Montag, 02.08.2021 | 02:28:28
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
20.06.2021 | 14:27 | Illegale Ware  

1.200 Tonnen verdächtige Pflanzenschutzmittel beschlagnahmt

Den Haag/Brüssel - Europäische Behörden haben seit Jahresbeginn wieder große Mengen an illegalen Pflanzenschutzmitteln beschlagnahmt.

Verdächtige Pflanzenschutzmittel
(c) proplanta

Wie Europol in Den Haag mitteilte, wurden im Rahmen der Operation „Silver Axe VI“ im Zeitraum zwischen dem 13. Januar und dem 25. April insgesamt 1.203 t illegale Ware im Gesamtwert von rund 80 Mio. Euro konfisziert. Nach Angaben der Polizeibehörde waren bei der Operation alle 27 Mitgliedsländer sowie acht Drittstaaten eingebunden, darunter das Vereinigte Königreich, die USA, die Schweiz, die Ukraine und Brasilien. Es habe insgesamt zwölf Festnahmen gegeben.

Während der Operation hätten die Strafverfolgungsbehörden den Verkauf von Fälschungen, von verbotenen Produkten und nicht-regulierten Importen ins Visier genommen, und zwar sowohl online als auch offline, berichtete Europol. Die Behörden hätten Kontrollen an Land- und Seegrenzen, auf Marktplätzen, bei Paketdienstleistern und auf Online-Marktplätzen durchgeführt.

Besonders ins Visier genommen wurde der europäischen Polizeibehörde zufolge der in der EU nicht mehr zugelassene Insektizidwirkstoff Chlorpyrifos. Während Asien und Südasien nach wie vor die wichtigsten Herkunftsregionen für illegale Pestizide seien, sei eine Zunahme des Online-Verkaufs festgestellt worden. Die beteiligten deutschen Behörden beschlagnahmten im Zuge der Operation gut 70 t an verdächtigen Pflanzenschutzmitteln.

Transit im Blick

Europol wies darauf hin, dass der Handel mit und die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln stark reguliert seien. Die Nutzung von billigeren, illegalen und minderwertigen Produkten könne zur Verwüstung von Feldern und anderen Ökosystemen führen und den wichtigsten Bestäubern, den Bienen, schweren Schaden zufügen. So sei bei einem Einsatz im Rahmen von „Silver Axe IV“ der illegale Einsatz von Neonikotinoiden festgestellt worden. Dieser habe zum Tod der in der betreffenden Gegend gezüchteten Bienen geführt.

Das Europäische Amt für Betrugsbekämpfung (OLAF) stellte ergänzend fest, dass Pflanzenschutzmittel mit hier nicht mehr zugelassenen Wirkstoffen nichtsdestoweniger das Gebiet der EU durchqueren dürften, wenn sie für andere Märkte bestimmt seien. Pestizide, die zum Beispiel aus China, Indien und Großbritannien kämen, könnten in einem EU-Mitgliedstaat in den Transit gebracht und für den weiteren Export deklariert werden.

In einigen Fällen verblieben diese Produkte jedoch in der EU, wo sie auf dem Schwarzmarkt verkauft würden, erklärte OLAF. Deshalb würden verdächtige Bewegungen solcher Produkte überwacht und dann den nationalen Behörden gemeldet und von den Zoll- und Pflanzenschutzbehörden kontrolliert.

Wettlauf mit den Kriminellen

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) berichtete zu der Operation, dass in Niedersachsen und in Nordrhein-Westfalen mehrere Importe mit vermutlich gefälschten Pflanzenschutzmitteln hätten festgesetzt werden können. Ohne die Hinweise von OLAF wären die über kleine Zollämter fernab von den EU-Außengrenzen abgefertigten Lieferungen wahrscheinlich unentdeckt geblieben, erklärte Dr. Nils Kurlemann vom BVL in Braunschweig.

Die Produkte stammten von einer im Vereinigten Königreich ansässigen Firmengruppe, die seit Jahren dadurch auffalle, dass sie gefälschte Produkte in Deutschland unter dem Deckmantel des Parallelhandels in Verkehr bringe. Es sei wie bei allen kriminellen Handlungen ein Wettlauf zwischen den Strafverfolgern und den professionellen Fälschern, konstatierte Kurlemann.

Nicht abschätzbare Gefährdung

Der Industrieverband Agrar (IVA) begrüßte den Erfolg bei der Fahndung nach illegalen Pflanzenschutzmitteln und der Bekämpfung der organisierten Kriminalität im Handel mit gefälschten Produkten „außerordentlich“. Damit werde die Sicherheit für die Anwender und die Umwelt erhöht, betonte IVA-Hauptgeschäftsführer Frank Gemmer. Viele Fälschungen seien gefährlich und falsch oder mangelhaft gekennzeichnet.

Nicht zugelassene Pflanzenschutzmittel seien nicht getestet und stellten eine nicht abschätzbare Gefährdung dar, gab Gemmer zu bedenken. Landwirte sollten nur zugelassene Pflanzenschutzmittel von seriösen Vertriebspartnern kaufen. Zugleich forderte der IVA-Hauptgeschäftsführer weitere Anstrengungen zur Kontrolle, damit nur behördlich zugelassene Mittel zur Anwendung kommen.
AgE
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Kommentierte Artikel

Invasive Arten verursachen Milliardenschäden in der Land- und Forstwirtschaft

Energiewende: Müssen notwendige Maßnahmen besser erklärt werden?

EnBW-Chef macht Druck beim Ausbau der Erneuerbaren

USA leiden unter Wetterextremen: Wird es ein langer, trockener Hitzesommer?

Nach Jahrhundertregen: Juli wird in Geschichtsbücher eingehen

Macht der Klimawandel Wetterereignisse extremer?

Milliardenfrage EEG-Umlage: Wieviel kostet Klimaschutz?

Dramatische Klimaänderungen zu beobachten - Weltklimarat legt neuen Bericht vor

Flächenverbrauch mit schuld an Hochwasserkatastrophe?

Fast die Hälfte der globalen Lebensmittelverluste fällt in der Landwirtschaft an

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt