Sonntag, 14.08.2022 | 23:40:26
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
26.01.2015 | 17:00 | Wetteraussichten 

10-Tage-Wettervorhersage für Deutschland vom 26.01.2015

Offenbach - Am Mittwoch ist es meist stark bewölkt, im Südosten teilweise auch aufgelockert und von Westen her kommt es zeitweise zu Niederschlägen. Im Norden und Westen fällt Regen, auch in den südwestlichen und westlichen Mittelgebirgen fällt bis in die Gipfellagen Schneeregen oder Regen.

Profiwetter 26.01.2015
(c) proplanta

Nach Südosten hin bleibt es meist bei Schnee.

Die Höchsttemperatur liegt bei 2 bis 8 Grad, am Niederrhein am mildesten. Es weht schwacher bis mäßiger, später auffrischender Wind aus Südwest bis West, wobei stürmische Böen möglich sind. Auf den Bergen und an der Nordsee gibt es Sturmböen, auf den Berggipfeln orkanartige Böen.

In der Nacht zum Donnerstag fällt verbreitet Niederschlag. Auch einzelne Gewitter sind möglich. Die Schneefallgrenze sinkt bis in tiefe Lagen ab. Es muss mit winterlichen Straßenverhältnissen gerechnet werden. Die Luft kühlt auf 3 bis -3, im Bergland und am Alpenrand auf -4 bis -7 Grad ab.

Am Donnerstag treten verbreitet, teils schauerartige Niederschläge auf, die oberhalb von 300 bis 600m meist als Schnee fallen, sonst teilweise als Schnee oder Graupel. Örtlich gibt es kurze Gewitter.

Die Höchstwerte liegen zwischen 2 und 8 Grad. Es weht schwacher bis mäßiger, vorübergehend frischer Süd- bis Westwind mit starken, an der Küste und im Bergland stürmischen Böen oder Sturmböen. Auf einigen Berggipfeln sind orkanartige Böen zu erwarten. Im Bergland sind Schneeverwehungen möglich.

In der Nacht zum Freitag fällt verbreitet Schneeregen oder Schnee, anfangs teilweise auch Regen. Es muss mit Glätte gerechnet werden, vor allem im Bergland gibt es einige cm Neuschnee. Die Luft kühlt auf +1 bis -5 Grad ab.

Am Freitag muss bei wechselnder, häufig starker Bewölkung mit Schauern oder schauerartigen Niederschlägen gerechnet werden, die in tiefen Lagen teilweise als Schneeregen, Regen oder Graupel fallen, im Bergland ab etwa 300m fällt meist Schnee. Die Temperatur erreicht mit +1 bis +6 Grad ihre Höchstwerte, die höheren Werte im Südwesten. Es weht meist schwacher bis mäßiger Süd- bis Westwind, im höheren Bergland sind stürmische Böen oder Sturmböen möglich, die Schneeverwehungen bringen können.

Am Samstag und Sonntag bleibt es wolkenreich, unbeständig und in tiefen Lagen nasskalt, während im Bergland mit winterlichen Wetter- und Straßenverhältnissen zu rechnen ist. Es treten wiederholt schauerartige Niederschläge auf, die meist als Schnee fallen. Die Temperatur steigt auf +1 bis +5 Grad. Im Bergland herrscht teilweise Dauerfrost und es gibt weiteren Neuschnee.

In den Nächten kühlt es auf -1 bis -5, im Bergland vereinzelt bis nahe -10 Grad ab. Verbreitet wird glatt durch Eis und Schnee.

Trendprognose für Deutschland, von Montag, 02.02.2015 bis Mittwoch, 04.02.2015



Unbeständig mit weiteren Niederschlägen, meist als Schnee, noch etwas zurückgehende Temperatur. (© Deutscher Wetterdienst)

Weitere Wetterinformationen finden Sie unter Agrarwetter oder Profiwetter.
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

 10-Tage-Wettervorhersage für Deutschland vom 14.08.2022

 Agrarwetter: Meist warm und trocken, neue Woche stellt gebietsweise Regen in Aussicht

 10-Tage-Wettervorhersage für Deutschland vom 13.08.2022

 Agrarwetter: Hochsommerliches Wochenende, im Osten vereinzelt Gewitter

 10-Tage-Wettervorhersage für Deutschland vom 12.08.2022

  Kommentierte Artikel

 Ministerien müssen Forschungsergebnisse unzensiert herausgeben

 Gletscherschmelze: Seit 2.000 Jahren eisbedeckter Pass freigelegt

 Lebensmittelsicherheit in Bayern zieht Konsequenzen aus Salmonellen-Skandal

 Pilzsucher können auch bei Hitze fündig werden

 Antibiotikaabgabe an Tierärzte sinkt 2021 deutlich

 Bauernverband: Doch etwas mehr Winterweizen als 2021

 Überraschend gute Ergebnisse der Rapsernte sorgen für Preisdruck

 Anbindehaltung endet - Bayern will weiter Kombi-Haltung ermöglichen

 Causa Kuhfladen: Bußgeld-Spende vom Minister

 Achtung: Vermehrt Mutterkorn im Erntegut!

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt