuckerwirtschaft geht von guter Entwicklung aus

Getreideaufkommen auf 42,1 Millionen Tonnen veranschlagt

Mehr Starkregen: Vor allem Städte müssen umdenken

Nur unterdurchschnittliche Getreidernte in Baden-Württemberg 2021

Schwankungen und Starkregen: Schwächere Ernte 2021

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt