Sonntag, 05.12.2021 | 19:25:03
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
23.06.2009 | 13:12 | Ernährung & Klimawandel  

«Wasserdichter» Reis für den Klimawandel

Los Banos - Sigrid Heuer aus Hamburg hilft, die Welt zu ernähren.

Reisanbau
(c) proplanta

Die 43-Jährige züchtet Reissorten - Reis, der auch in sengender Hitze überlebt, in Überschwemmungsgebieten oder in ausgelaugten Böden. Drei Milliarden Menschen ernähren sich weitgehend von Reis, 90 Prozent davon in Asien. Der Klimawandel bedroht Millionen Hektar Anbauflächen. Die Molekularbiologin steht an vorderster Front der Nutzpflanzenforschung: im Reisforschungsinstitut IRRI in Los Banos auf den Philippinen.

Gerade hat die Wissenschaftlerin mit Kollegen den Erfolg 20- jähriger Forschungsarbeit gefeiert: Eine vom IRRI entwickelte neue Sorte, die auch bei Überschwemmungen überlebt, wurde kürzlich auf den Philippinen und in Indien zugelassen. Zufrieden steht Heuer auf dem IRRI-Gelände zwei Autostunden südöstlich von Manila vor ihrem Forschungsfeld: in einer etwa fünf mal 20 Meter großen Kuhle sind 20 Beete angelegt. Es gibt verschiedene Sorten, jeweils mit und ohne Sub1-Gen, das die Pflanze «wasserdicht» macht. «Wir fluten das Feld zwei Wochen, dann sieht man den Unterschied,» sagt Heuer.

Tatsächlich: In einigen Beeten ragen nur noch Halme hoch, in denen mit Sub1-Gen stehen die Pflanzen dicht an dicht. «Was wir machen, ist eine Mischung aus klassischer Züchtung mit neuen Technologien», sagt Heuer. Das Toleranz-Gen Sub-1 wird im Labor in einer bestimmten Sorte gefunden und dann in eine ertragreiche Sorte hineingebracht. «Wir sehen bei einer DNA-Untersuchung, ob das Gen da ist oder nicht. Damit beschleunigen wir den Prozess und machen ihn präziser - die DNA-Analyse spart eine ganze Saison.» Jedes Jahr würden 10 bis 15 Millionen Hektar Reisanbaufläche überflutet. «Dabei geht Reis im Wert von einer Milliarde Dollar verloren. Sub1 wird Millionen von Bauern helfen.» Das Reisforschungsinstitut arbeitet im öffentlichen Interesse, Patente auf seine Sorten meldet es nicht an.

Die Klimaforschung am IRRI koordiniert Reiner Wassmann. «Reis wird in Küstenregionen und Deltas angebaut - in Bangladesch, Birma und Vietnam. Wenn der Meeresspiegel steigt, betrifft das Reis mehr als jedes andere Getreide», sagt der vom Forschungszentrum Karlsruhe ausgeliehene Biologe. «Vom Wohl und Wehe von Reis hängen mehr Menschen ab als von jedem anderen Getreide.» Aber die Anbauflächen schrumpfen ohnehin schon, um Platz für Bebauung zu machen. Der Verbrauch übersteigt seit Jahren die Ernte. Ernteausfälle durch Hitze, Dürre oder Überschwemmungen wären eine zusätzliche Katastrophe. Die Bauern brauchen dringend neue Sorten, um im veränderten Klima weiter Erträge zu erwirtschaften.

Reispflanzen werden steril, wenn sich die Blüte bei mehr als 36 Grad öffnet. Bei den meisten geschieht das am späten Vormittag. «Wir suchen jetzt Sorten, die sich früh morgens öffnen, wenn es noch nicht so heiß ist», sagt Wassmann. Er zeigt auf dem 250 Hektar großen IRRI- Versuchsgelände die Gewächshäuser, in denen höhere Nachttemperaturen simuliert werden. «Wir haben eine Korrelation zwischen hohen Nachttemperaturen und niedrigem Ertrag», sagt er. «Die Frage ist jetzt: gibt es Sorten die höhere Nachttemperaturen besser aushalten?»

«Rund 60 Prozent der Reisproduktion weltweit erfolgt mit IRRI- Sorten», sagt Forschungsdirektor Achim Dobermann aus Leipzig. «Von 300 hier gestarteten Sorten schaffen es aber vielleicht drei oder vier in den Markt.» Das Institut hat eine Sorte in der Pipeline, die in drei Jahren marktreif sein könnte: Goldener Reis mit hohem Vitamin A-Anteil, weil ein Mais-Gen eingezüchtet ist.

Mit Gen-Manipulation hat das nichts zu tun, betont Dobermann. Forschungsansätze mit genverändertem Bt-Reis, der gegen den Stengelbohrer resistent ist, sind aufgegeben worden. Durch den Schädling gehen zwei oder drei Prozent der Ernte verloren. «Wir haben uns gefragt: ist es nötig, bei relativ kleinen Ertragsverlusten gleich die genetische Kanone rauszuholen?» sagt er. Sein neuestes Projekt ist ein Versuchsfeld mit einer Million Sorghum-Pflanzen. Bei dem Getreide läuft die Photosynthese effizienter - die Umwandlung von Licht in Biomasse. Wenn das Gen dafür gefunden und in Reis gezüchtet werden könnte - «das wäre der Nobelpreis, das brächte 30 bis 50 Prozent mehr Ertrag», sagt er. (dpa)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Klimawandel: Welche Auswirkungen hat er auf das Wattenmeer?

Somalia ruft wegen schwerer Dürre den Notstand aus

Wie leistungsstark ist Bayerns neues Klimagesetz?

Schulze in Glasgow: Atomkraft darf nicht als umweltfreundlich gelten

Obama redet Klimagipfel ins Gewissen

  Kommentierte Artikel

Lebensmittelindustrie: NGG fordert bis zu 6,5 Prozent mehr Geld

Schweinepestgeschehen bleibt kritisch

Privates Feuerwerk zu Silvester: Ja oder nein?

Wie viele Menschen ernährt ein Landwirt?

Kritik an vorschnellen Forstmaßnahmen im Kampf gegen Borkenkäfer

Umweltverband BUND fordert bessere Einkommen für Landwirte

Lage in Sachsen-Anhalts Wäldern bleibt ernst

Söder will 2G in Bayern soweit irgendwie möglich

Landes-Bauernverband fordert: Echten Schweinepest-Krisenstab einrichten!

Nach Riss von Ponys: Ministerium prüft Möglichkeit des Wolfabschusses

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt