Samstag, 04.12.2021 | 06:14:41
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
25.10.2021 | 03:13 | Nach Bundestagswahl 

Unions-Fraktionsvize mit Rücktrittsforderung konfrontiert

Donaueschingen / Lichtenstein - Drei Wochen vor dem CDU-Landesparteitag muss der Vorsitzende Thomas Strobl um seine Wiederwahl bangen.

Thomas Strobl
Bild vergrößern
Im Bund dürfte bald die Ampel blinken, die CDU guckt in die Röhre. Dafür wird in Teilen der Partei auch der Landeschef und Bundesvize Strobl verantwortlich gemacht. Seine Wiederwahl steht infrage. Wie stabil ist dann noch die grün-schwarze Koalition im Südwesten? (c) proplanta

Bei zwei Bezirksparteitagen am Wochenende hagelte es angesichts der Abwahl im Bund und der Pleite bei der Landtagswahl heftige Kritik an der Führung der Partei. In Südbaden forderte eine Gruppe von Delegierten per Antrag den Rückzug Strobls, der auch Vize-Chef der Bundes-CDU ist.

Es kam jedoch bei dem Treffen in Donaueschingen nicht zum Showdown, weil der Antrag an den Bezirksvorstand verwiesen wurde. Bei der CDU Württemberg-Hohenzollern in Lichtenstein forderten einzelne Mitglieder den Landeschef auf, seine Verantwortung für den jüngsten Niedergang der Partei zu prüfen.

Nach den historisch schwachen Ergebnissen bei Landtags- und Bundestagswahl gibt es schon länger auch in der Südwest-CDU Rufe nach neuen Gesichtern an der Spitze der Landespartei. Der Bezirkschef der CDU Südbaden, Andreas Schwab, sagte der Deutschen Presse-Agentur: «Natürlich machen sich unsere Mitglieder ihre Gedanken über unser Spitzenpersonal und diese Gedanken haben ihre Berechtigung.» Es sei aber besser, solche personelle Fragen intern zu diskutieren. Der Antrag kam von Delegierten aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis, dessen Vorsitzender der Unions-Fraktionsvize im Bundestag Thorsten Frei ist, der auch als denkbarer Gegenkandidat von Strobl gehandelt wird.

Beim Bezirksparteitag der CDU Württemberg-Hohenzollern stärkte die frühere Sozial- und spätere Umwelt- und Verkehrsministerin Tanja Gönner Strobls Rücken. Er habe die Partei 2011 in einer sehr schwierigen Zeit übernommen, sagte sie in Lichtenstein. «Ihm ist es dann gelungen, die CDU Baden-Württemberg zusammenzuführen und zusammenzuhalten.» Es gehe zudem nicht um den Austausch von Personen. «Es geht darum, die ganze Breite der Gesellschaft dazustellen - vom Arbeiter bis zum Wirtschaftsboss, von der Angestellten bis zur Chefin.» Damit müsse sich die CDU wieder mehr beschäftigen. «Und das kann unsere Südwest-CDU auch mit Thomas Strobl an der Spitze und seinem Einsatz für die Sache schaffen.»

Dahinter steht die Sorge, die Grünen um Ministerpräsident Winfried Kretschmann könnten auf eine Ampel mit SPD und FDP umschwenken, sollte Kretschmanns Vize Strobl in der CDU entmachtet werden.

Schließlich regiere künftig im Bund voraussichtlich auch ein Ampel-Bündnis. Noch hat Strobl noch nicht offiziell erklärt, ob er wieder antreten will für den Landesvorsitz und den Vize-Posten im Bund.

Bei den Bezirksparteitagen erklärte der 61-Jährige, er habe schon nach der Landtagswahl die Erneuerung vorangebracht. Der neue CDU-Fraktionschef Manuel Hagel (33) sei der jüngste in Deutschland und mit Isabell Huber (34) sei eine junge Frau Generalsekretärin geworden. Das wird parteiintern als Zeichen gewertet, dass er wieder als Landeschef antreten will.

In Führungskreisen der Landes-CDU hieß es, es gebe große Vorbehalte gegenüber der Führung nach dem Scheitern des von vielen im Südwesten ungeliebten Kanzlerkandidaten Armin Laschet. Strobl gerate aber erst ernsthaft in Gefahr, wenn sich ein Gegenkandidat aus der Deckung wage.

Als denkbare Bewerber werden neben Thorsten Frei immer wieder der Bezirkschef und bisherige Verkehrs-Staatssekretär Steffen Bilger und der Unions-Fraktionsvize im Bundestag Andreas Jung genannt. Für den Posten des CDU-Bundesvize interessiert sich dem Vernehmen nach neben Jung auch der Vorsitzende der deutschen CDU/CSU-Gruppe im EU-Parlament, Daniel Caspary aus Karlsruhe.

Beim Bezirksparteitag in Donaueschingen stellte am Samstag eine Gruppe von etwa 25 Delegierten einen Antrag, wonach die Südbaden-CDU Strobl auffordern solle, nicht mehr als Vorsitzender zu kandidieren.

Der Antrag wurde an den Bezirksvorstand verwiesen, der nun vor dem Parteitag mit Landesvorstand und Strobl über eine personelle Erneuerung sprechen soll. Unter den Antragstellern seien auch Delegierte aus Tuttlingen gewesen, dort kommt auch der frühere Justizminister Guido Wolf her, der als Gegner von Strobl gilt.

Strobl steht seit zehn Jahren an der Spitze der Südwest-CDU und ist auch Innenminister und Vize-Regierungschef in der grün-schwarzen Koalition. Schwab wurde in Donaueschingen mit 80,5 Prozent der Stimmen wieder zum Bezirkschef in Südbaden gewählt. Thomas Bareiß, bisheriger Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, erhielt bei seiner Wiederwahl zum Chef des Bezirks Württemberg-Hohenzollern 74,4 Prozent der Stimmen.
dpa/lsw
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Wie die Ampel-Koalition den Alltag der Bürger verändern will

Stimmen aus der Wirtschaft zum Koalitionsvertrag

Die Ampel steht: Landwirtschaftsministerium geht an die Grünen

Sind die Grünen zufrieden mit den Absprachen beim Klimaschutz?

Scholz: Da wächst was zusammen, was zusammenpasst!

  Kommentierte Artikel

Lebensmittelindustrie: NGG fordert bis zu 6,5 Prozent mehr Geld

Schweinepestgeschehen bleibt kritisch

Wie viele Menschen ernährt ein Landwirt?

Umweltverband BUND fordert bessere Einkommen für Landwirte

Lage in Sachsen-Anhalts Wäldern bleibt ernst

Söder will 2G in Bayern soweit irgendwie möglich

Landes-Bauernverband fordert: Echten Schweinepest-Krisenstab einrichten!

Nach Riss von Ponys: Ministerium prüft Möglichkeit des Wolfabschusses

Weltklimagipfel: Reduktion des Methan-Ausstoßes beschlossen

Geflügelpest: Stallpflicht für Geflügel größerer Betriebe in Ställe in Teilen von MV

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt