Donnerstag, 09.02.2023 | 00:38:59
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

27.10.2022 | 14:12 | Apfelsorten 

Gibt es Äpfel auch für Allergiker?

Bonn - Viele Menschen leiden unter einer Allergie gegen Äpfel oder gegen Kernobst. Was viele dieser Allergiker nicht wissen: Es gibt durchaus Apfelsorten, die von Allergikern vertragen werden.

Apfel für Allergiker?
(c) proplanta
Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn) hin. Häufig wird behauptet, dass alte Apfelsorten verträglicher seien als neue. Diese Aussage kann so nicht bestätigt werden. Die Aneinanderreihung von Aminosäuren in der Apfelsorte ist entscheidend dafür, ob Allergiker diese Apfelsorte vertragen können oder nicht. Da diese Aneinanderreihung in jeder Apfelsorte anders ist, ist auch die Verträglichkeit eine andere. So gibt es sowohl alte als auch neue Sorten, die für Allergiker gut oder schlecht verträglich sind.

Zu den Sorten, die besonders gut verträglich sind, zählt die Sorte „Santana“. Aber auch Sorten wie ‘Wellant‘, ‘Rubinette‘, ‘Berlepsch‘ oder ‘Boskoop‘ werden von vielen Allergikern gut vertragen. Es ist allerdings notwendig, dass jeder Allergiker für sich testet, welche Apfelsorten er verträgt. Denn die Verträglichkeit ist von Person zu Person verschieden.

Auch die Dauer der Lagerung hat einen Einfluss auf die Verträglichkeit. So vertragen viele Allergiker frisch geerntete Äpfel besser als Früchte, die lange Zeit gelagert worden sind. Viele direktvermarktende Obstbaubetriebe bieten den Verbrauchern in ihren Hofläden die Möglichkeit an, die Apfelsorten zu probieren. Dies ist auch eine Chance für Allergiker, geeignete Sorten auszuwählen, die für sie verträglich sind. Da die direktvermarktenden Obstbaubetriebe in der Regel eine Vielzahl von Sorten anbieten, ist die Wahrscheinlichkeit, dort eine gut verträgliche Sorte zu finden, groß.
RLV
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

 Obsthandel hofft auf festere Preise für Tafeläpfel

 Warum die Äpfel aus dem Rheinland immer noch knackig sind

 Agrarstrukturwandel im Alten Land schreitet voran

 Deutlich weniger Äpfel in Sachsen-Anhalt geerntet

 Milder Winter macht Allergikern zu schaffen: Erste Pollen fliegen bereits

  Kommentierte Artikel

 Holz ist ab 2030 keine nachhaltige Energiequelle mehr

 Wird das Mindesthaltbarkeitsdatum abgeschafft?

 Butterpreise geraten ins Rutschen

 Östliche EU-Staaten beklagen günstiges Getreide aus der Ukraine

 30 Prozent Ökolandbau spart Umweltkosten von 4 Milliarden Euro

 Energieminister erwartet Tausende neue Windräder in Niedersachsen

 Biokraftstoff-Ausstieg: Widerspruch zu Klimazielen der Bundesregierung?

 Kommunen sollen Anspruch auf Gewinn aus Windkraft bekommen

 Klimaschutzdebatte: FDP fordert von Grünen Offenheit für Kernenergie

 Kaufzurückhaltung belastet Gemüsebauern im Südwesten