Samstag, 31.07.2021 | 01:06:17
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
22.04.2021 | 16:10 | Tierversuche 

Wie viele Tiere werden jährlich bei Versuchen eingesetzt?

Halle - In Sachsen-Anhalt werden jährlich mehrere Zehntausend Tiere bei Tierversuchen eingesetzt. Der Trend ist seit Jahren rückläufig, wie Zahlen des Landesverwaltungsamts zeigen.

Versuchstier?
Tierversuche sind nach wie vor wichtiger Bestandteil der Forschung. Es geht um Impfstoffe und Arzneimittel, aber auch um einen besseren Tierschutz. (c) proplanta

Demnach gab es 2015 mehr als 60.700 Versuchstiere, im Jahr darauf nur noch rund 47.900, 2019 dann etwa 45.100. 2018 waren allerdings nur rund 32.800 Tiere für Versuche verwendet worden. Eine Zahl für das vergangene Jahr liegt noch nicht vor. Der 24. April ist der Internationale Tag des Versuchstieres.

In den Jahren 2015 bis 2019 sei der Anteil von Labormäusen an den insgesamt eingesetzten Tieren mit Abstand am größten gewesen, hieß es weiter. 2015 etwa habe ihr Anteil rund 70 Prozent ausgemacht, 2019 etwa 79 Prozent. Ratten hätten 2015 einen Anteil von etwa 13 Prozent an den Versuchstieren gehabt, 2019 dann rund 8 Prozent. Es seien auch häufig Hühner, Puten und Schweine für Experimente verwendet worden. Es seien für 2020 42 Projekte mit Säugetieren und Vögeln genehmigt worden, 2019 seien es noch 58 gewesen, 2018 66.

In Sachsen-Anhalt wurde den Angaben des Landesverwaltungsamts zufolge in den vergangenen Jahren regelmäßig eine geringe Anzahl an nicht-menschlichen Primaten in Tierversuchen eingesetzt. Im Rahmen der Feldforschung seien auch wildlebende Tierarten wie Fledermäuse, Wölfe, Wildkatzen und Gartenschläfer zumeist in Telemetriestudien verwendet worden.

Dabei seien die Tiere mit GPS- oder anderen Sendern ausgestattet worden, um ihre Aktivitäten nachverfolgen zu können. Mit Blick auf die Verwendung landwirtschaftlicher Nutztiere sei vorrangig an Hühnern, Puten, Schweinen und Rindern geforscht worden. Pferde gehörten insgesamt zu den selten eingesetzten Tierarten.

Tierversuche dürfen ausschließlich zu Zwecken durchgeführt werden, die im Tierschutzgesetz festgehalten sind. Dazu gehören die Grundlagenforschung, aber auch die Vorbeugung, Erkennung oder Behandlung von Krankheiten bei Menschen oder Tieren. Auch der Schutz der Umwelt und die Forschung im Hinblick auf die Erhaltung der Arten gehören zu den zulässigen Zwecken. Tierversuchsvorhaben müssen genehmigt werden.

Die Telemetriestudien zum Zweck des Artenschutzes seien etwa durchgeführt worden, da man aufgrund eines besseren Verständnisses, wie sich diese Wildtiere verhalten, bessere Schutzmaßnahmen ableiten könne. An Rindern oder Schweinen sei meist mit dem Ziel geforscht worden, das Wohlergehen der Tiere oder die Haltungsbedingungen zu verbessern.

Für die Entwicklung neuer Medikamente oder Impfstoffe seien Versuche zum Zweck der Grundlagenforschung genehmigt worden. Zum anderen habe es auch Tierversuche gegeben, um die Qualität, Wirksamkeit oder Unbedenklichkeit von Arzneimitteln oder anderen Stoffen zu prüfen.
dpa/sa
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Tierversuche: Mehr Kontrolle und Alternativen in Niedersachsen?

Pusht Corona Alternativen zu Tierversuchen?

  Kommentierte Artikel

Dramatische Klimaänderungen zu beobachten - Weltklimarat legt neuen Bericht vor

Flächenverbrauch mit schuld an Hochwasserkatastrophe?

Fast die Hälfte der globalen Lebensmittelverluste fällt in der Landwirtschaft an

Vegane Ernährung - ein Luxusproblem

Natürliche Randstreifen an Gewässern steigern Insektenzahl erheblich

Gute Getreideernte in Schleswig-Holstein erwartet

Söder fordert bundesweite Solar-Pflicht für Neubauten

Erzeugerpreise für landwirtschaftliche Produkte steigen deutlich

Kaum Harzer Käse aus dem Harz?

Hemmt Bürokratie Umstellung auf Öko-Landwirtschaft?

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt