Dienstag, 27.07.2021 | 08:14:06
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
21.11.2015 | 08:36 | Pferdehaltung 

Auch Pferde müssen zum Zahnarzt

Fankfurt/Oder - Friesenhengst «Wunder» fletscht die Zähne. Aber das alles andere als freiwillig. Vielmehr hat das schwarze Reitpferd vom Pferdehof Hohenwalde gerade Besuch vom Zahnarzt und ein metallenes Maulgatter verpasst bekommen.

Pferdemaul im Visier
Dass Pferde kaum noch in der Wildnis leben, bereitet ihren Zähnen Probleme. Ihr Gebiss nutzt sich nicht mehr richtig ab und sie bekommen Schwierigkeiten beim Kauen - ein Fall für Experten. (c) proplanta

Pferdedentalpraktiker nennen sich die Fachleute, die den Tieren beherzt ins Maul greifen.

Eine von vier Veterinärmedizinern in Berlin und Brandenburg mit dieser zusätzlichen Spezialausbildung ist seit zehn Jahren Nicole Herde-Jäckel aus Herzfelde (Märkisch-Oderland). Entschlossen und mit routinierten Handgriffen behandelt sie die Zähne des achtjährigen Hengstes «Wunder». Zunächst benutzt sie eine elektrisch betriebene Zahnraspel und bearbeitet seine Backenzähne. Später schleift sie die Schneidezähne ab, so dass es aus dem Pferdemaul staubt.

Das mächtige Tier hält nur deshalb still, weil es zuvor mit einer leichten Narkosespritze ruhiggestellt worden ist. Zudem hält es Reitlehrerin Silke Pöschke am Halfter und spricht ihm beruhigend zu. «Pferde sind von Natur aus Fluchttiere. Wenn sie könnten, würden sie in solchen Situationen einfach abhauen.»

So aber kann «Wunder» nicht davongaloppieren und muss - aufrecht in der Box stehend - ertragen, wie sich die mit Mundschutz und Schutzbrille ausgerüstete Fremde an ihm zu schaffen macht. «Pferdezähne wachsen ein Leben lang - pro Jahr im Durchschnitt um drei Millimeter», erklärt die 38-jährige Expertin. «Früher, in der freien Wildbahn, haben die Tiere 16 Stunden pro Tag hartes Steppengras gekaut. Die Zähne nutzten sich von alleine ab.» Da diese Zeiten lange vorbei sind, müssten Pferde alle ein, zwei Jahre zum Zahnarzt.

«Wenn die Kauleisten des jeweiligen Pferdes nicht in Ordnung sind, merkt das der Reiter irgendwann. Das Tier macht Probleme», erläutert Herde-Jäckel, die selbst zwei Pferde besitzt. Die Gebiss-Korrekturen seien richtig und notwendig, bestätigt Futterberater Dieter Reelitz aus Müncheberg. «Das Kauen ist wichtig für den Nährstoffaufschluss. Schon im Pferdemaul wirken Enzyme, die wichtig sind für die Verdauung», erläutert der promovierte Landwirt, der zusätzlich Tierernährung studiert hat.

Funktioniere das nicht richtig, weil das Futter nicht ordentlich zerkaut werden kann, würden Pferde immer magerer. Allzu verbreitet sei das Bewusstsein für eine Notwendigkeit der Pferdezahnpflege bei Haltern und Reitern allerdings noch nicht, lehren Reelitz' Erfahrungen.

Ein Pferd hat 36 bis 40 Zähne, das Gebiss reicht bis unter die Augen. Viel Arbeit also für die Pferdedentalpraktikerin, die zweimal wöchentlich zu ihren Patienten fährt und an den anderen Tagen ein Kleintierpraxis in Herzfelde betreibt. An den Backenzähnen entfernt sie die scharfen Kanten und Haken, die Schneidezähne kürzt sie, damit die Backenzähne dahinter beim Kauen wieder ordentlich aufeinandertreffen.

Herde-Jäckels Arbeit ist körperlich anstrengend, denn sie hantiert nicht mit filigranem Besteck wie ein herkömmlicher Zahnarzt, sondern mit großem Gerät. Maximal zehn Pferde kann sie pro Tag behandeln. «Täglich würde ich das nicht durchhalten», bekennt die zierliche Dunkelhaarige.

Die Pferdedentalpraxis ist ihr zufolge keine neue Erfindung. Schon vor dem Zweiten Weltkrieg hatte ein deutscher Militärtierarzt damit begonnen. «Ihm ging es damals nicht in erster Linie um das Wohl der Tiere, sondern um Einspareffekte. Denn kann das Pferd gut kauen, verwertet es das Futter besser, und man spart ein Kilo Kraftfutter und ein Kilo Heu pro Tag.»

Nach dem Krieg sei die Sache in Vergessenheit geraten und erst vor gut 15 Jahren aus Amerika nach Europa zurückgebracht worden. Einen Zahnarzt benötigen laut Herde-Jäckel in der Regel nur Pferde. Bei anderen Tierarten müsse der Mensch selten eingreifen.

Ab und zu muss Herde-Jäckel auch einen vereiterten Zahn ziehen. «So ein Pferdezahn ist zwölf bis 16 Zentimeter lang.» Karies bekommen Pferde ihren Angaben nach selten. «Die Zähne wachsen ständig und auch die Wurzelkanäle schließen sich wieder.» Kaue ein Pferd schief, so übertrage sich diese Fehlstellung über das Nackenband bis in den Rücken. «So ein Tier hat Schmerzen und kann eigentlich nicht mehr geritten werden.»
dpa/bb
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Kommentierte Artikel

Fast die Hälfte der globalen Lebensmittelverluste fällt in der Landwirtschaft an

Vegane Ernährung - ein Luxusproblem

Natürliche Randstreifen an Gewässern steigern Insektenzahl erheblich

Gute Getreideernte in Schleswig-Holstein erwartet

Söder fordert bundesweite Solar-Pflicht für Neubauten

Erzeugerpreise für landwirtschaftliche Produkte steigen deutlich

Kaum Harzer Käse aus dem Harz?

Hemmt Bürokratie Umstellung auf Öko-Landwirtschaft?

EU-Kommission bringt wegen Düngeverordnung weitere Bedenken vor

Bauernverband rechnet mit 45,4 Millionen Tonnen Getreide

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt