Dienstag, 07.12.2021 | 00:11:18
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
05.07.2018 | 09:22 | Agrarmesse 

Über 2.200 Aussteller aus 60 Ländern auf der EuroTier 2018

Frankfurt/Main - Vom 13. bis 16. November 2018 findet auf dem Messegelände in Hannover die weltweit größte Messe für die professionelle Tierhaltung, die EuroTier 2018, statt.

EuroTier
Weltweit die Leitmesse für Tierhaltungs-Profis – Weltmeisterschaft der Innovationen – EnergyDecentral 2018 – Internationales Fachprogramm. (c) eurotier

Die führenden Unternehmen der Branche werden ein vollständiges Angebot und zahlreiche Neuheiten zeigen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt haben sich bereits mehr als 2.200 Aussteller aus 60 Ländern angemeldet. Weit mehr als die Hälfte der Aussteller kommt dieses Jahr aus dem Ausland: Eine hohe europäische Beteiligung ist insbesondere aus den Niederlanden (187), Frankreich (122), Italien (119), Spanien (80), Dänemark (59), Großbritannien (58), Belgien (50), Österreich (50), Türkei (50) und Polen (45) zu verzeichnen.

Aus Übersee führen Länder wie China mit 156, Kanada mit 30, USA mit 25 und Indien, Pakistan und Korea mit jeweils rund 20 Ausstellern die Liste an. „Die EuroTier ist für Tierhaltungs-Profis inzwischen so attraktiv wie eine Weltmeisterschaft: Viele neue Produkte und Leistungen der Branche werden hier präsentiert, und dies zieht international viele Besucher an“, erklärt EuroTier-Projektleiter Dr. Karl Schlösser. Für ihn zeigt das außerordentlich hohe Ausstellerinteresse aus dem Ausland, dass der Wettbewerb auf den internationalen Märkten um eine innovative und nachhaltige Tierhaltung auf der EuroTier in Hannover stattfindet. „Fast alle Länder der Achtelfinalisten der Fußball-WM sind bei der EuroTier 2018 dabei. Anders als beim Fußball ist jedoch, dass die Aussteller aus Deutschland weiterhin die größte Rolle spielen.“

Moderne Tierhaltung in allen Facetten



Alle führenden Hersteller und Anbieter aus dem Schweine- und Rinderbereich sind in Hannover vertreten. Daher wird die EuroTier 2018 erneut mit ihrem einzigartigen Angebot an Innovationen, Trends und aktuellem Fachprogramm eine unverzichtbare Informationsquelle für die Landwirte und Tierhaltungsbranche sein. Gegenüber den Vorjahren zeigen die Anmeldungen erneut ein erfreuliches Wachstum in den Ausstellungsbereichen Rind und Futtermittel. Insbesondere das einzigartige Angebot rund um Futter und Tiergesundheit ist ein absolutes Alleinstellungsmerkmal der EuroTier.

Tierwohl und Digitalisierung treiben Innovationen voran



Auf der EuroTier findet der Wettbewerb um die innovativsten Maschinen, Einrichtungen und Betriebsmittel für die internationalen Märkte statt. Die hier gezeigten Innovationen aus den Bereichen Stallbau, Fütterungs- und Haltungstechnik sowie digitale Lösungen bei Tierüberwachung, der Steuerungs- und Regeltechnik werden neue Impulse für Effizienz, Tierbeobachtung und Tierwohl setzen. Eine von der DLG eingesetzte neutrale, internationale Expertenkommission wird erneut nach strengen Kriterien aus den von den Ausstellern eingereichten Innovationen „EuroTier"-Neuheiten auswählen und Gold- und Silbermedaillen vergeben.

Robuste Genetik der Rinderzucht im Blickpunkt - Täglich Vorführungen im „TopTierTreff“



Zu den wichtigen Voraussetzungen für eine zukunftsorientierte Milchviehhaltung gehören robuste und langlebige Kühe. Die EuroTier wird in diesem Jahr wieder einen einzigartigen Überblick über die weltweite Spitzengenetik bieten. Rund um den „TopTierTreff“ stellen über 70 führende deutsche und internationale Zuchtorganisationen und -unternehmen ihre Genetik vor. Sie nutzen diese einmalige Plattform, um ihre Zuchttiere einem hochkarätigen internationalen Fachpublikum zu präsentieren. Gezeigt werden beste Zuchttiere von allen Milch- und Fleischrassen, aber auch Schaf- und Ziegenrassen stehen im Scheinwerferlicht.

Der „TopTierTreff“ wird daher wieder zu den Anziehungspunkten für die Rinderhalter aus dem In- und Ausland gehören und im wahrsten Wortsinne zur Bühne für die Präsentation von Nachzuchttieren. Die kommentierten Präsentationen finden in deutscher und zu bestimmten Zeiten auch in englischer und in russischer Sprache statt.

Special „Digital Animal Farming“



Eine zunehmend digital vernetzte Welt bietet neue Möglichkeiten, um Produktivität und Tiergerechtheit sowie den nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen erfolgreich zu verbinden. Dazu brauchen Landwirte gut nutzbares Know-how und effizient vernetzte Technologien. Unter dem Leitthema „Digital Animal Farming“ informiert die DLG gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Beratung auch im Rahmen eines Specials auf der EuroTier 2018 in Hannover über die Bedeutung der Digitalisierung für die moderne Nutztierhaltung.

Ob in der Produktionsüberwachung, bei der Tiergesundheit und beim Tierwohl, der betrieblichen Nährstoffbilanz oder auch der Transparenz über die ganze Verarbeitungskette bis zum Verbraucher: Durch den Einsatz von Sensoren und zielgerichtetes Datenmanagement können die Bedürfnisse der Tiere, der Umwelt, des Landwirts sowie der Verbraucher gleichermaßen berücksichtigt werden. In Halle 26 präsentieren Aussteller auf einer Spezialfläche Exponate und Erläuterungen zur Tierhaltung im digitalen Zeitalter. Geplant sind darüber hinaus kurze Vortragsveranstaltungen und Diskussionsrunden im Forum.

Geflügelhaltung: Fütterung, Klimatechnik und Tiergesundheit im Fokus



Die nächste World Poultry Show unter dem Dach der EuroTier wird in Absprache mit der internationalen Geflügelindustrie erst wieder im Jahre 2020 durchgeführt. Trotzdem werden von wenigstens 60 angemeldeten, auf Geflügel spezialisierten Ausstellern alle Produktbereiche abgedeckt. Die Geflügelhalter finden außerdem wie immer auch in diesem Jahr im tierartenübergreifenden Bereich umfassende Informationsangebote zu den Bereichen Fütterung, Klimatechnik, Tiergesundheit und Energie.

„EnergyDecentral“ - Internationale Fachmesse für innovative Energieversorgung



Bei der parallel zur EuroTier stattfindenden internationalen Fachmesse für innovative Energieversorgung, der EnergyDecentral, dreht sich alles um Energie aus regenerativen Energiequellen wie Biogas, biogene Festbrennstoffe, Motoranlagen (BHKW), Windkraft und Solarenergie. In einem Special erwartet die Besucher eine moderierte Live-Show der DLG. Gezeigt wird, wie die Verbraucher mit Photovoltaik, Wind und Biogas bedarfsgerecht und intelligent mit grünem Strom versorgt werden können.

Wohin sich der Markt für Biogas entwickelt, wird auf dem Fachkongress „BIOGAS Convention“ des Fachverbandes Biogas diskutiert. Auf dem weltweit größten Treff der Biogasbranche findet insbesondere der Betreiber von Biogasanlagen, aber auch der Besucher aus dem Ausland in zahlreichen nationalen und internationalen Diskussionsveranstaltungen wertvolle Informationen, Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen und Technologietrends.

Erstmals wird der Kongress „European Bioenergy Future“ (EBF) der Bioenergy Europe (AEBIOM) auf der EnergyDecentral stattfinden und damit biogene Festbrennstoffe fachlich in den Fokus rücken. Die Nutzung von biogenen Festbrennstoffen wird im Freigelände in einem Special mit dem Thema „Biogene Festbrennstoffe: Holz und halmgutartige Biomasse“ demonstriert. Hier wird deren emissionsarmer und kosteneffizienter Einsatz präsentiert. Schließlich bilden die Themen „Güllekleinanlagen“ sowie „Biokraftstoffe in der Land- und Forstwirtschaft“ fachliche Schwerpunkte auf der EnergyDecentral 2018.

Wegweisende, innovative Entwicklungen in der Energiewirtschaft können in diesem Jahr wieder eine „EnergyDecentral“-Neuheiten-Medaille erhalten. Darüber entscheidet eine unabhängige Kommission von anerkannten Fachleuten. Die Verleihung der Medaillen erfolgt während der Messe in Hannover.

bpt-Kongress wieder zeitgleich mit der EuroTier



Auch dieses Jahr wird der Bundesverband Praktizierender Tierärzte (bpt) seinen Jahreskongress sowie die dazugehörende Fachmesse „Veterinärmedizin“ zeitlich überlappend mit der EuroTier auf dem Messegelände in Hannover durchführen. Ein von der DLG und dem bpt gemeinsam organisierter „International Animal Health Event“ wird den Tierärzten aus aller Welt wieder als Treffpunkt und Kontaktbörse, aber auch als Bindeglied zwischen der EuroTier und dem bpt-Kongress dienen.

Viele Treffpunkte für professionelle Tierhalter



Gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Beratung, Verbänden und Organisationen wird die DLG auch in diesem Jahr wieder ein umfangreiches Fachprogramm als Ergänzung zum Angebot der Aussteller präsentieren. Hierzu zählen internationale Fachtagungen und Events zu aktuellen Trends und wichtigen Branchenentwicklungen. Beliebte Treffpunkte von internationalen Top-Landwirten und Beratern sind der EuroTier Cattle-und Pig-Event und der Internationale Poultry-Event, die alle am Vorabend der Ausstellungseröffnung am 12. November 2018 im Convention Center (CC) stattfinden. Diese Events sind wichtige Kontakt- und Informationsbörsen.

Campus & Career



Mit Campus & Career bietet die DLG auf der EuroTier 2018 eine Plattform für Beruf und Karriere, Wissenschaft und Forschung. In diesem Teil der Halle 26 dreht sich alles rund um den beruflichen Lebensweg, Wissenschaft und Forschung. Hier können Berufsanfänger und Professionals Kontakte zu Unternehmen knüpfen, die Personal suchen, sich über eine mögliche Lehre, Studium oder auch über Weiterbildungsmöglichkeiten informieren oder die neusten Entwicklungen in der Forschungsarbeit kennenlernen möchten.

„Young Farmers Day“



Auch auf der EuroTier 2018 wird es am Donnerstag, dem 15. November, wieder einen „Young Farmers Day“ für junge Landwirte und Agrarstudenten aus dem In- und Ausland geben. Vortrags- und Diskussionsrunden sowie ein internationaler Junglandwirtekongress stehen hier neben dem Besuch der Messe im Fokus. Die schon traditionelle „Young Farmers Party“ rundet diesen Veranstaltungstag ab.

Reiseservice für ausländische Besucher



Für Fachbesucher aus dem Ausland hat die DLG wieder einen Service zur Anreise organisiert: 72 Reisepartner in rund 50 Ländern helfen, die Organisation der Anreise samt Unterkunft zu übernehmen. Die Liste mit den Partnern ist zu finden unter www.eurotier.com/de/besucherservice/reisepartner/ .

Weitere Informationen über die EuroTier 2018 sind erhältlich bei der DLG, Eschborner Landstr. 122, 60489 Frankfurt am Main, Tel. 069/24788-265, Fax: 069/24788-113, E-Mail: expo@DLG.org und im Internet unter www.eurotier.com.
dlg
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

EuroTier 2022 mit Leitthema „Transforming Animal Farming“

  Kommentierte Artikel

Lebensmittelindustrie: NGG fordert bis zu 6,5 Prozent mehr Geld

Schweinepestgeschehen bleibt kritisch

Privates Feuerwerk zu Silvester: Ja oder nein?

Wie viele Menschen ernährt ein Landwirt?

Kritik an vorschnellen Forstmaßnahmen im Kampf gegen Borkenkäfer

Umweltverband BUND fordert bessere Einkommen für Landwirte

Lage in Sachsen-Anhalts Wäldern bleibt ernst

Söder will 2G in Bayern soweit irgendwie möglich

Landes-Bauernverband fordert: Echten Schweinepest-Krisenstab einrichten!

Nach Riss von Ponys: Ministerium prüft Möglichkeit des Wolfabschusses

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt