Sonntag, 29.01.2023 | 07:21:38
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

20.03.2015 | 07:30 | Pflanzengesundheit 

Widerruf der Zulassung für Pflanzenschutzmittel Aramo

Bonn - Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat mit Wirkung zum 31. Mai 2015 die Zulassung für das Pflanzenschutzmittel Aramo widerrufen.

Aramo Einsatz stoppen
Nach Fristablauf sind die Reste des Pflanzenschutzmittels entsorgungspflichtig. (c) proplanta
Das Pflanzenschutzmittel Aramo enthält den Wirkstoff Tepraloxydim und wird als Herbizid im Gemüsebau, etwa bei Kulturen wie Möhren, Knollensellerie, Blumenkohl und Kohlrabi, eingesetzt.  Der Widerruf erfolgte auf Antrag des Zulassungsinhabers.

Dieser hatte zunächst eine Erneuerung der EU-Wirkstoffgenehmigung beantragt, anschließend jedoch entschieden, diesen Antrag nicht weiterzuverfolgen. Für noch im freien Verkauf befindliche Ware sieht das Pflanzenschutzgesetz eine Abverkaufsfrist bis zum 30. November 2015 vor. Für Anwender wurde eine Aufbrauchfrist bis zum 30. November 2016 festgelegt. Nach Fristablauf sind die Reste des Pflanzenschutzmittels entsorgungspflichtig. Für Parallelgenehmigungen, die sich auf das Pflanzenschutzmittel Aramo beziehen, gelten die gleichen Fristen. (QS)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

 Notfallzulassung für Minecto One gegen Apfelblütenstecher

 Rückruf von BELVEDERE DUO: Mittel darf nicht mehr eingesetzt werden!

 Baden-Württemberg verlängert FAKT II-Förderantrag und Förderantrag Handarbeitsweinbau

 Spritzen-TÜV: Was gilt?

 Wichtige Hinweise zur Festmistausbringung

  Kommentierte Artikel

 Klimaschutzdebatte: FDP fordert von Grünen Offenheit für Kernenergie

 Kaufzurückhaltung belastet Gemüsebauern im Südwesten

 Ein Jahr Klimakleber: Wohin steuert die Letzte Generation?

 Immer mehr Lebensmittel zurückgerufen

 Bioanbau in der EU massiv ausgeweitet

 Özdemir will schrittweisen Ausstieg aus den Direktzahlungen

 Der Wolf - Längst keine bedrohte Art mehr

 Grüne Woche gestartet - Özdemir dankt Landwirten

 Wachsen oder weichen: Hat das alte Prinzip in der Landwirtschaft ausgedient?

 Mittel für Aufforstung in Sachsen-Anhalt reichen hinten und vorne nicht