Montag, 27.06.2022 | 07:37:19
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
03.10.2010 | 05:37 | LWH 2010 

Staatssekretärin Gurr-Hirsch zieht positive Bilanz bei Landwirtschaftlichem Hauptfest

Stuttgart - „Unsere heimische Land- und Forstwirtschaft steckt voller Leben und Energie. Davon konnten sich sowohl die Fachbesucher wie auch die Verbraucher auf dem Landwirtschaftlichen Hauptfest überzeugen.

LWH 2010
Es ist eine Leistungsschau der Vielfalt und Zukunftsfähigkeit, die Brücken zwischen Stadt und Land, zwischen Erzeugern und Verbrauchern baut“, zog die Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz, Friedlinde Gurr-Hirsch MdL, Bilanz zum 98. Landwirtschaftlichen Hauptfest auf dem Cannstatter Wasen. 
 
Die Agrarbranche habe sich als innovativer Wirtschaftszweig und Erlebnis für alle Generationen und alle Sinne präsentiert. „Das Landwirtschaftliche Hauptfest hat gezeigt, welchen Stellenwert Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft in Baden-Württemberg haben. Es ist wichtig, dass die Branche in der Bevölkerung verwurzelt ist. So können wir miteinander für eine gute Zukunft arbeiten“, so die Staatssekretärin. Für neun Tage sei die Landwirtschaft und der Ländliche Raum zu Gast in der Stadt und zeige eindrucksvoll die Bandbreite ihrer Leistungsfähigkeit. 

 
Über 300 Kilo Obst und Gemüse in Genuss verwandelt

Mit dem „Grünen Klassenzimmer“, das erstmals auf dem Landwirtschaftlichen Hauptfest Station machte, habe man ein spezielles Programm für Schulklassen angeboten. Der Themenschwerpunkt „Pferd“ sei bisher in Deutschland einmalig in diesem Umfang im Rahmen eines „Grünen Klassenzimmers“ gewesen. In 85 anschaulichen Unterrichtseinheiten und 31 Führungen konnten mehr als 2.000 Schülerinnen und Schüler die Arbeit der Land- und Forstwirtschaft sowie die Grundlagen einer ausgewogenen Ernährung kennenlernen.

Die Kochwerkstatt und die Angebote der Ernährungsbildung sowie die Verbraucheraufklärung in Halle 1 sei dabei nicht nur für Schulklassen eine beliebte Adresse gewesen, die sich selbst im Schneiden und Kochen von ausgewogenen und leckeren Gerichten aus heimischen Zutaten üben konnten. Auch bei den Erwachsenen fand das Kocherlebnis großen Anklang. Dort wurden in den vergangenen Tagen über 300 Kilo Obst und Gemüse unter anderem zu Grünkern- Risotto , Apfelkuchen und Bratapfelreis verarbeitet. 

 
Fachinformationen und Zukunftsthemen

Aus ganz Baden-Württemberg seien interessierte Bäuerinnen und Bauern gekommen, um sich über neue Maschinen und Techniken zu informieren. Zahlreiche Fachbesucher informierten sich über das Angebot der elektronischen Antragstellung Flächeninformation und Online-Antrag (FIONA) und zum Geoinformationssystem (GIS). 
 
Zur fachlichen Beratung der Landwirtinnen und Landwirte stand das Fachwissen aus dem Ministerium und den nachgeordneten Behörden zur Verfügung. „Insgesamt waren rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Einsatz, die das Fachpublikum kompetent informieren und den Besuchern die Vielfalt der Land- und Forstwirtschaft näher bringen konnten“, so Gurr-Hirsch. Gut angenommen worden seien auch die erstmals durchgeführten Bürgersprechstunden. Unter dem Motto „Mit Bürgern im Gespräch“ hätten Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Verbänden Rede und Antwort gestanden. 
 
Fachtagungen und Kongresse hätten Zukunftsthemen wie Energieeffizienz, naturnahe Waldbewirtschaftung oder die künftige Ausgestaltung der europäischen Agrarpolitik und deren Bedeutung für Baden-Württemberg in den Mittelpunkt gerückt. 

 
Zuschauermagnet Tiere

Als Zuschauermagnet hätten sich erneut die Tierausstellungen und Tierschauen erwiesen. Darunter war auch das größte transportable Aquarium Europas zu sehen. In mehr als 100 Vorführungen im Forum des Tierzeltes oder im Großen Ring konnten die täglich 1.000 bis 1.500 Besucherinnen und Besucher die Vielfalt der Nutztierrassen erleben und viel Neues erfahren. Besonders die Vorführungen des Haupt- und Landgestüts Marbach und des Pferdezuchtverbandes Baden-Württemberg e.V. zogen viele Zuschauer in den Bann. Für das Wochenende werden noch mehr Besucher erwartet. Insbesondere am Samstag (2. Oktober) beim zweistündigen Schauprogramm der Pferdezucht rechnen die Organisatoren mit 2.500 Besuchern. 

 
Konzept geht auf

Das Erntedankwochenende, das auf dem Landwirtschaftlichen Hauptfest und in vielen Gemeinden des Landes jetzt gefeiert werde, sei ein passender Abschluss, so die Staatssekretärin. Man halte sich den Wert der Lebensmittel und die damit verbundene Arbeit wieder stärker vor Augen. „Das Konzept Landwirtschaft und Ländlicher Raum zu Gast in der Stadt ist wieder voll aufgegangen. Man ist miteinander ins Gespräch gekommen und hat voneinander gelernt. Die Menschen sollen etwas von diesem Erlebnis mit in ihren Alltag hinübernehmen“, betonte Gurr-Hirsch. (PD)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Kommentierte Artikel

 Fast 300 Schweine verhungert - Landwirt vor Gericht

 Gemüseanbau in Deutschland 2021

 Kann die EU-Kommission die Natur vor dem Kollaps retten?

 Notversorgung mit Blutkonserven gerade noch gesichert

 Glyphosat muss erneut geprüft werden - Bayer gewinnt weiteren Prozess

 Wenige Tierschutzkontrollen aber viele Beanstandungen in Bayern

 BUND schließt Berliner Waldflächen für Windkraftausbau aus

 Schlachtungen direkt in Brandenburger Agrarbetrieben möglich

 Großer Mangel an Blutprodukten deutschlandweit

 Selenskyj befürchtet Hungerrevolten durch Getreide-Krise

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt